03.12.2019 - 06:48

Uber partnert als Mobilitätsdienstleister mit Jump-eBikes in München

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts CIVITAS ECCENTRIC ist Uber mit seinen Jump-Elektrofahrrädern Mobilitätspartner im Münchner Neubaugebiet Domagkpark und der benachbarten Parkstadt Schwabing.

Anwohner und Beschäftigte können die eBikes ab sofort an den Mobilitätsstationen des Quartiers leihen und in Jumps gesamtem Münchner Geschäftsgebiet stationsfrei nutzen. Die Stadt München erprobt im CIVITAS ECCENTRIC-Projekt neue Mobilitätsformen unabhängig vom eigenen Auto, Jump ist als Partner involviert. Zusammen mit anderen europäischen Städten arbeitet München an Lösungen für einen umweltfreundlichen städtischen Verkehr und eine zukunftsfähige Stadtentwicklung.

Mit den eBikes von Jump sind dank elektrischer Tretunterstützung Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 25 Stundenkilometern möglich. Die Räder verfügen über eine besonders robuste Bauweise, das signalrote Design sowie Scheibenbremsen, ein stabiler Fahrradkorb und Profilreifen sollen sicheren Fahrkomfort gewährleisten.

Die Nutzung funktioniert mittels der Uber-App: Diese zeigt verfügbare eBikes und E-Scooter im Umfeld des Anwenders an. So sehen Nutzer bereits von Zuhause oder unterwegs aus, an welcher Mobilitätsstation gerade wieviele Räder bereitstehen. Mit der App können sie ihr eBike direkt reservieren oder per QR-Code direkt am Lenker freischalten. Nutzer können direkt losfahren, die Miete jederzeit pausieren und innerhalb des gesamten Münchner Geschäftsgebiets beenden. Während Jump an den Mobilitätsstationen des Living Lab regelmäßig eBikes nachstellt, können Nutzer sie also stationsfrei direkt an ihrem Zielort parken.

Editor: Jens Stoewhase mit Pressematerial von Uber Technologies Inc.

Autor: jst

— Textanzeige —
HDT Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS)Seminar Fahrassistenzsysteme mit maschineller Wahrnehmung (ADAS): Grundlagen des automatisierten Fahrens am 13.02.2020 in München. Der Einsatz von Fahrerassistenz-Systemen ist inzwischen zu einem zentralen Element unserer Mobilität geworden. Worauf basieren Fahrerassistenzsystemen (FAS) und automatisiertes Fahren (AF)? Welche Sensortechnologien werden wofür eingesetzt und wie werden die Daten verarbeitet? Sie erhalten Überblick über die, aktuell eingesetzten, Technologien.
www.hdt.de

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/uber-partnert-als-mobilitaetsdienstleister-mit-jump-ebikes-in-muenchen/
03.12.2019 06:08