Schlagwort: Toyota Research Institute

20.03.2020 - 07:42

Toyota Research Institute partnert mit Dynamic Map Platform

Das Toyota Research Institute und Dynamic Map Platform wollen ab April 2020 im Rahmen einer Machbarkeitsstudie gemeinsam an der effizienten Aktualisierung hochauflösender Karten arbeiten. Neben den Karten von DMP nutzen sie unter anderem die „Automated Mapping Platform“ des Toyota Forschungsinstituts.

Weiterlesen
29.10.2019 - 14:23

Toyota testet Platform 4 (P4)

Das Toyota Research Institute (TRI) will sein automatisiertes Testfahrzeug Platform 4 (P4) für öffentliche Demonstrationsfahrten im kommenden Sommer in Tokio verfügbar machen. Der P4 wird von Juli bis September 2020 (auch während der Olympiade) angeboten und demonstriert die SAE-Level-4-Fähigkeiten von Toyota „Chauffeur“ als einem spezifischen „Mobility as a Service“ (MaaS).
global.toyota >>

03.07.2018 - 11:09

Toyota finanziert US-Studie zum autononen Fahren

Das Toyota Research Institute (TRI) finanziert eine Studie des ACM (American Center for Mobility) mit 75.000 US-Dollar mit. Untersucht werden sollen die Auswirkungen des autonomen Fahrens auf die Gesellschaft. Des Weiteren beteiligen sich auch die Michigan State University und das Texas A & M Transportation Institute an der Analyse „Preparing the Workforce for Automated Vehicles“.
corporatenews.pressroom.toyota.com >>

22.06.2018 - 11:06

Toyota unterstützt Open-Source-Fahrsimulator

Automatisierte Fahrzeuge müssen unzählige Verkehrssituation meistern, die sich häufig nicht unter realen Bedingungen im Straßenverkehr testen lassen. In diesen Fällen kommt ein Fahrsimulator zum Einsatz, der eine Vielzahl unterschiedlicher Testbedingungen bietet. Um diese Entwicklung weiter voran zu treiben, unterstützt das Toyota Research Institute (TRI) die Entwicklung eines Open-Source-Fahrsimulators CARLA (Car Learning to Act) mit 100.000 […]

Weiterlesen
18.07.2017 - 09:22

Toyota sucht nach AI-Startups

Über das Toyota Research Institute (TRI) will der Autobauer seine Technologieentwicklung weiter ankurbeln. Über TRI wurde die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Toyota AI Ventures gegründet, die zukünftig vielversprechende Startups bereits in frühen Phasen unterstützen soll. Das Startkapital der neuen Tochtergesellschaft beträgt 100 Millionen US-Dollar (rund 87,26 Millionen Euro).
toyota-media.de >>

23.06.2016 - 11:40

Toyotas Trumpf im Silicon Valley

Der japanische OEM hat rund eine Mrd. US-Dollar in sein Toyota Research Institute (TRI) für künstliche Intelligenz investiert. Toyotas Robotik-Experte Gill Pratt glaubt aber dennoch, dass sich das schon in den kommenden fünf Jahren auszahlt: Einige der mutig entwickelten KI-Konzepte hätten riesiges wirtschaftliches Potenzial.
abcnews.go.com >>

17.03.2016 - 11:08

Toyota-Entwicklung holt Robotik-Spezialisten dazu

Die Japaner investieren viel Geld in die Toyota Research Institutes (TRI) in Palo Alto und Cambridge (USA). Letzteres bekommt nun Unterstützung von 16 Software-Entwicklern von Jaybridge Robotics. Sie sollen die autonome Fahrtechnik von Toyota voranbringen und insbesondere „die Lücke zur finalen Produktentwicklung schließen.“
elektroniknet.de >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/toyota-research-institute-partnert-mit-dynamic-map-platform/
20.03.2020 07:38