27.11.2019 - 16:18

Audi präsentiert autonom fahrenden Flitzer im Kinofilm

„Spione Undercover – Eine wilde Verwandlung“ ist ein animiertes Comedy-Abenteuer

Audi setzt vollständig auf digitale Mobilität. So ist das Konzeptauto RSQ e-tron einer der Stars im neuen Animationsfilm „Spione Undercover – eine wilde Verwandlung“. Cleveres Marketing, das im Volkswagen-Konzern jedoch nicht ganz neu ist.

Noch vor der offiziellen Weltpremiere des Animationsfilms „Spione Undercover – eine wilde Verwandlung“ veröffentlichen Audi und 20th Century Fox in Kooperation mit Blue Sky Studios gemeinsam den exklusiven Videoclip „Lunchbreak”. Neben Superspion Lance Sterling und dem Wissenschaftler Walter Beckett wird der Audi RSQ e-tron in Szene gesetzt, das erste Konzeptauto von Audi, das exklusiv für einen Animationsfilm kreiert wurde.

Im kurzen Videoclip „Lunchbreak“ erleben der smarte und charismatische Lance Sterling und das Tech-Genie Walter Beckett eine rasante Verfolgungsjagd durch Washingtons Straßen und U-Bahnschächte. Der schnell durch Functions on demand hinzugebuchte Zusatzantrieb sowie der vollautomatische Fahrmodus des RSQ e-tron verschaffen dem ungleichen Paar immer wieder einen entscheidenden Vorsprung.

Der RSQ e-tron soll in enger Zusammenarbeit mit den Blue Sky Studios entstanden sein. Der virtuelle und damit besonders umweltfreundliche Racer zeichnet sich neben dem intelligenten Autopiloten zusätzlich durch ein sportliches Design, elektrischen Antrieb sowie futuristische Highlights wie einen Hologramm-Tacho aus.

„Die Super-Agenten-Story bot uns die ideale Möglichkeit, unsere Innovationskraft und Technologie zu präsentieren sowie einen Ausblick auf die Mobilität der Zukunft zu geben“, sagt Sven Schuwirth, Leiter Marke Audi, Digital Business, Customer Experience. Oder anders gesagt: Wenn man mal so richtig in die Vollen gehen kann. 😉

Spione Undercover – Eine wilde Verwandlung“ ist ein animiertes Comedy-Abenteuer, das in der hochmotorisierten Globetrotter-Welt der internationalen Spionage spielt. Superspion Lance Sterling (gesprochen von Will Smith) und der Wissenschaftler Walter Beckett (gesprochen von Tom Holland) könnten kaum unterschiedlicher sein. Lance ist erfolgreich, charmant und lässig. Walter ist es…. nicht. Aber als die Ereignisse eine unerwartete Wendung nehmen, ist das ungleiche Duo gezwungen, für eine Mission zusammenzuarbeiten. Diese Mission erfordert eine schier unmögliche Tarnung – die Verwandlung von Lance in eine mutige, wilde, majestätische…. Taube. Walter und Lance müssen plötzlich als Team arbeiten, sonst ist die ganze Welt in Gefahr. Kinostart in Deutschland ist am 25. Dezember 2019.

Bereits im Sommer fuhr schon Rex Dasher den Porsche Mission E – die Konzeptstudie war das Vorbild für den rein elektrischen Taycan, der im September 2019 vorgestellt wurde. In „Playmobil – der Film“ fuhr die Figur des Geheimagenten Rex Dasher einen weißen Mission E.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial der AUDI AG, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, 20th Century Fox, Blue Sky Studios

Autor: jst

— Textanzeige —
HDT Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS)Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS): Grundlagen des automatisierten Fahrens am 13.02.2020 in München. Der Einsatz von Fahrerassistenz-Systemen ist inzwischen zu einem zentralen Element unserer Mobilität geworden. Worauf basieren Fahrerassistenzsystemen (FAS) und automatisiertes Fahren (AF)? Welche Sensortechnologien werden wofür eingesetzt und wie werden die Daten verarbeitet? Sie erhalten Überblick über die, aktuell eingesetzten, Technologien.
www.hdt.de

Nächster Beitrag

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/the-last-bit/audi-spione-undercover-eine-wilde-verwandlung/
27.11.2019 16:12