STARTUP MONITOR

12. Feb 2019

Teslas Model 3 ohne Autopilot in Europa


Kunden, die für 5.200 Euro zusätzlich die Funktion dazu gebucht haben, können diese zunächst nicht nutzen. Aktuell fehlt die Zulassung der niederländischen Zulassungsbehörde.
t3n.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

12. Feb 2019

Teslas Spurassistent sorgte angeblich für deutlich mehr Unfälle


Teslas Spurassistent sorgte angeblich für deutlich mehr Unfälle – nicht für weniger, wie laut einem zwei Jahre alten Bericht der NHTSA. Der Behörde seinen bei der Datenauswertung bizarre Fehler unterlaufen, kritisiert der Statistiker Randy Whitfield.
heise.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

05. Feb 2019

Automatisches Notrufsystem zukünftig für Tesla


Sobald ein Problem am Fahrzeug festgestellt wird, soll das System Hilfe von Pannendiensten anfordern – ohne Zutun des Fahrers. Dieser werde über ein Pop-up-Fenster auf dem Fahrzeugdisplay über den Notruf informiert.
futurezone.at >>

Schlagwörter:

SERVICE

31. Jan 2019

Videotipp – Wie verhält sich Teslas Autopilot bei schneebedeckter Fahrbahn?


Das hat der Fahrer eines Model 3 im Video festgehalten. Fazit: temporäre Verwirrung.
futurezone.at >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

24. Jan 2019

Teslas neue Autopilot-Hardware


Teslas neue Autopilot-Hardware soll Berichten zufolge in den Startlöchern stehen – angeblich der „fortschrittlichste Computer der Welt für autonomes Fahren“. Zudem werde laut Elon Musk bald der „Wachposten-Modus“ freigeschaltet. Dieser soll Schäden aufzeichnen, die am Tesla entstehen, während dieser abgestellt und der Fahrer abwesend ist.
electrek.co >> (Hardware); teslarati.com >> („Sentry Mode“)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

17. Jan 2019

Model 3 hacken und gewinnen


Beim IT-Security-Wettbewerb Pwn2Own vergibt Tesla ein Model 3 an den Hacker, der die erste Runde in der Kategorie Automobil gewinnt und so Sicherheitslücken in eben jenem Modell aufdeckt.
futurezone.at >>; electrek.co >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

Teslas Auto-Parking-Funktion bekommt ein Upgrade


Das kündigte Elon Musk via Twitter an. Mit „Summon+“ soll es möglich sein, dass Tesla-Autos ihrem Besitzer autonom folgen. Die endgültige behördliche Genehmigung für die Funktion steht noch aus.
businessinsider.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

10. Jan 2019

Teslas Autopilot „sieht“ Motorräder


Teslas Autopilot „sieht“ Motorräder, auch wenn sie im fließenden Verkehr die Spur wechseln. Dies ist ein großer Schritt hin zu mehr Sicherheit beim automatisierten Fahren, da die Fahrweise der Zweiräder aufgrund ihrer Größe und häufiger Spurwechsel nur schwer vorherzusagen ist.
motorcyclenews.com >>

Schlagwörter:

PEOPLE

20. Dez 2018

Andrew Kim


Berichten zufolge wechselt Teslas Senior Designer Andrew Kim zu Apple. Erst vor Kurzem war der Chefingenieur des E-Autobauer, Doug Field, zu Apple zurückgekehrt (wir berichteten). Damit bekommen die Gerüchte, dass der Tech-Riese an einem eigenen autonomen Fahrzeug arbeitet, neues Futter.
golem.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

18. Dez 2018

Was haben Furze mit Romantik zu tun?


Beide „Features“ gibt’s im Rahmen von Teslas neuer Software-Version. Eine Furz-App namens „Emissions Testing Mode“ kann über das Easter-Egg-Menü abgerufen werden. Zur Auswahl stehen sieben Töne. Aktiviert man den Winter-Kuschel-Modus flackert auf dem großen Touchscreen des Cockpits ein gemütliches Kaminfeuer, die Fahrzeugheizung fährt hoch und es wird romantische Musik abgespielt.
futurezone.at >>; watson.ch >>

Schlagwörter: