14.09.2020 - 10:15

Cluno, Gojek, Grab, Softbank, Uber

Grab und Gojek bald eine Company? Cluno holt sich weiteres Kapital; „Uber and Transit“ startet in Sydney.

Grab und Gojek bald eine Company? Die beiden asiatischen Mobilitätsservices Grab und Gojek nehmen offenbar die Fusionsgespräche wieder auf. Ein Zusammengehen liegt auch im Interesse des Investors Softbank, der sowohl bei Grab, Uber als Didi an Bord ist. Mit einer Fusion arbeitet Softbank offenbar weiter am Zusammenführen eines generellen Mobility-Anbieters.
techinasia.com >>

Cluno holt sich weiteres Kapital: Obwohl Porsche offenbar dem Auto-Abo-Service den Rücken zugekehrt hat, stiegen offenbar die Neukundenzahlen. Die Investoren hat es offenbar überzeugt. Nach Gründerszene-Informationen sollen sie rund 12,4 Mio. Euro in der Serie-B-Runde obendrauf gelegt haben. Mit dabei ist auch der Fonds des Paypal-Gründers Peter Thiel.
gruenderszene.de >>

„Uber and Transit“ startet in Sydney: Die australische Metropole ist damit eine der ersten Städte weltweit, die Zugang zu Ubers neuer Funktion für öffentliche Verkehrsmittel erhält. Das Feature soll für die Nutzer die beste Kombination aus UberX und öffentlichen Verkehrsmitteln finden.
intelligenttransport.com >>

Sie wollen täglich unsere vollständige Newsauswahl nicht verpassen? Dann registrieren Sie sich gern für unseren kostenlosen Newsletter „intellicar daily“ >>

Autor: jst

– ANZEIGE –



Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/ticker/cluno-gojek-grab-softbank-uber/
14.09.2020 10:41