Schlagwort: ZF Friedrichshafen

06.01.2020 - 17:29

Level 2+ und Level 4 Systeme: ZF vermeldet erste Auftragseingänge

Wenn es um automatisiertes und autonomes Fahren geht, dann fordert der Markt unterschiedliche Lösungen: Beim Pkw haben vorerst intelligente Assistenzfunktionen, so genannte Level 2+ Systeme, das größte Potenzial. Dagegen werden sich bei Nutzfahrzeugen und im städtischen Personentransport voraussichtlich vollautomatisierte Systeme nach Level 4 und höher durchsetzen. ZF zeigt auf der CES Lösungen für beide Themen.

Weiterlesen

— Textanzeige —
COSMOS 2020Aufbruch in ein neues Jahrzehnt! Auf zur COSMOS 2020 I 10. März 2020 Ingolstadt
Wie wird sich die Mobilität in den nächsten zehn Jahren verändern? Welche Rolle spielen dabei intelligente Mobilitätsservices? Erfahren Sie mehr auf der COSMOS 2020, der Conference on Smart Mobility Services.
www.bayern-innovativ.de

03.01.2020 - 06:33

CES 2020 – Der Überblick

Vom 07. bis zum 10. Januar 2020 findet die CES in Las Vegas (USA) statt. Damit Sie gleich zum Start des Jahres den Überblick behalten, haben wir die verschiedenen Ankündigungen zusammengetragen, die die Hersteller, Entwicklungsdienstler und Zulieferer im Vorfeld der Messe gemacht haben.

Weiterlesen
26.09.2019 - 08:42

ZF präsentiert Pre-Crash-System

ZF präsentiert Pre-Crash-System mit externem Seitenairbag. Damit kann unmittelbar vor dem Crash eine zusätzliche seitliche Knautschzone bereitgestellt werden. So sollen sich bei einem Seitenaufprall die Unfallfolgen für die Insassen um bis zu 40 Prozent mindern lassen.
all-electronics.de >>

24.09.2019 - 07:47

Wolf-Henning Scheider

„Step by step, we will evolve the technology into fully autonomous systems in urban areas, but I wouldn’t expect it before 2030.“

Laut ZF-Chef Wolf-Henning Scheider werden People Mover nicht vor 2030 als kommerzielle Robo-Taxis fahrerlos durch unsere Städte stromern.
europe.autonews.com >>; focus.de >>

17.09.2019 - 08:16

Managementsystem für Assistenzsysteme

Ein Managementsystem für Assistenzsysteme baut IBM für Zulieferer ZF. Mit der „Hybrid Data Bridge“ sollen künftig die von Fahrerassistenzsystemen, wie Kameras, Radar- oder Lidar-Sensoren, erzeugten Datenmengen verwaltet und in Echtzeit bereitgestellt werden können.
automobilwoche.de >>

17.09.2019 - 08:11

Uwe Class

„Fahrer sind immer im Bilde darüber, welcher Fahrmodus gerade aktiv ist. So steigt die Akzeptanz für diese wichtigen Funktionen.“

Wie Uwe Class, Director Safe Mobility Systems in der zentralen Vorentwicklung von ZF, erklärt, soll das SHI-Cockpit die Diskrepanz zwischen dem potenziellen Sicherheits- und Komfortgewinn durch automatisiertes Fahren, und wie sich dieser Fortschritt für den Autonutzer anfühlt, beenden – durch vereinfachte Übergabeszenarien.
telematik-markt.de >>

20.08.2019 - 08:25

Lesetipp: Das Auto als Ding

Lesetipp: Das Auto als Ding – IoT-Plattformen sind in der Automotive-Branche ein heikles Thema, beobachtet Daniela Hoffmann. Bosch, ZF und Continental haben bereits eigenen Lösungen entwickelt, von den OEMs hingegen ist kaum etwas zu hören.
automotiveit.eu >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/verbundprojekt-klee-hoehere-reichweite-bei-e-autos-durch-effizientes-energiemanagement/
12.02.2020 07:31