STARTUP MONITOR

12. Feb 2019

Lesetipp – Happy Birthday, Waymo!


Die Google-Tochter feiert Zehnjähriges. 2009 startete das „Project Chauffeur“. Dmitri Dolgov, Waymos CTO und Vice President für Engineering, blickt zurück – und in die Zukunft.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

07. Feb 2019

Weitere Partner für Waymo?


Die Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi will Berichten zufolge mit der Google-Tochter in Sachen selbstfahrende Autos und Fahrdienste kooperieren. Noch im Frühjahr könnten die Verhandlungen abgeschlossen sein.
asia.nikkei.com >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

24. Jan 2019

Waymo plant Fertigungsstätte für selbstfahrende Autos


Mit Unterstützung des kanadischen Zulieferers Magna soll die Fabrik im Südosten des US-Bundesstaates Michigan entstehen. Vor Ort sollen zugekaufte Autos zu autonomen Fahrzeugen mit bis zu Level-4-Funktionen aufgerüstet werden, bis zu 400 neue Jobs sollen entstehen.
heise.de >>; heise.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

10. Jan 2019

Angriffe auf Googles Robo-Autos


Im US-Bundesstaat Arizona kommt es immer häufiger zu gewaltsamen Attacken gegen Waymos selbstfahrende Autos – Anwohner werfen mit Steinen und zerstechen die Reifen. Die Polizei sieht eine diffuse Angst vor den Roboterfahrzeugen als Ursache der Angriffe.
nytimes.com >>

Schlagwörter: ,

THE LAST BIT

10. Jan 2019

Selber fahren macht mehr Spaß!


Das findet wohl auch John Krafcik – seines Zeichens Chef von Alphabets Roboterauto-Flotte Waymo – und fährt ausgerechnet einen Porsche.
twitter.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

20. Dez 2018

Autonom von Kalifornien nach New-York


Ex-Waymo-Ingenieur Anthony Levandowski, der wegen angeblichen Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen für Schlagzeilen sorgte, hat mit Pronto AI eine neue Firma gegründet und ein Fahrerassistenzsystem für Sattelzugmaschinen entwickelt. Mit dessen Hilfe soll sein Toyota Prius über 4.000 Kilometer von San Francisco nach New York City gefahren sein, ohne dass Levandowski die Kontrolle vom Computer übernahmen, außer zum Tanken oder um sich auszuruhen.
theguardian.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

13. Dez 2018

Probleme bei Waymo One?


Erst kürzlich hatte die Google-Tochter in Phoenix (Arizona) ihren autonomen und kommerziellen Fahrservice ONE gestartet. Doch US-Medien sehen die Erwartungen als nicht erfüllt – statt „nur“ eines Passagierbetreuers soll doch ein geschulter Testfahrer mit an Bord sein.
golem.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

06. Dez 2018

Waymo One gestartet


In Phoenix (Arizona) startete die Google-Tochter Waymo ihren autonomen und kommerziellen Fahrservice ONE. Kunden ordern die Fahrzeuge per Smartphone-App, wie eben bei Lyft und Uber. Bei einem ersten Test lag der Preis bei etwa 7 US-Dollar für 8 Minuten. Für den Transport werden weiterhin die Minivans Chrysler Pacifica genutzt.
theverge.com >>; youtube.com >>

carITK

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

06. Dez 2018

Alphabet testet Drohnen-Service in Helsinki


Während Waymo in Phoenix in den Livebetrieb geht, wird im Frühjahr nächsten Jahres in Helsinki die Waymo- und Google-Mutter die nächste Tochter in die Welt schicken. Mit Wing wird in der Hauptstadt Finnlands ein Drohnen-Lieferservice getestet. Dabei werden Drohnen nur Pakete mit einem Gewicht von bis zu 1,5 kg auf einer Rundreise von bis zu 20 Meilen befördern.
technologyreview.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

04. Dez 2018

Deborah Hersman


Personalie: Waymo holt Deborah Hersman, Vorsitzende des National Transportation Safety Board unter US-Präsident Barack Obama, als Chief Safety Officer. Sie soll ab Januar den sicheren Betrieb von Hunderten fahrerlosen Autos gewährleisten, die in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona ihren Dienst aufnehmen werden.
cnbc.com >>

Schlagwörter: