TESTS & SCIENCE

13. Dez 2018

Grab eröffnet sein siebtes Forschungs- und Entwicklungszentrum


Grab eröffnet sein siebtes Forschungs- und Entwicklungszentrum – und zwar in Kuala Lumpur, Malaysia. Die Einrichtung schließt sich den bestehenden in Bangalore, Peking, Ho-Chi-Minh-Stadt, Jakarta, Seattle und Singapur an. In Kuala Lumpur will man sich auf die Verbesserung der Echtzeit-Kommunikationsfunktionen und die Entwicklung neuer Webprodukte konzentrieren.
techinasia.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

27. Nov 2018

Grab testet GrabWheels


Grab testet GrabWheels auf dem Campus der National University of Singapore (NUS). Im Fokus des Tests mit elektrischen Kleinstrollern stehen die Bedürfnisse der Benutzer für kurze Wege in Singapur. GrabWheels soll die GrabCycle-Beta-App ersetzen. Damit steht bei einem weiteren asiatischen Mobility-Startup das Thema Bikesharing auf dem Prüfstand.
channelnewsasia.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

08. Nov 2018

Hyundai steigt bei Grab ein


250 Mio. US-Dollar erhält das Startup aus Singapur von dem südkoreanischen Autobauer. Auch Microsoft investierte bei Grab – die Höhe des Investments ist allerdings nicht bekannt (wir berichteten). Insgesamt peilt der asiatische Fahrdienst in der laufenden Finanzierungsrunde eine Summe von drei Mrd. US-Dollar an.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

23. Okt 2018

Beta-Tests von GrabExpress in Singapur gestartet


Heute soll die Beta-Version von GrabExpress in Singapur an den Start gehen. Der On-Demand-Kurierdienst soll täglich von 8:00 Uhr bis 23:00 Uhr erreichbar sein. Für Grab-Kunden in Indonesien, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen ist der Service bereits verfügbar.
techinasia.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

11. Okt 2018

Microsoft investiert bei Grab


Das südostasiatische Ridehailing-Startup hat ein strategisches Investment von Microsoft erhalten – Höhe unbekannt. Zudem haben beide Unternehmen eine Entwicklungspartnerschaft in Sachen Big Data und AI vereinbart.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

09. Okt 2018

Softbank investiert in Grab


Berichten zufolge pumpt der japanische Telekommunikationskonzern und Investor rund eine halbe Milliarde US-Dollar in den Fahrdienst Grab. Die Verhandlungen seien fortgeschritten. Der Fahrtdienstvermittler ging vor sechs Jahren an den Start und hat nach mehreren milliardenschweren Finanzierungsrunden einen geschätzten Wert von rund elf Mrd. US-Dollar. Auch Toyota und der chinesische Fahrdienst Didi Chuxing haben bereits in Grab investiert.
reuters.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

09. Okt 2018

Jens Wohltorf


„Taxi- bzw. Ridehailing-Dienste und Blacklane decken vollkommen unterschiedliche Dienstleistungen und Anforderungen ab. Blacklane bedient typischerweise längere Strecken, allen voran Flughafentransfers und noch weiter.“

Blacklane-Mitgründer Jens Wohltorf erklärt im Interview, wie der Premium-Chauffeurdienst funktioniert und warum er seine Firma nicht in Konkurrenz mit Uber, Lyft, Didi, Grab und Co. sieht.
horizont.net >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

04. Sep 2018

Finanzspritze für Grab


Der Ride-Hailing-Anbieter ist auf dem besten Wege, sich eine weitere Milliarden-Finanzierung zu sichern. Das Startup, das in Südostasien den gesamten Service von Konkurrent Uber übernommen hat (wir berichteten), will mit dem frischen Kapital weiter wachsen.
financeasia.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

21. Aug 2018

Grab partnert mit Ping An Good Doctor


Gemeinsam mit Chinas führendem Healthcare-Player für medizinische Dienstleistungen wie die Lieferung von Medikamenten und Terminreservierungen will Grab die medizinische Versorgung vor allem in ländlichen Gebieten Südostasiens verbessern. Der Ride-Hailing-Anbieter hält 30 Prozent an dem Joint Venture und wird anfänglich – genau wie Ping An Good Doctor – 20 Mio. US-Dollar investieren.
techinasia.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

14. Aug 2018

Das Startup NuTonomy


Das Startup NuTonomy testet in Singapur bereits selbstfahrende Autos. Nun will der Stadtstaat flächendeckend Robotaxis zum Einsatz bringen. Dafür kooperiert NuTonomy mit Asiens größtem Fahrtenbuchungsdienst Grab, um das gezielte Rufen autonomer Taxis mit einer App zu testen. Ab 2022 sind in drei Vorortvierteln Pilotprojekte für den autonomen Transport auf dem sogenannten letzten Kilometer geplant.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,