PEOPLE

03. Jul 2018

Anthony Levandowski ist wieder da


Der umstrittene Ingenieur, der Mittelpunkt eines satten Rechtsstreits zwischen Google und Uber steht, meldet sich offenbar mit einem neuen Startup zurück. Das Unternehmen agiert wohl noch im Stealth Mode, beschäftigt sich allerdings mit selbstfahrenden LKWs.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

21. Jun 2018

Uber nicht mehr bei Google Maps


In der Vergangenheit konnten User direkt aus Google Maps heraus den Service von Uber buchen. Dafür musste nicht mal die App des Fahrtenvermittlers auf dem Smartphone installiert sein. Inzwischen ist diese Option verschwunden und beide Unternehmen schweigen dazu. Spekulationen gehen davon aus, dass Google (Alphabet) – an Uber und Waymo beteiligt – eher für Waymo diese tiefe Integration in die eigenen Dienste plant.
googlewatchblog.de >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

21. Jun 2018

Betriebssystem für autonomes Fahren


Die zwei Startups Voyage und Renovo arbeiten inzwischen gemeinsam am Betriebssystem für autonomes Fahren. Renovo entwickelte bereits AWare OS, ein System das etwa einer Middleware für Robotik entspricht. Voyage will die Software in die eigene Flotte selbstfahrender Autos implementieren. Dabei setzt man – wie Waymo – auf den Chrysler Pacifica Hybrid Minivan von FiatChrysler.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

19. Jun 2018

Jaime Waydo


Personalie: Apple wirbt Jaime Waydo von Waymo ab. Bei der Alphabet-Tochter war sie als Chef-Systemingenieurin für die Entwicklung autonomer Fahrfunktionen zuständig. Scheint, als würde Apple seine Ambitionen rund ums autonomes Fahren wieder intensivieren.
engadget.com >>; turi2.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

12. Jun 2018

John Krafcik


„Ich denke, es gibt für uns bei Waymo auch eine Chance, hier in Europa zu experimentieren.“

Waymo-CEO John Krafcik kommentierte erste europäische Tests in Italien. Demnach drehen erste Waymo-Autos ihre Runden auf einem Testgelände in der Nähe von Balocco, wo sich das Headquarter von Fiat-Chrysler befindet. Man sei wohl schon mit Level 4 unterwegs.
t3n.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

07. Jun 2018

Autonom ohne 3D-Karten


Während autonome Autos von Waymo, Uber & Co. bisher Kartendaten mit einem hohen Detaillierungsgrad benötigen, haben Forscher des MIT ein autonomes Fahrzeug entwickelt, dass ohne 3D-Kartenmaterial auskommt und deshalb auch auf Landstraßen unterwegs sein kann, für die entsprechendes Kartenmaterial existiert. Stattdessen werden Google-Maps-Daten mit Sensordaten aus dem Fahrzeug kombiniert.
getmobility.de >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

05. Jun 2018

Fiat Chrysler setzt Fokus auf Zukunftsthemen


Der FCA-Konzern will die Themen Elektromobilität und autonomes Fahren vorantreiben. Neben dem elektrischen Antrieb sollen in drei Jahren in der Geländewagensparte Jeep auch autonome Fahrvorgänge auf Level 3 realisiert werden. Bis 2022 will Fiat Chrysler zudem die Vernetzung seiner Fahrzeuge weiter auszubauen. Bis 2023 will man gemeinsam mit der Google-Tochter Waymo Fahrzeuge für die Level-4-Autonomie entwickeln.
nzz.ch >> (Level 4, Punkt 8); car-it.com >> (Jeep); electrive.net >> (Elektromobilität)

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

15. Mai 2018

Matthew Schwall


Matthew-Schwall_150x150pxPersonalie: Tesla verliert seinen Fahrsicherheitschef Matthew Schwall an Waymo. Schwall war u.a. für die Kontaktpflege zur wichtigen US-Verkehrsbehörde NTSB zuständig. Bei dem zu Alphabet gehörenden Mobilitätsunternehmen Waymo soll Schwall an einer Vielzahl von Sicherheitsthemen für selbstfahrende Autos arbeiten.
money.cnn.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

15. Mai 2018

Waymo im Analysten-Check


Die Google-Tochter Waymo soll mittlerweile einen Marktwert von 135 Mrd. US-Dollar erreicht haben. Von allen Unternehmen, die an den selbstfahrenden Fahrzeugen arbeiten, sei Waymo mit Abstand am weitesten fortgeschritten. Derweil wettet man beim Handelsblatt, welches Unternehmen den Sieg in Sachen autonomes Fahren davonträgt …
googlewatchblog.de >> (135 Mrd. US-Dollar); handelsblatt.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

08. Mai 2018

Mehrere Verletzte bei Waymo-Unfall


Ein autonom fahrendes Fahrzeug der Google-Schwesterfirma Waymo ist am Wochenende in der Stadt Chandler im US-Bundesstaat Arizona in einen Unfall – verursacht von einem menschlichen Fahrer – verwickelt worden. Videoaufnahmen zeigen, wie dem Waymo-Minivan ein Auto entgegenkommt, das bei einem Ausweichmanöver auf die Gegenfahrbahn geriet. Die beteiligten Personen erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen.
automobilwoche.de >>; 9to5google.com >> (Video)

– Textanzeige –
CONCAR-EXPO 2018: 27.-28.Juni in Berlin: Besuchen Sie die CONCAR-EXPO, die größte Fachmesse Europas in den Bereichen Automatisiertes Fahren, Connected Car, Car2Car, Car2X und Car2mobile. Entdecken Sie die neusten Produkte und Lösungen von 80+ Ausstellern und netzwerken Sie mit mehr als 1000 Besuchern von Automobilherstellern, Zuliefern, Softwareherstellern, Telekommunikationsunternehmen. Neu in 2018: Der CONCAR-CONGRESS!
Jetzt Ticket buchen.

Schlagwörter: ,