STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

Ford und Volkswagen sind an Zusammenarbeit interessiert


Ford und Volkswagen sind nach aktuellem Stand wohl weiter an einer intensiven Zusammenarbeit interessiert. Dabei soll es nicht nur um die gemeinsame Herstellung von Fahrzeugen gehen, sondern auch um die Weiterentwicklung des autonomen Fahrens. Allerdings wurde die für heute angesetzte gemeinsame Pressekonferenz in Detroit abgesagt.
t3n.de >>; welt.de >> (Detroit) (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

10. Jan 2019

Volkswagen startet mit MOIA in Hamburg


Die VW-Tochter startete am 9. Januar 2019 in Hamburg mit 10 Elektro-Kleinbussen den finalen Testbetrieb. Bereits im April soll der reguläre Service mit einer Flotte von 100 schwarz-gelben Fahrzeugen starten.
electrive.net >>

carITK

Schlagwörter: ,

PEOPLE

10. Jan 2019

Alexander Hitzinger


Personalie: Alexander Hitzinger, bisher bei Apple Senior Director of Hardware Engineering, ist neuer Technik-Vorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. Im Konzern übernimmt er zusätzlich die Verantwortung für das neue „Zentrum für Autonomes Fahren und Mobility as a Service“.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

08. Jan 2019

Nachgereicht – VW sichert sich Mehrheit an WirelessCar


Die Volvo-Tochter gilt als das führende Unternehmen für die Vernetzung von Fahrzeugen. Die Wolfsburger sicherten sich 75,1 Prozent der Anteile am Telematik-Unternehmen für umgerechnet knapp 107 Mio. Euro.
intellicar.de >>; handelsblatt.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

21. Dez 2018

Volkswagen sichert sich Mehrheitsbeteiligung an WirelessCar von Volvo


Volkswagen sichert sich Mehrheitsbeteiligung an WirelessCar von Volvo

© Volkswagen AG

Um die Vernetzung seiner Fahrzeugflotte weiter voranzutreiben, hat sich Volkswagen 75,1 Prozent am schwedischen Telematik-Spezialisten „WirelessCar“ gesichert. Dieser wurde 1999 gegründet und befand sich seit 2007 im alleinigen Besitz von Volvo. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

20. Dez 2018

VW bringt erstes ID-Modell


Für Anfang 2020 haben die Wolfsburger ihr erstes dezidiertes Elektroauto aus der ID-Familie angekündigt. Das zum neuen Antrieb gehörende Bedienkonzept setzt ausschließlich auf Touchscreens und Sensortasten. Außerdem wartet der ID mit einer intelligenten Sprachsteuerung, der nächsten Generation des Headup-Displays mit größerer Projektion und Grafiken in Augmented Reality sowie einem Leuchtenband unter der Frontscheibe auf, das u.a. Abbiege-Hinweise oder den Ladezustand übermitteln soll.
t3n.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

18. Dez 2018

Volkswagen startet neue Dachmarke


Unter dem Namen IQ Drive bündeln die Wolfsburger ihre komplette Palette von Fahrassistenten, also die kleinen und großen Helfer fürs Parken, Fahren und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Die europaweite Marketingkampagne startet am 20. Dezember mit einem TV-Spot. Ab Januar rollen zudem Sondermodelle in den Handel.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

13. Dez 2018

Deutsche Autobauer in Shoppinglaune


Statt intern digitales Knowhow aufzubauen, investierten Daimler, BMW und Volkswagen insgesamt 132 Mio. Euro in Firmen aus dem Geschäftsfeld „Mobility Operations“ sowie weitere 91 Mio. für Engineering-Dienstleister und Software-Spezialisten – Tendenz steigend. Zudem finanzieren die OEMs Startups über ihre eigenen Venture-Capital-Fonds. Das zeigt eine aktuelle Studie der Berylls Strategy Advisors. Branchenexperten warnen vor einer Überhitzung des Marktes.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

13. Dez 2018

Ulrich Eichhorn


Personalie: Ulrich Eichhorn wird neuer Chef von VWs Entwicklungsdienstleister IAV. Er folgt auf Frank Welsch. Eichhorn leitet bisher bei Volkswagen den Konzernbereich Forschung und Entwicklung.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

11. Dez 2018

Lesetipp


Volkswagen, Mobileye und Champion Motors wollen gemeinsam im kommenden Jahr mit der Entwicklung von autonomen und elektrischen Fahrzeugen für einen Ride-Hailing-Service beginnen. 2022 soll ein Realbetrieb aufgenommen werden mit Fahrzeugen mit Level 4+ bis Level 5. Die Pläne dazu wurden jetzt konkretisiert.
faz.net >> (mit Abo)

Schlagwörter: , ,