TESTS & SCIENCE

12. Jul 2018

Erste Ergebnisse der MiD-Studie


Seit 2008 ist der Marktanteil des Öffentlichen Personenverkehrs (ÖPV) mit Bussen und Bahnen von 15 auf 19 Prozentpunkte gestiegen. Die Entwicklung bestätigen die ersten Ergebnisse der Studie „Mobilität in Deutschland“. Dennoch müssten die politischen Rahmenbedingungen weiter verbessert, Kapazitäten ausgebaut und Zugangsbarrieren zum Nahverkehr abgebaut werden, so VDV-Präsident Jürgen Fenske.
omnibusrevue.de >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

05. Jun 2018

Sicherheitsgewinn im Straßenverkehr überschätzt?


Einer OECD-Studie zufolge wird die Sicherheit von autonomen Fahrzeugen zu hoch bewertet. So werde die Zahl der Verkehrstoten zwar sinken, aber nicht im bisher prognostizierten Ausmaß. Kritisch seien besonders Notfallsituationen, in denen der menschliche Fahrer eingreifen muss. In diesen Situationen sei die Entscheidungsfindung komplexer.
abendblatt.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

30. Mai 2018

Studie: Nachfrage nach Spezialfahrzeugen für Mitfahrdienste wächst


Studie: Nachfrage nach Spezialfahrzeugen für Mitfahrdienste wächst

Mitfahrdienste, vielfach mit Elektroantrieb, sind laut einer Studie von Roland Berger auf dem Vormarsch. 2025 soll die Nachfrage danach bereits bei 2,5 Millionen liegen. Im Bereich Mobilität lässt dies eine neue Fahrzeugklasse entstehen, die mit einer flexiblen Innenausstattung speziell auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt sind. (mehr …)

Schlagwörter: ,

SERVICE

09. Mai 2018

Datengetriebene Geschäftsmodelle – Automobilindustrie vs. Internetkonzerne


Gabriel Seiberth: „[…] Wer zuerst die komplette Wertschöpfungskette kontrolliert – und dazu gehört eben auch die klassische ‚Hardware‘, also das Auto – und sich über eine schlagkräftige Plattform die Schnittstelle zum Kunden sichern kann, der gewinnt das Rennen“. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , ,

SERVICE

18. Apr 2018

Bitkom-Studie: Vernetzte Mobilität


Autonome Autos: Hoffnung auf mehr Sicherheit und Umweltschutz

Weniger Unfälle, mehr Sicherheit und geringe Umweltbelastung wünscht sich die Mehrheit der Bundesbürger von autonomen Autos. Das ergeben die Ergebnisse einer Studie von Bitkom Research im gemeinsamen Auftrag des Digitalverbands Bitkom und des TÜV-Verbands (VdTÜV). (mehr …)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

20. Mrz 2018

Studie – Fahrassistenzsysteme sorgen für mehr Stress


Das Fahren in autonom fahrenden Autos erzeugt Stress. Das ergab eine aktuelle Studie der Hochschule Kempten. Analysiert wurde an der Allgäuer Hochschule das Verhalten von 50 Teilnehmern im Alter von 18 bis 65 Jahren in einem Fahrsimulator. Bei einem Tempo bis zu 160 km/h mussten die Teilnehmer jeweils mit und ohne Assistenzsystem auf Bundesstraßen und Autobahnen fahren. Ergebnis: Sobald das Assistenzsystem (Spurhalteassistent) eingeschaltet war, stieg der Stresslevel aller Probanden an.
heise.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

20. Feb 2018

TÜV Rheinland-Studie – höhere Automatisierung erzeugt Skepsis


Je höher der Automatisierungsgrad von Fahrzeugen, desto weniger Vertrauen haben Autofahrer in die Technik. Das ergab eine repräsentative Studie des TÜV Rheinland. Befragt wurden im September 2017 in China, Deutschland und den USA 1.000 Personen mit Führerschein. Demnach wollen 78 Prozent der Autofahrer im Notfall lieber selbst das Steuer übernehmen. Laut Studie würde außerdem jeder zweite deutsche Befragte nur ein autonomes Auto erwerben, wenn er die Option hätte, sich auch selbst steuern zu können.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

SERVICE

01. Feb 2018

Studie – Niederlande am besten aufs autonome Fahren vorbereitet


Im neuen „Autonomous Vehicles Readiness Index“ hat die Beratung KPMG ein Länderranking zur autonomen Mobilität anhand der gesetzlichen Bestimmungen, den Innovationen, der Infrastruktur und der Akzeptanz aufgestellt. Demnach sind die Niederlande insbesondere wegen der guten Infrastruktur vor Singapur und den USA. Deutschland liegt auf Platz fünf.
kpmg.com >> (PDF)

Schlagwörter: ,

SERVICE

25. Jan 2018

Studie – Predictive Maintenance nicht im Unternehmensfokus


Einer Umfrage der Strategieberatung BearingPoint zufolge erheben zwar viele Unternehmen (76 Prozent) bereits digitale Informationen zur datenbasierten Planung und Durchführung der Maschinenwartung. Jedoch nutzen nur 20 Prozent der Befragten diese Daten auch zur Optimierung ihrer Servicepläne.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter:

SERVICE

18. Jan 2018

Studientipp – Klassischer Automarkt schrumpft ab 2030


Die großen automobilen Trends zur Elektromobilität, dem autonomen sowie dem geteilten Fahren tun zwar neue Umsatzpotenziale auf, die Marktteilnehmer müssen sich dazu aber anpassen, so eine neue BCG-Studie. Demnach wächst das Gesamtgeschäft bis 2035 um 2,9 Prozent jährlich, jedoch wird der Marktanteil der neuen Trends dann schon 40 Prozent betragen – mit anhaltendem Wachstumskurs.
forbes.com >>, bcg.com >>

Schlagwörter: