STARTUP MONITOR

04. Jun 2019

Seitenspiegel im Innenraum


Die soll der elektrisch angetriebene Honda E serienmäßig im Gepäck haben, der im Frühjahr 2020 auf den Markt kommt. Zwei Sechs-Zoll-Bildschirme, die sich auf beiden Seiten des Armaturenbretts befinden, sollen Livebilder des Verkehrs liefern.
t3n.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

02. Apr 2019

Honda und Hino investieren bei Monet


Honda und Hino investieren bei Monet, dem Joint Venture von SoftBank und Toyota für KI-basierte Fahrdienste. Sie wollen je 2,3 Mio. US-Dollar investieren und dafür zehn Prozent der Anteile erwerben. So würden Toyota 39,8 Prozent und SoftBank 40,2 Prozent von Monet verbleiben.
cnet.com >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

31. Jan 2019

Zipcar und Honda bauen strategische Partnerschaft aus


Hunderte neue Honda-Modelle sollen in Zipcars Carsharing-Netzwerk aufgenommen werden. So ist in Columbus im US-Bundesstaat Ohio bereits eine erste exklusive Carsharing-Flotte von Honda am Start.
globenewswire.com >>

carITK

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

SenseTime setzt auf autonomes Fahren


Das mit einer Bewertung von 4,5 Mrd. Dollar aktuell wertvollste KI-Startup der Welt hat im Rahmen einer Kooperation mit Honda in Japan ein Testgelände für Selbstfahrtechnologien in Betrieb genommen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

11. Okt 2018

Standards für smarte Motorräder


Diese wollen die großen Hersteller entwickeln, die sich im Connected Motorcycle Consortium (CMC) zusammengeschlossen haben. Gegründet wurde das CMC 2015 von BMW, Honda und Yamaha – inzwischen gehören auch viele weitere Motorradhersteller wie KTM, Kawasaki und Suzuki zum Konsortium. Hauptanliegen der Mitglieder ist es, die Motorradsicherheit mit Hilfe von Konnektivität zu erhöhen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , , , ,

SERVICE

11. Okt 2018

Warum Honda sich von Waymo trennte


Warum Honda sich von Waymo trennte – und sich stattdessen bei GMs Cruise Automation einkaufte (wir berichteten), ergründen David Welch und Alistair Barr für Bloomberg. Demnach sei Waymo nicht bereit gewesen, seine Technologie zum autonomen Fahren mit Honda zu teilen.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

09. Okt 2018

Honda testet „Smart Intersection“


Dank der V2X-Anwendung sollen Fahrzeuge ein umfassendes Lagebild von Kreuzungen erhalten. Dafür greift die Technologie auf Objekterkennungssoftware in Fahrzeugen und Bilder von Kreuzungskameras zurück. Ein entsprechendes Pilotprojekt zur Erprobung von „Smart Intersection“ ist in Marysville im US-Bundesstaat Washington gestartet.
car-it.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

09. Okt 2018

Nachgereicht – Honda investiert bei Cruise


Insgesamt soll die General-Motors-Firma, die autonom fahrende Autos entwickelt, 2,75 Mrd. US-Dollar von Honda erhalten. Zunächst sollen eine Tranche von 750 Mio. US-Dollar überwiesen, in den kommenden zwölf Jahren zusätzlich zwei Mrd. US-Dollar investiert werden. Dafür erhält Honda einen Anteil von 5,7 Prozent an Cruise. Zusammen wollen die Unternehmen ein autonomes Fahrzeug entwickeln.
autonews.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

28. Jun 2018

Nach BMW und Honda – Baidu partnert auch mit Ford


Zukünftig wollen der amerikanische Autobauer und der chinesische Techkonzern gemeinsam zu Connectivity, Infotainment-Lösungen, digitalen Services und künstlicher Intelligenz zusammenarbeiten. Dafür soll u.a. ein gemeinsames Forschungslabor entstehen. In Peking wurde eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.
car-it.com >>

Schlagwörter: , , ,

TESTS & SCIENCE

21. Jun 2018

Baidu partnert mit Honda und BMW


Mit dem chinesischen Techkonzern Baidu vertieft BMW ebenfalls eine Kooperation. Dabei geht es um die Fahrzeugvernetzung und Anbindung an Smart Homes. Honda wiederum ist der erste japanische OEM der der Apollo-Initiative von Baidu beitritt. Bei Apollo sind inzwischen über 100 Unternehmen an Bord und arbeiten gemeinsam an Themen zur künstlichen Intelligenz.
it-times.de >> (BMW); asia.nikkei.com >> (Honda)

Schlagwörter: , ,