HARDWARE & SOFTWARE

31. Jan 2019

Rund um die Mikromobilität entsteht ein Milliardenmarkt


Rund um die Mikromobilität entsteht ein Milliardenmarkt – besonders in Großstädten. Das zeigt eine  McKinsey-Studie, derer zufolge bis zum Jahr 2030 ein bis zu 500 Mrd. US-Dollar großer Markt entstehen soll. Allein in Europa liege das Umsatzpotenzial bei bis zu 150 Mrd. Euro.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

25. Sep 2018

McKinsey-Studie zur Nutzfahrzeug-IAA


Der Weltmarkt für schwere Lkw wird trotz weitgehend stagnierender Verkäufe von heute jährlich 170 Mrd. Euro Umsatz auf 240 Mrd. im Jahr 2030 wachsen – das entspricht einer Steigerung von jährlich 2,5 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die McKinsey-Studie „Route 2030 – the fast track to the commercial vehicle industry“. Der Analyse zufolge können Truckhersteller mehr als die Hälfte der zusätzlichen Erträge durch neue Technologien erwirtschaften.
mckinsey.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

21. Nov 2017

Studientipp – Investitionen in Mobilitätsunternehmen


Laut einer aktuellen McKinsey-Studie boomen die Investitionen in Mobilitätsunternehmen. Demnach flossen seit 2010 weltweit etwa 111 Mrd. U$ an Investitionen. Allein 2016 sollen es 31 Mrd. U$ gewesen sein. Dabei bescheinigen die Berater der Autoindustrie allerdings nur ein Volumen von 6%. Gleichzeitig würden auch deutsche Startups nur wenig an den reichlich fließenden Geldern partizipieren.
car-it.com >>; mckinsey.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

02. Nov 2017

Andreas Tschiesner


„Die Autoindustrie kann eine goldene Zukunft vor sich haben, wenn sie die disruptiven Veränderungen annimmt“

Andreas Tschiesner, Europa-Leiter der Automotive-Beratung bei McKinsey, prognostiziert der Autobranche massive Umsatzsteigerungen. Diese wären jedoch nur in Verbindung mit neuartigen Mobilitätsservices erreichbar und darauf müssten sich die Konzerne strategisch und durch neue Partnerschaften einlassen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

21. Sep 2017

Studie – Autokäufer würden für bessere KI Automarke wechseln


70 Prozent der Autokäufer wollen autonome Modelle so schnell wie möglich auf dem Markt sehen und 65 Prozent würden für eine bessere künstliche Intelligenz auch die Marke wechseln, das hat eine McKinsey-Studie ergeben. Eine Mehrheit der Befragten ist zudem überzeugt, dass die Technologie die Mobilität revolutionieren wird.
tagesspiegel.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

14. Mrz 2017

Neue Zahlen


Eine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens McKinsey sieht das Wachstum des Marktes für Carsharing und App-basierte Taxi- und Fahrdienste bei bis zu 28 Prozent pro Jahr. Allerdings seien derzeit nur 1 Prozent aller zurückgelegten Personenkilometer durch Sharing-Angebote abgedeckt. Die Aussichten in China und den USA seien insbesondere durch weniger Regulierung gut, anders als in Europa, wo die Regulierung zu starker Fragmentierung geführt hat.
markenartikel-magazin.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

20. Okt 2016

Personalie – Roland Villinger neuer Audi-CDO


Die Ingolstädter müssen zwar gerade sparen, aber einen neuen Chief Digital Officer haben sie trotzdem an Bord geholt. Roland Villinger kommt von McKinsey und wird nun die Unternehmensstrategie und Digitalisierungsinitiativen von Audi leiten.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

06. Okt 2016

Fünf Studien


ZF widmete sich einer Untersuchung zur „letzten Meile“ und hat sieben Trends identifiziert. Laut einer Commerz-Finanz-Studie sind 86 Prozent der Deutschen an smarten Wartungskonzepten interessiert. Die Berater von Berylls haben großes Zögern bei den OEMs beobachtet, wenn es um die Digitalisierung geht. Die Marktforscher von puls wollen wiederum großes Interesse an privatem Carsharing ausgemacht haben. Und die Berater bei McKinsey sehen Big Business mit Fahrdaten, bis 2030 sollen das gar 750 Mrd. Euro jährlich sein.
elektroniknet.de >> (ZF), automotive-it.eu >> (Commerz Finanz), automobilwoche.de >> (Berylls), car-it.com >> (puls), automobil-produktion.de >> (McKinsey)

Schlagwörter: , , ,

SERVICE

01. Okt 2015

Lesetipp – 7 Thesen


Christian Malorny, Autochef McKinsey & Company, hat gleich sieben Thesen, wie die Autowelt von morgen aussehen wird: weniger Staus, weniger Verkehrstote. Und der althergebrachte Autohändler könnte auf der Strecke bleiben …
welt.de >>

— Textanzeige —
medienrot-seminar-flayerSichern Sie sich Ihren Platz für das Seminar „Storytelling in der Unternehmenskommunikation“! Am 25. November 2015 machen wir Sie in unserem eintägigen Seminar fit für das Erzählen guter Geschichten über Ihr Unternehmen in digitalen Kanälen. Organisiert vom intellicar-Gründer, Profis aus der Medienbranche und dem Chefredakteur von YPS. Wir freuen uns auf Sie in Berlin! Infos und Anmeldung bei xing.de, auf medienrot.de oder per Seminarflyer (PDF).

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

17. Sep 2015

Studien – Autokunden wollen autonom fahrendes Auto


Laut McKinsey sind bereits 75 Prozent der deutschen Autokäufer bereit, ein autonom fahrendes Auto zu kaufen. Es dürfte allerdings nicht teurer sein und müsste sich übersteuern lassen. Das deckt sich in etwa mit Zahlen, die der Verband BITKOM zur IAA vorgestellt hat. Auch Connectivity ist gefragt. Bereits mehr als ein Drittel der Käufer weltweit würde für bessere Vernetzung die Automarke wechseln.
mckinsey.de >>, mckinsey.de >> (Download Studie), bitkom.org >>

Schlagwörter: , , ,