Schlagwort: TÜV Rheinland

13.07.2021 - 08:41

Auch Assistenzsysteme altern und machen dann Probleme

Fahrassistenzsysteme bringen mehr Verkehrssicherheit, erfordern aber eine Betrachtung über die gesamte Lebensdauer. Dies stellen der TÜV Rheinland und das TRL in einer aktuellen Untersuchung heraus. Damit die Assistenzsysteme nicht selbst zum Risikofaktor werden, seien regelmäßige Wartung und die Einbindung in Hauptuntersuchung erforderlich.

Weiterlesen
15.04.2021 - 08:17

TÜV Rheinland darf nach UN-Regelungen zertifizieren

KBA benennt TÜV Rheinland als Technischen Dienst für Cybersecurity bei Fahrzeugen für die Regelungen UN-R 155, UN-R 156 und UN-R 157. Damit können Fahrzeughersteller nun Zertifizierungen und Genehmigungen auf Grundlage dieser UN-Regelungen beim TÜV Rheinland beantragen.

Weiterlesen
30.03.2021 - 11:48

Startschuss für Forschungs- und Entwicklungsprojekt KelRide

Damit soll das autonome Fahren im bayerischen Landkreis Kelheim weiterentwickelt werden. Ziel des Projekts ist die Einführung eines autonomen On-Demand-Ridepooling-Dienstes, der direkt in das öffentliche Verkehrsnetz integriert wird und unter allen Wetterbedingungen betrieben werden kann.

Weiterlesen

– ANZEIGE –




25.02.2021 - 08:22

TÜV Rheinland mit neuer Studienreihe zu Connected Car Data

Im Rahmen einer Studienreihe von TÜV Rheinland und Universität St. Gallen wurde der Umgang mit Daten bei Smart Devices und Connected Cars untersucht. Dabei verhalten sich viele Verbraucher widersprüchlich. Viele betonen, wie wichtig ihnen Datenschutz ist, wissen aber wenig über die Datensammlung und -verwendung.

Weiterlesen
18.12.2020 - 08:48

Sicherheit bei fahrerlosen Bahnsystemen

Der TÜV Rheinland will das sicherstellen und prüft dafür bspw. die Entwicklungs- und Produktionsprozesse der Zulieferer, die Qualifikation der beteiligten Fachleute, die bauliche Umsetzung, die eingesetzte Hardware und Software und letztlich den laufenden Betrieb durch die Begleitung von Inbetriebnahme-Tests und Testfahrten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –




10.06.2020 - 07:39

Orientais erhält TÜV-Zertifizierung

TÜV Rheinland hat das Betriebssystem des chinesischen Herstellers iSOFT nach ISO 26262 zertifiziert. Damit erfüllt das Produkt die Anforderungen an funktionaler Sicherheit gemäß der höchsten Stufe der Sicherheitsintegrität im Fahrzeugbereich (Automotive Safety Integrity Level D).

Weiterlesen
09.06.2020 - 07:46

UN-Standards für Cybersecurity im Auto ab 2022 verpflichtend

Rund 20 Prozent der Autofahrer halten laut einer Civey-Umfrage im Auftrag von TÜV Rheinland Cyberattacken auf ihr Fahrzeug für möglich. Während die OEMs ihre Sicherheitsmaßnahmen intensivieren, arbeiten sie gemeinsam mit Politik, Industrie und unabhängigen Prüfdienstleistern an internationalen Cybersecurity-Regelungen und Standards für Straßenfahrzeuge. Entsprechend soll eine UN-Regelung Cybersecurity ab Juni 2022 für neue Fahrzeugtypen und ab […]

Weiterlesen
10.01.2019 - 08:39

Thorsten Rechtien

„Ein elektronischer Abbiegeassistent könnte über 40 Prozent der Unfälle zwischen Lkw und Radfahrern verhindern. Dies hat die Unfallforschung der Versicherer in einem mehrjährigen Forschungsprojekt ermittelt.“

Thorsten Rechtien, Mobilitätsexperte beim TÜV Rheinland, fasst die Ergebnisse einer aktuellen Befragung zusammen. Diese zeigt, dass einige Unglücke beim Rechtsabbiegen von Lkw vermeidbar wären, die entsprechenden technischen Mittel gibt es bereits.
presseportal.de >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/auch-assistenzsysteme-altern-und-machen-dann-probleme/
13.07.2021 08:49