NEWS & MARKETS

11. Jul 2019

Axa kooperiert mit Tier Mobility


Nutzer eines E-Scooters von Tier erhalten automatisch durch den Versicherungskonzern einen Haftpflichtversicherungsschutz. Die Kooperation gilt für Deutschland und weitere europäische Märkte, in denen Tier aktiv ist. Dort wird der Versicherungsschutz über lokale Partner sichergestellt.
urbantransportnews.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

04. Jul 2019

E-Scooter in Berlin


E-Scooter in Berlin haben die Kollegen von t3n ausprobiert. Sowohl der Scooter von Lime als auch die Modelle von Circ (ehemals Flash), Tier und Voi wurden dem Praxistest unterzogen. Fazit: E-Scooter-Sharing ist spaßig, aber teuer.
t3n.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

25. Jun 2019

Sixt kooperiert mit Tier Mobility


Sixt kooperiert mit Tier Mobility und bietet über seine App künftig auch die E-Tretroller des Startups an – und zwar in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Bonn und Münster. Sixt will mit den Rollern sein Carsharing-Angebot um „die letzte Meile“ erweitern.
t3n.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Jun 2019

Jelbi-App geht früher als geplant an den Start


Foto: Trafi

Egal ob man den öffentlichen Nahverkehr, die Carsharing-Autos von Miles, die Leihräder von Nextbike oder die Elektromotorroller von Emmy nutzen möchte, man benötigt nur noch eine App in Berlin. Die Jelbi-App der Berliner Verkehrsbetriebe, die den Nahverkehr mit zahlreichen Mobilitätsangeboten vernetzt, ist ab sofort verfügbar. Ursprünglich war sie für den Sommer diesen Jahres angekündigt, doch die Entwickler des BVG-Kooperationspartners Trafi waren schneller. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

23. Mai 2019

Nico Rosberg investiert bei Tier Mobility


Mit dem Ex-Rennfahrer vermeldet das Berliner Scooter-Sharing-Startup einen prominenten Investor. Laut Handelsregister-Auszug hat Rosberg, der seit seinem Ausstieg aus dem Rennsport als Gründer und Investor tätig ist, einen Anteil von 0,07% erworben.
ngin-mobility.com >>

— Textanzeige —
NAVYA - Autonome ShuttlebusseEin exklusiver Bericht von NAVYA über autonome Shuttlebusse: Das Unternehmen NAVYA, das autonome Fahrzeuge entwickelt und baut, hat bereits weltweit mehr als 100 autonome Shuttlebusse verkauft. NAVYA freut sich, Ihnen heute mithilfe einer exklusiven Dokumentation Antworten auf Ihre Fragen zu autonomen Fahrzeugen zu geben: Wie funktionieren sie? Welche Technologien verwenden sie? Wie werden sie versichert?
www.navya.tech

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

07. Mai 2019

TIER ergänzt sein Führungsteam um fünf neue Führungskräfte


Der Berliner E-Scooter-Sharing-Anbieter TIER ergänzt sein Führungsteam um fünf neue Führungskräfte: Alex Gayer wird CFO, Lesara-Mitgründer Matthias Wilrich kommt als VP Supply Chain & Logistics, Alexej Habinski übernimmt als VP den Bereich Marketing & Produkt, Bodo von Braunmühl, ehemaliger Leiter der Unternehmenskommunikation bei Delivery Hero, wird Director Communications und Kilian Schmidt wird Director Legal & Public Policy.
stock-world.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

03. Mai 2019

TIER Mobility verstärkt Management-Team


Tier Mobility GmbH, das seinen Service in den letzten sieben Monaten in 20 Städten in 10 Ländern eingeführt hat, holt sich mit fünf neuen Führungskräften mehr Fachwissen an Bord. (mehr …)

Schlagwörter:

SERVICE

10. Apr 2019

micromobility expo – alles rund um elektrische Mikromobilität


micromobility expo - alles rund um elektrische Mikromobilität

Quelle: Deutsche Messe

Auf dem Messegelände in Hannover feiert die micromobility expo, bei der die Mikromobilität in Städten in den Fokus rückt, Anfang Mai Premiere. Die neue Plattform beschäftigt sich mit elektrischen Leichtfahrzeugen wie beispielsweise E-Tretroller, E-Fahrräder und Cargo-Bikes als umweltfreundliche Lösung für Staus und Luftbelastungen. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

NEWS & MARKETS

21. Mrz 2019

20.000 Euro pro Tag


20.000 Euro pro Tag – auf diesen Umsatz kommt das Berliner E-Scooter-Startup Tier Mobility internen Zahlen zufolge. Ende letzten Jahres warb das Startup rund 25 Mio. Euro ein und ist aktuell wieder auf Kapitalsuche. Als Investor steht unter anderem White Star Capital bereit.
deutsche-startups.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

13. Dez 2018

Noch mehr E-Scooter für Wien


Nach Bird, Lime und Tier gibt es in der österreichischen Hauptstadt nun auch elektrische Tretroller von Byke. Der Anbieter aus Berlin, der eigentlich auf Fahrräder spezialisiert ist, soll bis zu 100 Roller in der Wiener Innenstadt verteilt haben. Wie bei den anderen Anbietern auch funktioniert das Ausleiher der Byke-Roller per App.
futurezone.at >>

carITK

Schlagwörter: , , ,