NEWS & MARKETS

29. Aug 2019

Toyota partnert mit Pony.ai


Gemeinsam wollen der Autobauer und das chinesische Startup die Entwicklung autonomer Fahrzeuge beschleunigen. Pony.ai entwickelt autonome Fahrzeugtechnologie der Stufe vier und hat mit PonyPilot ein Testprojekt für fahrerlose Autos in einem abgegrenzten Gebiet in Guangzhou / China gestartet.
automobil-produktion.de >>

— Textanzeige —
HDT Sensoren für Fahrerassistenzsysteme ADASSeminar Sensoren für Fahrerassistenzsysteme ADAS: Hochautomatisiertes Fahren und Fahrerassistenz sind zentrale Elemente unserer zukünftigen Mobilität. Welche Sensortechnologien (Radar-, Lidar- und Kamera-Sensorik) werden wofür eingesetzt und wie werden die Daten verarbeitet? Vom 07.11.- 08.11.2019 erhalten Sie in Essen einen Überblick über die, in der Praxis eingesetzten, Technologien.
www.hdt.de

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Jun 2019

Grünes Licht für AutoX und Pony.ai


Sie sind die ersten beiden chinesischen Anbieter selbstfahrender Autos mit Zulassung im US-Bundesstaat Kalifornien. Es müssen jedoch Backup-Fahrer am Steuer sitzen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

22. Jan 2019

Eine App für autonome Autos


Eine App für autonome Autos hat Pony.ai, eines der bekanntesten Startups Chinas, auf den Markt gebracht. Bei der App handle es sich um eine Art „Miniprogramm“ des Messagingdienstes WeChat, das es Nutzern ermöglichen soll, ein Robo-Taxi von bestimmten Standorten aus zu rufen. Was der Fahrservice wirklich startet, das ist unklar.
cnbc.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

19. Jul 2018

China vs. USA


James Peng, Chef des chinesischen Startups Pony.ai, sieht die USA in Sachen autonomes Fahren vorn – zumindest was die Faktoren Innovation, Datensammlung und Nachwuchsausbildung angeht. In China sei wiederum das Vertrauen in die Technik größer, so Peng. Im Reich der Mitte arbeite man daran, auf die USA aufzuschließen.
scmp.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

05. Jul 2018

Pony.ai mit Testlizenz für Peking


Das Startup entwickelt ebenfalls automatisiert fahrende Autos. Anfang der Woche gab man bekannt, das man in Peking eine Lizenz für das Testen auf öffentlichen Straßen erhalten habe.
china.org.cn >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

01. Mrz 2018

Startup beginnt autonomen Fahrservice


Das Technologiestartup Pony.ai hat an seinem chinesischen Standort in Guangzhou erstmals einen – wenn auch noch sehr limitierten – Fahrservice mit fahrerlosen Modellen gestartet. Die zwei Jahre junge Firma bietet dort Kunden auf einer zwei Meilen langen Route einen Pendelservice an. Sechs aufgerüstete Modelle verkehren dort bereits und sie sollen auch auf unvorhergesehene Situationen souverän reagieren können.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

16. Jan 2018

Pony.ai holt 112 Mio. U$ in Series A


Das chinesische Startup wurde erst 2016 gegründet und will in zwei bis drei Jahren selbstfahrende Autos bauen. Die Gründer denken dabei an Fahrzeuge, die nicht gleich in sehr dicht besiedelten Gebieten fahren sollen. Das Geld dafür kommt u.a. von Morningside Venture und Legend Capital sowie Sequoia China.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: