TESTS & SCIENCE

09.Oktober 2018

EDAG entwarf Exterieur-Modells des Volvo Concept Car „360c“


EDAG entwarf Exterieur-Modells des Volvo Concept Car "360c"

© Volvo

 

Selbstfahrende Autos sind noch Zukunftsmusik. Doch wie ein solches Fahrzeug später aussehen könnte, zeigen die Autohersteller wie beispielsweise Volvo beim Concept Car „360c“ immer wieder in ihren Konzepten. Die reale Umsetzung, anhand eines Modells, übernahm in diesem Fall EDAG.

Das Unternehmen fertigte für das Volvo Concept Car „360c (wir berichteten >>) u.a. die konkav gewölbte Glaskuppel und integrierte 3.000 einzeln ansteuerbaren LEDs als umlaufendes Lichtband.

„Wir sind stolz darauf, mit unserer Expertise im High-End Modellbau zum Erfolg dieses zukunftsweisenden und außergewöhnlichen Concept Car einen signifikanten Beitrag geleistet zu haben. Das Projekt zeigt, dass die EDAG Gruppe durch die Kombination von traditionellem und zukunftsorientiertem Engineering-Know-how hervorragend aufgestellt ist, um den Transformationsprozess des Automobils aktiv mit zu gestalten.“, unterstreicht Cosimo De Carlo, CEO der EDAG Gruppe.

Besonders stolz ist das EDAG-Modellbauteam auch auf die Lackierung in der neuen künftigen Serienfarbe. Denn normalerweise ist ein manueller Lackauftrag in einer Modellbau-Umgebung nicht zu realisieren.

Editor: Tanja Lauch mit dem Pressematerial der EDAG

Schlagwörter: ,