24.02.2021 - 15:14

Power Electronics meets AUTOSAR

Das Kooperationsforschungsprojekt von Deutronic Elektronik und b-plus automotive ermöglicht die Einbindung elektronischer Komponenten an ein allgemeines fahrzeuginternes Kommunikationsprotokoll und die Umsetzung anhand der Weiterentwicklung des Kommunikationsboards eines Hochvolt-Gleichspannungswandlers.

Als Antwort auf die stetig steigenden Anforderungen an die Kommunikation innerhalb von Fahrzeugen etabliert sich die Software-Architektur von AUTOSAR nicht nur in der Automobilindustrie, sondern auch in den Bereichen der mobilen Arbeitsmaschinen und der Nutzfahrzeuge. Auch für andere Fahrzeugkomponenten, die angesprochen werden, steigt die Frage nach einer standardisierten Methode. Das Kooperations-Forschungsprojekt der beiden Unternehmen Deutronic Elektronik GmbH
und b-plus automotive GmbH zeigt demnach auf, wie eine standardisierte Kommunikation am Beispiel von Hochvolt-Gleichspannungswandlern aussehen kann.

Die Firma Deutronic hat ihre Expertise u.a. für applikationsspezifische Sondergeräte und kundenindividuelle Lösungen im Bereich der Leistungselektronik. Mit dem eigenen Bereich „Transportation“ fokussiert sich Deutronic speziell auf die Anforderungen in den Bereichen der mobilen Arbeitsmaschinen und der Nutzfahrzeuge, insbesondere liegt der Fokus auf der Entwicklung von Gleichspannungswandlern, unter anderem für Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

Die b-plus automotive GmbH entwickelt Software für Steuergeräte (ECU) und Assistenzsysteme (ADAS) für automatisiertes, autonomes und vernetztes Fahren vom Sensor bis zur Cloud. Auf Basis von plattformunabhängigen Standardkomponenten bietet sie Engineering Leistungen von der Entwicklung, Integration, dem Test und der Absicherung (HIL/SIL) bis hin zu Cloud Services als ein kompetenter Partner für OEMs und Tier1-Kunden.

Mit dem Projekt „Power Electronics meets AUTOSAR“ wird die Einbindung elektronischer Komponenten an ein allgemeines fahrzeuginternes Kommunikationsprotokoll ermöglicht und anhand der Weiterentwicklung des Kommunikationsboards eines Hochvolt-Gleichspannungswandlers umgesetzt. Die DC/DC-Wandler der DVCH-Serie von Deutronic erfüllen die hohen Anforderungen in einem Fahrzeug und bestechen zudem durch eine extrem flache Bauweise durch die eingesetzte

Autor: jst

– ANZEIGE –



Aktuelle Termine

Testen und Validieren automatisierter Fahrfunktionen

Zum Termin

Sensorfusion und Multisensorsysteme für automobile Anwendungen

Zum Termin

14. Tagung - Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen

Zum Termin
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/power-electronics-meets-autosar/
24.02.2021 15:20