HARDWARE & SOFTWARE

07. Mai 2018

Abbiege- und Brems-Assistent im Mercedes-Benz Econic


Abbiege- und Brems-Assistent im Mercedes-Benz Econic

Fußgänger und Radfahrer gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern und sind gerade von größeren Fahrzeugen in unübersichtlichen Verkehrssituationen schwer zu erkennen. Um potenzielle Gefahrensituationen zu entschärfen, bietet Mercedes-Benz für den Econic gleich mehrere Assistenzsysteme zur Verbesserung der aktiven und passiven Sicherheit an. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Apr 2018

Serienmäßige Vernetzung: Der neue Mercedes PRO connect Sprinter


Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technische Daten: 319 CDI, Tourer, Exterieur, Obsidianschwarz metallic;Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 214 g/km* Press test drive Mercedes-Benz Sprinter 2018. Technical data: 319 CDI, Tourer, Exterior, obsidian black metallic;combined fuel consumption: 8.2 l/100 km; combined CO2 emissions: 214 g/km*

Intelligent, interaktiv und vernetzt – so wird der neue Sprinter mit der neuen Plattform Mercedes PRO vorgestellt. Dieser soll mit einer ausgeklügelten IT-Infrastruktur besonders die Arbeit von Flotten- und Fahrzeugmanagement erleichtern. Die digitalen Dienste von Mercedes PRO connect bilden im Zusammenspiel mit dem Vehicle Management Tool und der eigens entwickelten App die Basis dafür. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

SERVICE

29. Mrz 2018

Lesetipp – Digitale Displays übernehmen die Cockpits


Die Cockpits in modernen Autos werden schon seit Jahren immer digitaler und die Entwicklung ist nun an einem Punkt, wo in einigen Modellen künftig analoge Instrumente gänzlich fehlen. So wird die Mercedes A-Klasse ab Sommer dem Fahrer alles über Displays anzeigen. Als Folge erhalten Touchscreens und Sprachsteuerungen einen immer wichtigeren Stellenwert im Auto.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

08. Mrz 2018

Autonome und Vernetzungsstudien auf der MWC 2018


Auf der Elektronikmesse in Barcelona haben diesmal Hersteller und Technologieentwickler ihre Beiträge zum künftigen selbstfahrenden und vernetzen Auto präsentiert. Während BMW und Mercedes mit einem 7er und dem EQ fortwo das Auto der Zukunft in Gänze zeigten, rückte etwa Qualcomm als Chip-Spezialist seine Produkte für die essentiellen WiFi- und 5G-Anwendungen in den Fokus.
theconnectedcar.com >>

Schlagwörter: , , , ,

NEWS & MARKETS

18. Jan 2018

Mercedes und BMW testen modellunabhängiges Mietprogramm


Ähnlich wie Porsche oder Audi wollen auch die anderen beiden deutschen Premium-Autobauer in den USA ein All-inclusive-Mietprogramm erproben. Kunden bezahlen dann eine Pauschale für die Bereitstellung, Versicherung sowie Wartung und können sich dann teils tageweise ihr Wunschfahrzeug vor die Tür stellen lassen.
autonews.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Mercedes zeigt MBUX und beendet „World Drive“


In Las Vegas stellen die Schwaben das völlig neue Mercedes-Benz User Experience (MBUX) erstmals vor. Ausgestattet mit einem intuitiveren Bedienkonzept, künstlicher Intelligenz und mehr Connectivity-Angeboten soll es die Mensch-Maschine-Kommunikation „in eine neue Ära“ führen und noch 2018 in die erste Serie einfließen. Zudem schließt Mercedes zur CES den „Intelligent World Drive“ mit den Tests zu automatisierten Fahrfunktionen auf allen fünf Kontinenten ab.
nzz.ch >>; intellicar.de >> (Videostream von der CES)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Dez 2017

Mercedes zeigt neues KI-Infotainment


Auf der Elektronikmesse CES stellen die Schwaben Anfang Januar das völlig neue Mercedes-Benz User Experience (MBUX) erstmals vor. Ausgestattet mit einem intuitiveren Bedienkonzept, künstlicher Intelligenz und mehr Connectivity-Angeboten soll es die Mensch-Maschine-Kommunikation „in eine neue Ära“ führen und noch 2018 in die erste Serie einfließen.
notebookcheck.com >>

Schlagwörter: ,

PEOPLE

03. Aug 2017

Dr. Klaus Zehender


„Zur Qualitätssicherung bei der Entwicklung von Software haben wir einen Methodenkoffer entwickelt – als erster OEM überhaupt. Das heißt, wir versuchen das Thema Software-Entwicklung in der gleichen Weise qualitativ zu steuern, wie wir das auch von den physisch greifbaren Teilen gewohnt sind, nach einem standardisierten Auditierungsprozess zusammen mit den Lieferanten.“

Mercedes-Einkaufschef Dr. Klaus Zehender erklärt im Interview, wie er und sein Team aktuell die Einkäufe für die nächsten Fahrzeuggenerationen (2020/2021) meistern und dabei verstärkt die Digitalisierung qualitativ abgesichert werden muss.
automobil-produktion.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

13. Apr 2017

Neue S-Klasse mit aktivem Tempomat, Spurwechsel-Helfer & Car2X


Im Herbst stellt Mercedes die neue Generation seines Technik-Flaggschiffs und damit auch wieder Neuheiten rund ums automatisierte Fahren vor. So orientiert sich der Tempomat dank genauer Kartendaten künftig auch an Kurvenradien oder Kreisverkehren. Zudem hilft ein sensorbasierter Assistent beim Wechsel der Spur und per Car-to-X werden Infos zu Hindernissen mit anderen Verkehrsteilnehmern ausgetauscht.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

30. Mrz 2017

Conti-Controller für Mercedes-Antrieb


In der gerade runderneuerten E-Klasse organisiert der Central Powertrain Controller samt Multikern-Prozessor von Continental die gesamte Echtzeit-Kommunikation zwischen Steuergeräten und Antriebsstrang. Der Chipsatz ist zudem auf künftige Elektroantriebe und Cloud-Anwendungen vorbereitet.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter: ,