HARDWARE & SOFTWARE

15. Nov 2018

Maven auch für GM-Konkurrenten verfügbar


Mit seinem Carsharing-Dienst Maven macht GM Autobesitzer zu Vermietern (wir berichteten). Das bisher auf Automarken aus dem Hause General Motors beschränkte Programm soll ab Mitte 2019 auch Wettbewerbern zur Verfügung stehen. Konkret ist bisher von einigen Modellen von Ford und Tesla die Rede.
engadget.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

26. Jul 2018

GM macht Autobsitzer zu Vermietern


Carsharing-Dienst Maven, ein Tochterunternehmen von General Motors, erweitert seinen Service um ein Peer-to-Peer-Angebot. Damit können Besitzer von Fahrzeugen der GM-Markenfamilie diese vermieten. 60 Prozent der über die App von Maven vermittelten Mieten sollen an die Besitzer gehen. Der Service soll zunächst in den US-Städten Chicago (Illinois) sowie in Detroit und Ann Arbor (Michigan) verfügbar sein.
theverge.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

06. Mrz 2018

Maven startet mit eigener Elektroauto-Flotte in Texas


Carsharing-Dienst Maven, ein Tochterunternehmen von General Motors, hat seine erste Flotte elektrischer Fahrzeuge zusammengestellt und für den Einsatz in der Gig Economy angeboten. 20 Chevrolet Bolts werden freiberuflichen Fahrern in Austin, Texas, ab sofort zur Verfügung gestellt. Die Elektroautos können für einen wöchentlichen Pauschalpreis gemietet werden. Die Pauschale beinhaltet das Auto, unbegrenzte Meilen, Versicherung (abzüglich Selbstbehalt) sowie Wartung.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

15. Feb 2018

Maven kommt nach Toronto


Mit der kanadischen Metropole hat GM seinen Carsharing-Dienst Maven in der ersten Großstadt außerhalb der USA an den Start gebracht. Dort wird künftig ein ganzes Portfolio von 40 Modellen ab neun Dollar pro Stunde an zentralen Stellen in der City erhältlich sein. Durch die Vernetzungsoptionen OnStar, W-Lan, CarPlay und Android Auto sollen sich Kunden schnell heimisch fühlen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

16. Mai 2017

GM geht mit Maven nach New York


Der Autobauer wird seine Carsharing-Aktivitäten auch in Big Apple an den Start bringen. Man will im sehr dicht besiedelten Manhattan starten. Dabei will man den Kunden verschiedenste Fahrzeugtypen der GM-Marken anbieten. Der elektrische Chevy Bolt soll jedoch nicht dabei sein. Maven ist inzwischen in 17 nordamaerikanischen Städten verfügbar und wird von 39.000 Kunden genutzt.
theverge.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

27. Apr 2017

Tausende autonome GMs schon 2018?


Der US-Autobauer könnte im Rennen um die ersten autonomen Großflotten schon kommendes Jahr vorlegen: Offenbar plant GM Testfahrten mit tausenden Chevrolet Bolts samt Selbstfahrtechnik. Zusammen mit dem Fahrdienst-Partner Lyft und der -Tochter Maven könnten dann ähnlich wie bei Waymo auch schon Kunden damit chauffiert werden.
readwrite.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

07. Mrz 2017

GMs Maven testet monatliches Mieten


Bisher konnte man in 17 nordamerikanischen Städten über Maven Fahrzeuge des General-Motors-Konzerns auf Stundenbasis mieten. Mit „Maven Reserve“ kann man zukünftig einen Chevrolet Tahoe bzw. den elektrischen Bolt für 28 Tage online mieten. Die Preise liegen zwischen 1.100 und 1.500 U$ inklusive Parkgebühren, Versicherung und 100 U$ für Sprit.
venturebeat.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

21. Feb 2017

Mobility-Startups setzen auf Elektromobilität


Das zu GM gehörende Maven wird in Los Angeles gleich einhundert elektrische Chevy Bolts in sein Carsharing-Angebot aufnehmen. In Indien setzt Lithium Urban Technologies, ein junges Transport-Unternehmen, auf die E-Autos von Mahindra Electric. So sollen in den nächsten 18 bis 24 bis zu 1.000 elektrisch angetriebene Fahrzeuge in die Flotte des Startups aufgenommen werden.
techcrunch.com >> (Maven); indiatimes.com>>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

08. Dez 2016

Opel baut Carsharing aus


Mit dem Dienst „Maven“ nimmt die GM-Tochter ab 2017 Kurs auf den deutschen Carsharing-Markt, zunächst aber nur als Flottenangebot für bestimmte Großkunden. Per Maven Home sollen den Gästen der Meininger Hotels oder Anwohnern großer Wohnkomplexe Opels zur geteilten Nutzung bereitgestellt werden. Zudem haben über Maven Pro die eigenen Mitarbeiter künftig 2.000 Werkswagen mit elektronischem Zugang zur Verfügung.
welt.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

29. Sep 2016

GM-Carsharing expandiert


Den eigenen Carsharing-Dienst Maven bietet der Autobauer nun auch zwischen den Nachbarstädten Ann Arbor und Detroit in Michigan (USA) an. Nutzer können die Wagen an Stationen beider Standorte aufnehmen und abgeben. Zuvor startete Maven bereits in Boston.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,