STARTUP MONITOR

22. Mai 2018

Volkswagen eröffnet Co-Working-Space „Konnect“ in Tel Aviv


Gemeinsam mit Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen eröffnete der Volkswagen Konzern in Tel Aviv den Innovations-Campus „Konnect“. Dieser soll Startups und lokalen Partnern den direkten Austausch mit dem Volkswagen-Konzern und seinen Marken ermöglichen. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

22. Mai 2018

Sedric unterwegs in Wolfsburg


Zumindest virtuell ist das erste vollautonome Konzeptfahrzeug des Volkswagen-Konzerns in der Autostadt schon zu sehen. Mithilfe einer Augmented-Reality-App kann ein 3D-Modell von Sedric von allen Seiten begutachtet werden. Damit will der Konzern die Wartezeit bis zur Sonderausstellung zur Mobilität der Zukunft (ab 14. Juni 2018) verkürzen.
auto-medienportal.net >>; discover-sedric.com >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

17. Mai 2018

Martin Hofmann


Martin Hofmann„Neben der bereits erwähnten Verkehrsoptimierung sind das Simulation von Elektroautobatterien sowie maschinelles Lernen für die Umfelderkennung von autonomen Fahrzeugen.“

Volkswagen-CIO Martin Hofmann erläutert, warum sich Volkswagen mit dem Thema Quantencomputer beschäftigt. Für Use Cases – auch rund ums autonome Fahren – soll frühzeitig eine Expertise aufgebaut werden.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

04. Mai 2018

App APCOA FLOW digitalisiert Parkraumbranche


So ziemlich jeder Autofahrer kennt das lästige Ziehen der Tickets im Parkhaus, das Suchen nach Kleingeld und die das Schlangestehen vorm Kassenautomaten. Mit seiner App APCOA FLOW möchte APCOA PARKING dies ändern. Kunden können momentan in 200 ausgewählten APCOA Parkhäusern in ganz Deutschland ohne Ticket ein- und ausfahren sowie bargeldlos bezahlen. (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

03. Mai 2018

Grünes Licht für MOIA in Hamburg


Die Verkehrsgewerbeaufsicht der Hansestadt hat den Betrieb für den Fahrdienst von VW-Tochter MOIA genehmigt. Demnach können die Elektrobusse ab 2019 den Betrieb aufnehmen. Der Testbetrieb mit einer ausgewählten Anzahl registrierter Fahrgäste könnte sogar schon im vierten Quartal dieses Jahres starten. Von den 1.000 beantragten Fahrzeugen darf der Fahrdienst allerdings zunächst höchstens 500 auf die Hamburger Straßen bringen.
automobilwoche.de >>

– Textanzeige –
CONCAR-EXPO 2018: 27.-28.Juni in Berlin: Besuchen Sie die CONCAR-EXPO, die größte Fachmesse Europas in den Bereichen Automatisiertes Fahren, Connected Car, Car2Car, Car2X und Car2mobile. Entdecken Sie die neusten Produkte und Lösungen von 80+ Ausstellern und netzwerken Sie mit mehr als 1000 Besuchern von Automobilherstellern, Zuliefern, Softwareherstellern, Telekommunikationsunternehmen. Neu in 2018: Der CONCAR-CONGRESS!
Jetzt Ticket buchen.

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

03. Mai 2018

Didi und Volkswagen


Didi und Volkswagen planen großangelegte Mobility-Offensive: Dafür wollen der chinesische Fahrdienstanbieter und der deutsche Autobauer ein Joint Venture gründen. Volkswagen soll dafür 100.000 Autos bereitstellen und bekommt im Gegenzug Zugriff zu Kunden- und Fahrdaten der gesamten Flotte von Didi Chuxing. Details zur geplanten Kooperation sollen kommende Woche folgen.
de.reuters.com >>; cleantechnica.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

25. Apr 2018

Volkswagen präsentiert auf der CEBIT Mobilitätskonzepte der Zukunft


Auf der diesjährigen CEBIT im Juni, die besonders für Startups und Nachwuchskräfte einen Erlebnisraum bietet, wird sich auch der Volkswagen Konzern mit der Zukunft der Mobilität auseinander setzen. (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

12. Apr 2018

Strategische Partnerschaft von Volkswagen und Hino Motors


Volkswagen Truck & Bus und Hino Motors vereinbaren strategische Partnerschaft

Im Hinblick auf den Ausbau der jeweiligen Marktpositionen im globalen Transportgeschäft und die Weiterentwicklung von innovativen Technologien haben Hino Motors Ltd. und Volkswagen Truck & Bus GmbH eine langfristige, strategische Partnerschaft vereinbart. Auf Augenhöhe wollen die beiden Unternehmen ihre Vorstellungen von Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Logistik- und Verkehrsforschung bei bestehenden und neuen Technologien sowie im Einkauf weiter ausloten. Dabei stehen u.a. konventionelle Antriebsstränge, Hybrid- und Elektroantriebe und die Felder Konnektivität und Autonomes Fahren im Fokus. (mehr …)

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

Update zum Uber-Unfall


Der tödliche Unfall mit dem Uber-Fahrzeug in Tempe (Arizona) wirft immer mehr Fragen auf. Offenbar hatte Uber schon vor dem tragischen Ereignis Probleme mit seinen Testfahrzeugen gehabt. Inzwischen gibt es auch Zweifel an der Rolle der Person, die als Sicherheitsfahrer an Bord war. Verschiedene Experten und Hardwarehersteller gehen davon aus, dass die Sensorik und Software sowie der Fahrer des Fahrzeugs, die verunglückte Frau rechtzeitig hätte erkennen können. PSA und Volkswagen führen ihre Tests unterdessen weiter, Google-Tochter Waymo hält die Probleme bei Uber für hausgemacht.
nytimes.com >> (Probleme); automobil-produktion.de >> (PSA & Volkswagen); elektroniknet.de >> (Waymo)

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

22. Mrz 2018

VW-Fahrer bezahlen bald kontaktlos in Apcoa-Parkhäusern


Die Wolfsburger starten mit dem Partner Apcoa an dessen Standorten ab Sommer eine digitale Bezahloption von Parktickets. Über das Payment-Tool „Travipay“ der VW-Tochter Sunhill können Autofahrer dann per App ihre Gebühren begleichen. Nach erfolgreichem Test soll das Angebot auch auf die internationalen Standorte von Apcoa ausgeweitet werden.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,