STARTUP MONITOR

12. Mrz 2019

Taxify heißt jetzt Bolt


Taxify heißt jetzt Bolt – genauso wie der vor sechs Monaten gestartete E-Scooter-Service des estnischen Ride-Hailing-Unternehmens. Mit dem Rebranding soll der nächste Wachstumsschritt eingeleitet werden. Eine weitere Finanzierungsrunde sei in Planung.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

20. Dez 2018

Taxify heißt jetzt Hopp


Taxify heißt jetzt Hopp – zumindest in Großbritannien. Der Uber-Konkurrent aus Estland musste im September seinen Betrieb in London einstellen, da ein britisches Gesetz es verbietet, das Wort „Taxify“ zu benutzen. Das dürfen nur die traditionellen Black Cabs.
businessinsider.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

31. Mai 2018

Daimler steigt bei Taxify ein


Der estnische Fahrdienstvermittler Taxify hat eine Finanzierungsrunde über 175 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Diese wurde angeführt von Daimler. Wie hoch das Investment des Autobauers war, ist nicht bekannt. Berichten zufolge steigt die Bewertung des 2013 in Tallinn gegründeten Uber-Konkurrenten damit auf eine Mrd. US-Dollar – Einhorn-Status.
handelsblatt.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

10. Okt 2017

Taxify geht in Frankreich an den Start


Die internationale Ride-Sharing-Plattform Taxify startete vergangene Woche in Paris mit ca. 5.000 angemeldeten Fahrern. Hinter Taxify steht Uber-Konkurrent Didi Chuxing bereits als Partner und möglicher Investor. Taxify agiert inzwischen 20 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Mittelamerika.
engadget.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

10. Aug 2017

Didi partnert in Europa, Afrika und Asien


Der große chinesische Uber-Konkurrent Didi Chuxing baut sein Geschäft über neue Kooperationen in großen Wachtumsregionen weiter aus. Nun partnert der Fahrdienst mit Careem, der u.a. im mittleren Osten und Nordafrika vertreten ist, und mit Taxify (wir berichteten).
cnbc.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

08. Aug 2017

Didi Chuxing schnappt sich Taxify als Partner


In China übernahm der Ride-Hailing-Riese Didi Chuxing das Geschäft von Uber. Mit dem eher kleinen, aber in Afrika und Europa bereits ganz gut verdrahteten Taxifiy ging Didi nun eine Partnerschaft ein, die auch Investitionen beinhalten kann.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,