THE LAST BIT

11. Mrz 2019

Bertha Benz: the journey that changed everything


Bertha Benz: the journey that changed everything

© Daimler AG

Anlässlich ihres 170. Geburtstages erzählt Daimler die erste automobile Langstreckenfahrt von Bertha Benz ins knapp 100 Kilometer entfernte Pforzheim. Der in Spielfilmqualität umgesetzte Film soll Frauen und auch Männer auf der ganzen Welt dazu ermutigen, ihre Visionen mit Courage und Selbstvertrauen wahr werden zu lassen. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

04. Mrz 2019

Mercedes-Benz Vito erhält digitale Service-Pakete


Mercedes-Benz Vito erhält digitale Service-Pakete

© Daimler AG

Die sukzessive Ausweitung der digitalen Dienste rund um das Ökosystem von Mercedes PRO conncect hat nun auch den Vito erreicht. Ab dem Sommer diesen Jahres ist das Kommunikationsmodul (LTE) mit fest verbauter SIM-Karte, das die technische Basis für die Konnektivitäts- und Flottenmanagementlösung Mercedes PRO connect bildet, auch für die Mercedes Benz Vito-Varianten mit konventionellem Antrieb verfügbar. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

25. Feb 2019

Pilotprojekt: Mercedes-Benz Cars entwickelt Blockchain-Prototyp


Pilotprojekt: Mercedes-Benz Cars entwickelt Blockchain-Prototyp

© Daimler AG

Um eine durchgängige Dokumentation von Verträgen in der Lieferkette sicherzustellen, sind Mercedes-Benz Cars und Icertis eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung und Umsetzung der Blockchain-Technologie in der Lieferkette eingegangen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Feb 2019

Virtuoa will noch 2019 in Deutschland starten


Die digitale Autovermittlung aus Frankreich verzichtet auf mit Personal besetzte Ausleihstationen und hat gerade eine Finanzierungsrunde über 20 Mio. Euro abgeschlossen. Partner ist seit dem Start Mercedes Benz.
gruender.wiwo.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

22. Jan 2019

Mercedes me: Integration von Tidal und Online-Kaufmöglichkeit für Sonderausstattung


Mercedes me: Integration von Tidal und Online-Kaufmöglichkeit für Sonderausstattung

© Daimler AG

Mercedes me steht seit Jahresbeginn auch den Kunden in Australien, Neuseeland und Thailand zur Verfügung. Damit ist das Online-Portal, dessen Angebot sich nach den technischen, rechtlichen und kommerziellen Bedingungen richtet, aktuell in 45 Ländern verfügbar. Auch die Vielfältigkeit des Angebotes wurde von Mercedes aufgestockt. So wurde beispielsweise für die Kunden in der EU der Musikstreamingdienst Tidal in Mercedes me integriert. (mehr …)

Schlagwörter: ,

SERVICE

17. Jan 2019

Daimler partnert mit Nvidia – again


Nachgereicht: Daimler partnert mit Nvidia – again. Nvidia ist Partner von Mercedes bei der Entwicklung des Infotainmentsystems MBUX und unterstützt den Autobauer in Sachen Selbstfahrtechnologien. Nun wollen die Partner einen Zentralrechner fürs Auto mit KI entwickeln.
computerbase.de >>; forbes.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

08. Jan 2019

Christoph Schröder


„Man muss nicht der Erste mit einem funktionierenden Prototypen eines autonomen Autos sein, aber wir wollen zu den ersten ein oder zwei Wettbewerbern gehören, die in der Lage sind, die Technik zu skalieren und in Serie zu bringen“

Daimler will bei der Entwicklung selbstfahrender Autos in seiner Mercedes-Benz-Flotte nicht um jeden Preis der Schnellste sein, erklärt der für das Projekt in den USA zuständige Mercedes-Manager Christoph Schröder. Der Autobauer kooperiert bei der Entwicklung selbstfahrender Autos mit Zulieferer Bosch.
handelsblatt.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

18. Dez 2018

CES-Tipp


Besucher der Consumer Electronics Show können am Messestand von Mercedes den neuen CLA bewundern, der eine Weltpremiere feiert und wie die A-Klasse das Infotainment-System MBUX an Bord hat. Zudem stehen dort die US-Premieren des Elektroautos EQC und des Konzeptautos Vision Urbanetic auf dem Programm.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

17. Dez 2018

Daimler ermöglicht Drittanbietern Datenzugriff auf Mercedes-Benz Datenprodukte


Daimler ermöglicht Drittanbietern Datenzugriff auf Mercedes-Benz Datenprodukte

© Daimler AG

Durch die zunehmende Vernetzung wird das Auto mehr und mehr zum digitalen Begleiter. Das bedeutet jedoch auch, dass neben der Verkehrssicherheit auch der Datenschutz bei Fahrzeugen immer wichtiger wird. Seit Dezember 2018 gewährt Daimler unabhängigen Drittanbietern Zugriff auf Fahrzeug-Fehlercodes, damit diese eine Ferndiagnose für vernetzte Mercedes-Benz Fahrzeuge erstellen können. (mehr …)

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

26. Nov 2018

Kommunikation autonomer Autos beim „FutureInsight“


Kommunikation autonomer Autos beim "FutureInsight"

© Daimler AG

Bei der Dialogreihe „FutureInsight“ diskutierten am 21. und 22. November Mercedes-Benz Experten mit Wissenschaftlern, Künstlern, Medienvertretern und Fachleuten aus den unterschiedlichsten Bereichen über Zukunftsfragen rund um das Thema Mobilität. (mehr …)

Schlagwörter: ,