SERVICE

20. Jun 2019

Teslas Überwachungsmodus ist in Österreich nicht legal


Lesetipp: Im Sentry Mode werden Videoaufnahmen von der Umgebung des Fahrzeugs gemacht und auf dem USB-Stick gespeichert, sodass das Geschehen nachvollziehbar wird – und genau diese Aufzeichnung ist nicht DSGVO-konform.
futurezone.at >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

20. Jun 2019

Tesla Pick-up-Truck Marke Eigenbau


Bastlerin Simone Giertz wollte nicht warten, bis das Modell zu haben ist funktionierte kurzerhand ein Model 3 zum ersten Tesla Pick-up-Truck der Welt um. Film ab!
youtube.com >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

13. Jun 2019

Per Knopfdruck vom Auto zum U-Boot


Tesla-Chef Elon Musk habe Pläne für ein Unterwasser-Auto – zumindest in der Schublade. Ob es auch gebaut werde, ließ er bei der Investorenkonferenz offen. Wir sind gespannt und schauen derweil mal wieder „Der Spion der mich liebte“ …
fututrezone.at >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

28. Mai 2019

Tesla sperrt Features im Model-3-Basismodell


Während früher Käufer im Grunde ein Standard-Range-Plus-Auto ohne softwareseitige Einschränkungen erhielten, kommt das Model-3-Basismodell künftig mit einer max. Reichweite von 354 km, ohne Autopilot und Live-Karten, ohne Nebelscheinwerfer und mit eingeschränkter Sitzheizung.
futurezone.at >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

28. Mai 2019

Ein schlechtes Zeugnis für Teslas Autopilot


Ein schlechtes Zeugnis für Teslas Autopilot stellt die US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports aus. Demnach funktioniere die Fahrassistenzsoftware nicht einwandfrei und schaffe potenzielle Gefahren für den Fahrer.
heise.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

28. Mai 2019

Lesetipp: Tesla-Chef Elon Musk geht eine heikle Wette ein


Lesetipp: Tesla-Chef Elon Musk geht eine heikle Wette ein, findet Don Dahlmann. Bei der Weiterentwicklung des Autopiloten setzt Musk voll auf Software, Kameras und Radar, die meisten anderen auf Lidar sowie hochauflösende Karten. Sollten Gesetzgeber Laser-Sensoren vorschreiben, habe Tesla ein Problem.
gruenderszene.de >>

— Textanzeige —
intellicar.de MediadatenHaben Sie schon die neuen Mediadaten gesehen? Mehr als 5.000 Experten für neue Mobilitätskonzepte, autonomes Fahren und Fahrzeugvernetzung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie treffsicher mit Textanzeigen bei „intellicar weekly“ und „intellicar update“. Laden Sie die Branche dazu ein, Ihre Innovationen zu entdecken. 350 Zeichen plus Link gibt’s schon ab 200 Euro netto. Alle Informationen und Preise finden Sie in unseren aktuellen Mediadaten. Oder richten Sie Ihre Fragen gern an werbung@intellicar.de
intellicar.de >> (Mediadaten, PDF)

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

23. Mai 2019

Tesla will Entertainment-Angebot in seinen E-Autos ausbauen


Tesla will Entertainment-Angebot in seinen E-Autos ausbauen und integriert dafür Unity und Unreal Engine. Die entsprechenden Spiele könnten per Touchscreen, den Knöpfen am Lenkrad aber auch mit Xbox- oder Playstation-Controllern gesteuert werden.
golem.de >>

Schlagwörter:

THE LAST BIT

23. Mai 2019

Apple wollte angeblich Tesla kaufen


Apple wollte angeblich Tesla kaufen – und soll im Jahr 2013 240 US-Dollar pro Aktie geboten haben. Mehr als die Aktien heute wert sind. Ob der iPhone-Konzern noch immer interessiert ist?
golem.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

21. Mai 2019

Vom Martinshorn geweckt


Vom Martinshorn geweckt wurde ein schlafender Tesla-Fahrer, der bei aktiviertem Autopilot ein Polizeiauto überholte. Der Niederländer sei angetrunken gewesen und musste seinen Führerschein abgeben.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

16. Mai 2019

Samsungs Autoteile erhalten TÜV-Zertifizierung


Der TÜV Rheinland prüfte die funktionale Sicherheit der Komponenten. Samsung fertigt Chips für die Autoindustrie und beliefert damit u.a. Tesla. Der Elektronikkonzern hat aber auch Sensoren, Speicher oder Leuchtdioden für Fahrzeuge in seinem Portfolio.
koreajoongangdaily.joins.com >>

Schlagwörter: , , ,