HARDWARE & SOFTWARE

12. Jul 2018

Grab launcht „Super-App“


Ride-Hailing-Anbieter Grab hat ein neues App-Konzept vorgestellt, das neben dem Transportservice auch ein breiteres Angebot an Dienstleistungen abdeckt. GrabPlatform ermöglicht es Drittanbietern, ihre eigenen Angebote in die Grab-App zu integrieren. Zu den ersten Partnern gehört das indonesische Startup HappyFresh – gemeinsam starten die beiden Unternehmen den Lebensmittellieferdienst GrabFresh.
techinasia.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

19. Jun 2018

Millionen-Finanzierung für Grab


HSBC Singapore zufolge konnte sich das Unternehmen mit Sitz in Singapur eine Finanzierung in Höhe von 370 Mio. Dollar über fünf Jahre sichern. Erst vergangene Woche hatte Toyota rund eine Mrd. Dollar in den Fahrdienst-Vermittler gepumpt (wir berichteten). Grab will bis Jahresende die größte Autovermietung in der Region sein.
dealstreetasia.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Jun 2018

Toyota investiert bei Grab und partnert mit Seven-Eleven


Schlappe eine Milliarde US-Dollar steckt der japanische Autobauer in den südostasiatischen Fahrtenvermittler Grab. Das Geld soll in die Expansion der verschiedensten digitalen Dienste von Grab fließen. Gleichzeitig will Toyota mit Grab auch stärker in den Bereichen Fahrzeugvernetzung und moderner Fahrzeugversicherungen zusammenarbeiten. Darüber hinaus will Toyota mit der japanischen Handelskette Seven-Eleven seine Pläne für autonom fahrende Ladenflächen umsetzen. Basis soll die Plattform e-Palette sein, die der OEM im Januar auf der CES in Las Vegas vorstellte.
techinasia.com >>; japantimes.co.jp >> (e-Palette)

ZF

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

12. Jun 2018

Ride-Hailing-Service Grab veröffentlicht Umsatzzahlen


Der asiatische Ride-Hailing-Service Grab hat erste Umsatzzahlen veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen innerhalb von 12 Monaten einen Umsatz von einer Milliarde US-Dollar verbuchen. In den schwarzen Zahlen sei man damit aber noch nicht, heißt von Ming Maa, dem Chef des Unternehmens.
dealstreetasia.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

05. Jun 2018

Grab startet Accelerator


Zuerst zwang man Uber in die Knie und übernahm das Südostasiengeschäft. Jetzt gründet das Startup Grab einen eigenen Frühphasen-Accelerator und den passenden Investmentarm gleich mit. Mit dem neuen Engagement will man in den nächsten 24 Monaten zwischen acht und zehn Investments tätigen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

29. Mai 2018

Aus Uber wird endgültig Grab


Nachdem Grab in Südostasien den Service von Uber übernommen hat, wurde nun mit UberEats auch die letzte Uber-App abgeschaltet. Dafür startete in Malaysia und Singapur GrabFood.
techinasia.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

03. Mai 2018

Lieblingsfahrer buchen


Mit RydeX haben die Betreiber der lokalen Fahrgemeinschaftsapp Ryde einen Dienst an den Start gebracht, der es den Nutzern ermöglicht, ihre bevorzugten Fahrern anzufragen und ihnen nach einer Fahrt Trinkgeld zu geben. Mit diesem Service greift Ryde den in Singapur beheimateten konkurrierenden Fahrdienstvermittler Grab an.
straitstimes.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

Uber veräußert Südostasien-Geschäft an Konkurrenten


Der Wettkampf ist beendet. Uber verkauft sein Südostasien-Geschäft an Fahrdienstvermittler Grab aus Singapur. Die Höhe des Kaufpreises ist bisher nicht genannt worden. Wie aus einer Mitteilung hervorging, beschlossen die bisherigen Konkurrenten die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens, an dem von Uber lediglich ein Anteil von 25 bis 30 Prozent gehalten wird. Damit wiederholt Uber seinen Strategiewechsel in Asien. Zuletzt hatte Uber sein China-Geschäft an Konkurrent Didi Chuxing übertragen und hält nun Anteile an Didi. Eine Infografik zeigt die deutliche Überlegenheit von Grab gegenüber Uber in Südostasien.
faz.net >>; techinasia.com >> (Infografik)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

15. Mrz 2018

Grab wird zum Sharing-Aggregator


Der südostasiatische Ride-Hailing-Dienst Grab testet in Singapur auch die Vermittlung von Fahrrädern und elektrischen Rollern. Grab wird damit zum Aggregator von Bike- und Scootersharing-Diensten, wie wir es in Deutschland von der PSA-Tochter Free2Move kennen. Grab will so gegen große Player, wie Ofo und Mobike, bestehen. Große Investoren bei Grab sind u.a. Softbank, Honda, Toyota und Hyundai.
techinasia.com >>

Schlagwörter: , , , , , , ,

SERVICE

22. Feb 2018

Lesetipp – Folgt für Südostasien der nächste Uber-Deal?


Der weltweit aktive US-Fahrdienst bekommt in vielen Märkten immer stärkere lokale Konkurrenz und musste unter anderem deswegen in 2017 einen hohen Verlust ausweisen. Daher plant Uber Medienberichten zufolge fürs Südostasiengeschäft einen ähnlichen Deal wie in China und Russland. Der lokale Konkurrent, diesmal Grab, übernimmt das eigene Geschäft und gibt dafür einen größeren Prozentsatz der eigenen Anteile ab.
getmobility.de >>

Schlagwörter: ,