TESTS & SCIENCE

11.September 2019

Jaguar integriert den OSR EVOLVER in den I-PACE


Jaguar integriert den OSR EVOLVER in den I-PACE

© OSR Enterprises AG / Pierre Johne

Jaguar Land Rover kooperiert künftig mit OSR Enterprises in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, automatisiertes Fahren und sicher vernetzte Technologien. Als erster Schritt wird hierbei die 4. Generation des OSR EVOLVER in den I-PACE integriert.

Diese lernfähige, skalierbare, adaptierbare, konfigurierbare und heterogene Lösung ermöglicht die Konsolidierung unterschiedlicher Steuergeräte zu einer Multi-Domain-E/E-Architektur mit einer einzigen zentralen Steuereinheit. Ebenso unterstütz der EVOLVER heterogene Processing Units sowie mehrere parallele Betriebssysteme, so dass eine nahtlose Integration von fahrzeugtypischen Schnittstellen ermöglicht werden kann.

„Der EVOLVER von OSR beschleunigt die Evolution der Mobilität und die Entwicklungszyklen zur Marktreife. So können Autohersteller den notwendigen Sprung vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter schaffen. Führende globale OEMs sind sich einig, dass dies nur durch eine Neugestaltung der Architektur des Autos erreicht werden kann „, sagt Orit Shifman, Gründer und Group CEO der OSR Enterprises AG. „Bei OSR verfolgen wir einen ganzheitlichen 360°-Ansatz, indem wir das gesamte Hard- und Softwaresystem entwickeln und liefern. Unsere Technik bietet OEMs Freiheit und unendliche Möglichkeiten. Das macht uns einzigartig. Mit OSR als Partner sind OEMs einen Schritt voraus und in der Lage, die Entwicklung auf dem wettbewerbsintensiven Markt zum eigenen Vorteil voranzutreiben.“

Aufgrund mehrschichtigen Kombination aus Hardware und Software, bei der der 5D Cybersecurity Core des EVOLVER physisch in die Plattform integriert ist, bietet er Cybersicherheit und Datenintegrität für das Auto sowie Datenschutz für den Fahrer und die Insassen des Fahrzeugs. Hierbei erkennt ein zentrales KI-Gehirn die Umgebung zuverlässig. Damit ist der EVOLVER in der Lage, Ereignisse logisch vorherzusagen und somit einen entscheidenden Beitrag zu den automatisierten Fahrfähigkeiten zu leisten.

Jaguar integriert den OSR EVOLVER in den I-PACE

© OSR Enterprises AG / Pierre Johne

Als integrierte Funktionalität bietet er im Jaguar I-PACE die Fernsteuerung sowie Fahrzeugsteuerung über 4G- und 5G-Netze. Das Fahr- und Beifahrer-Monitoring sorgt für die Erkennung menschlicher Eigenschaften und trägt somit zu Verbesserung der Sicherheit, des Komforts und des Wohlbefindens im Fahrzeug bei.

„Die Zusammenarbeit mit OSR ist von bemerkenswertem Pioniergeist geprägt und passt von daher sehr gut zu uns. Zukünftige Kunden Angebote im Bereich autonome Mobilität erfordern den Schritt zu zentralisieren compute&connectivity Plattformen,“ sagt Dr. Gero Kempf, Chef-Ingenieur Jaguar Land Rover & Industrieprofessor WMG, Warwick University. „OSRs pragmatische Arbeitsweise und extrem schnelle Umsetzung, gepaart mit langjähriger Erfahrung versetzt uns in eine hervorragende Position um schnell gemeinsam zu lernen und unsere Strategie zu schärfen.“

Durch seine konsolidierte Architektur, seine KI-Fähigkeiten und seiner Kombination aus Hard- und Software bietet er eine minimale Angriffsfläche für Hacker und sorgt so für mehr Cybersicherheit und gewährleistet die Integrität der Fahrzeugdaten und der persönlichen Daten der Insassen.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial von OSR

Schlagwörter: , ,