22.05.2018 - 14:10

Team “AUTOmator” gewinnt Porsche NEXT Open Innovation Competition

Team "AUTOmator" gewinnt Porsche NEXT Open Innovation Competition

Am 19. Mai 2018 fand im Rahmen des Formel E Grand Prix in Berlin das Finale des Innovationswettbewerbes von Porsche statt. Diesen offenen Wettbewerb hatte das Unternehmen in Kooperation mit dem Berliner Technologie-Startup High Mobility im Februar 2018 gestartet.

Rund um den Sportwagen der Zukunft waren Konzeption und Entwicklung von Apps in den Bereichen Infotainment, Navigation, Parkanwendungen oder Chassis gefragt. Dafür erhielten die Teilnehmer für zwei Monate lang Zugriff auf die Datenquellen und Funktionen eines Porsches, um die Anwendungen zu bauen. Getestet und präsentiert wurde virtuell über einen Fahrzeugemulator.

1.055 Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern wurden für diesen Wettbewerb, der insbesondere an freie Entwickler, Startups, Studenten und interne Porsche-Entwickler gerichtet war, registriert. Den Sieg und das damit verbundene Preisgeld in Höhe von 10.911 € konnte sich schließlich das Team “AUTOmator” sichern.

Das aus Steffen Iwan, Christian Brachert und Valentin Rüchardt bestehende Team entwickelte einen persönlichen Assistenten fürs Auto. Dieser soll in festgelegten Situationen im Fahrzeug selbständig “Wenn,dann”-App-Befehle auslösen. Wenn der Fahrer zum Beispiel eine E-Mail von einem bestimmten Absender erhält, dann wird automatisch eine Benachrichtigung auf dem Bildschirm des Fahrzeuges angezeigt. Dieses Konzept wird nun gemeinsam mit Porsche in einem Pilotprojekt weiterentwickelt.

Den zweiten Platz belegte das Team “SoundReply”. Es programmierte mit der Porsche Track Precision App 4.0 einen Fahrsimulator, der dem Fahrer via Sprachanweisungen individuell und situationsbedingt die ideale Linie auf der Rennstrecke vorgibt. Mit seinem Projekt “Smart Garage” sicherte sich das Team “Dräxlmaier Campus” den dritten Platz. Sie präsentierten eine Lösung, die die volle Kontrolle über die eigenen Fahrdaten garantiert und notwendige Services automatisch durchführen lässt. “SoundReply” und “Dräxlmaier Campus” haben auch die Möglichkeit, ihre Ideen gemeinsam mit Porsche weiterzuentwickeln.

Porsche will zukünftig Aktionen wie die Next OI Competition weiter ausbauen, um sich weiter für Ideen und Impulse von außen zu öffnen.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial von Porsche

Autor: jst

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Aktuelle Termine

IT-TRANS - IT for Public Transport

Zum Termin

Kompaktwissen KFZ-Elektronik

Zum Termin

Automotive Ethernet

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/ticker/team-automator-gewinnt-porsche-next-open-innovation-competition/
22.05.2018 14:41