STARTUP MONITOR

19. Jun 2018

Autonome Pods für knapp 10.000 US-Dollar?


Das chinesische Startup Perceptin nutzt den Vorteil von geringer Geschwindigkeit für die Entwicklung von Pods, die auf einem Werksgelände oder einem Campus autonom fahren können. Aufgrund geringer Geschwindigkeit lassen sich Verkehrssituationen besser in Systemen des Fahrzeugs analysieren, berechnen und damit auch beherrschen. Perceptins erster Kunde für die preisgünstigen Pods ist der Techkonzern ZTE.
spectrum.ieee.org >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

12. Nov 2015

China-Connection


Chinesische Autobauer und Technologiekonzerne rücken enger zusammen, wenn es um die vernetzte Elektromobilität geht. Für die aktuell geschlossene Kooperation bringen Firmen, wie Uber China, Geely, Kandi, ZTE und Alibaba jeweils Kernstücke ihrer Technologien ein. Chinesische Internetkonzerne hatten zuletzt immer wieder Geschäftsmodelle für das Betreiben von E-Autoflotten ins Gespräch gebracht.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: , , , ,