TESTS & SCIENCE

16. Mai 2019

Wie weit hat Tesla die Nase vorn?


Meilenweit, so die Meinung der Experten. Auch dank der Entscheidung für normale Kameras samt raffinierter Software statt teurer Lidar-Systeme habe Tesla sich Vorteile für den Autopilot verschafft, attestiert Lex Fridman vom MIT.
heise.de >>

— Textanzeige —
NAVYA - Autonome ShuttlebusseEin exklusiver Bericht von NAVYA über autonome Shuttlebusse: Das Unternehmen NAVYA, das autonome Fahrzeuge entwickelt und baut, hat bereits weltweit mehr als 100 autonome Shuttlebusse verkauft. NAVYA freut sich, Ihnen heute mithilfe einer exklusiven Dokumentation Antworten auf Ihre Fragen zu autonomen Fahrzeugen zu geben: Wie funktionieren sie? Welche Technologien verwenden sie? Wie werden sie versichert?
www.navya.tech

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

18. Apr 2019

Robo-Shuttles in New York und Kalifornien


Damit will das Startup Optimus Ride, eine Ausgründung des MIT, noch 2019 in New York City sowie in einem kalifornischen Wohnpark für mehr Komfort und Effizienz beim Personentransport sorgen.
auto-motor-und-sport.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

19. Feb 2019

Gute Sicht trotz Staub und Nebel


Ein entsprechendes Konzept für autonome Autos haben Forscher des MIT entwickelt. Die Fahrzeuge sollen dafür mit einem Sub-Terahertz-Empfangsgerät zur Stabilisierung der Steuerung ausgestattet werden.
news.mit.edu >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

29. Jan 2019

Weniger blinde Flecken


Das verspricht ein von Microsoft und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelter Algorithmus. Dieser soll dafür sorgen, dass selbstfahrende Autos weniger Fehler machen.
engadget.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

18. Okt 2018

Neue Forschungsinstitute


Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat eine Milliardeninvestition angekündigt, um eine eigene KI-Bildungseinrichtung zu gründen. Am MIT Stephen A. Schwarzman College of Computing sollen insgesamt 50 Fakultätspositionen geschaffen werden, um die nächste Generation von Informatikern auszubilden. Derweil kündigte Doug Ducey, Gouverneur des US-Bundesstaates Arizona, die Gründung eines Instituts für automatisierte Mobilität an.
wired.de >> (MIT); azcommerce.com >> (Arizona)

Schlagwörter:

THE LAST BIT

30. Aug 2018

Willkommen in Duckietown!


Dort treffen selbstfahrende Autos auf gelbe Quietscheenten. Bei dem Kurs am Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT wären wir auch gern dabei! Wer mag, kann die Duckietown Foundation bei Kickstarter unterstützen.
spectrum.ieee.org >>; kickstarter.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

07. Aug 2018

Ein Forschungszentrum für autonomes Fliegen


Ein Forschungszentrum für autonomes Fliegen eröffnet Boing in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts. Im Fokus sollen Entwicklung und Test eines selbststeuernden Flugzeuges stehen. Dafür wird auch die Zusammenarbeit mit dem Massachusetts Institut für Technologie (MIT) angestrebt.
techcrunch.com >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

14. Jun 2018

MIT entwickelt Orientierungssystem für Level-5-Autonomie


Den Forschern des renommierten US-Instituts ist es gelungen, ein System aus Sensoren und GPS-Daten zu entwickeln, mit dem sich Fahrzeuge auch im Gelände außerhalb von hochauflösenden Straßenkarten zurecht finden. Vereinfacht gesagt, basiert das Konzept auf „Fahren auf Sichtweite“ mithilfe der Sensorik und Bildverarbeitung in Echtzeit.
car-it.com >>

Schlagwörter:

SERVICE

07. Jun 2018

Autonom ohne 3D-Karten


Während autonome Autos von Waymo, Uber & Co. bisher Kartendaten mit einem hohen Detaillierungsgrad benötigen, haben Forscher des MIT ein autonomes Fahrzeug entwickelt, dass ohne 3D-Kartenmaterial auskommt und deshalb auch auf Landstraßen unterwegs sein kann, für die entsprechendes Kartenmaterial existiert. Stattdessen werden Google-Maps-Daten mit Sensordaten aus dem Fahrzeug kombiniert.
getmobility.de >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

24. Mai 2018

Ein neuer MIT-Algorithmus


Ein neuer MIT-Algorithmus soll so effizient sein, dass er die Taxi-Flotte in New York um bis zu 30 Prozent verringern könnte. Die Forscher sehen darin einen wichtigen Punkt, um die Konkurrenz von Uber und Lyft auf Abstand zu halten. Ein entsprechendes Forschungspapier wurde in der Wissenschaftspublikation Nature veröffentlicht.
spectrum.ieee.org >>

Schlagwörter: , ,