HARDWARE & SOFTWARE

18. Feb 2016

Seat-SUV mit Stau-Autopilot


Mit dem Ateca will die VW-Konzerntochter ab 2017 in den Markt für günstige SUVs einsteigen. Ein Highlight sind die teilautonomen Fahrassistenten für den Stop-and-go-Ver­kehr sowie zum sicheren Abbremsen des Fahrzeugs, falls der Fahrer in Ohnmacht fällt. Zudem lassen sich alle Smartphones einfach mit dem konzerneigenen Infotainmentsystem verbinden und die Heckklappe öffnet und schließt per Fuß-Gestensteuerung kontaktlos.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

17. Dez 2015

Seat als „Infotainment Leader“


Der neue Chef des Autobauers, Luca de Meo, will das Profil der eigenen Modelle langfristig mit Hilfe digitaler Bordsysteme schärfen. Passend zur „jugendlich-sportlichen“ Zielkundschaft sollen die eigenen Wagen diesbezüglich zum weltweiten Infotainment-Vorreiter werden. Kurzfristig verhindert jedoch die große Nähe zur VW-Konzernplattform womöglich eine technische Aufrüstung.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter: ,