STARTUP MONITOR

28. Mrz 2017

DeepScale bekommt 3 Mio. U$


Das kalifornische Startup entwickelt Echtzeitsysteme, die auf der Basis verschiedener Sensorinformationen und künstlicher Intelligenz selbstfahrende Autos sicherer machen sollen. Investment-Gossip: Mit Investor Andy Bechtolsheim ist einer der ersten Geldgeber von Google an Bord.
silicon-valley.net >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

21. Mrz 2017

Rechtsstreit


Der Rechtsstreit zwischen der Google-Tochter Waymo und Uber soll vor einem Schiedsgericht stattfinden, wenn es nach den Anwälten von Uber geht. So könnte das Startup einen öffentlichen Prozess vermeiden. Ubers Anwälte argumentieren mit Vertragsklauseln des ehemaligen Goole-Mitarbeiters Anthony Levandowski. Allerdings verklagt Waymo nicht Levandowski sondern die beiden Firmen Otto und Uber. Kurz: Es wird haarig.
heise.de >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

16. Mrz 2017

Daimler tritt Open Invention Network bei


Die mächtige Allianz rund um Google, IBM und Toyota arbeitet an Open-Source-Software auf Linux-Basis und stellt sie intern kostenfrei zur Verfügung. Mit dem deutschen Autokonzern ist nun ein weiterer Globalplayer mit von der Partie.
hanser-automotive.de >>

Schlagwörter: , , ,

PEOPLE

09. Mrz 2017

Ahmad Hashem Behroozian


anonym„We are in touch with Tesla, Uber and Google. We will see a lot of co-ordination and even partnerships with these companies in the next few years.“

Ahmad Hashem Behroozian, Chef der Verkehrsbehörde in den Arabischen Emiraten, will Dubai zum Entwicklungszentrum fürs autonome Fahren machen und sucht dafür Kooperationen mit den Größen der Branche.
arabianbusiness.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

02. Mrz 2017

Waze-App bald auch im Auto


Die Google-Tochter Waze hat sich auf das Crowdsourcing als große Datenquelle ihrer Navigation spezialisiert und ist nun ins SmartDeviceLink-Konsortium eingestiegen. Über dessen Protokolle soll die Integration der Handy-App ins Auto schneller vonstatten gehen und das Datenaufkommen der Nutzer weiter steigen.
wired.com >>

– Textanzeige –
Autonomes Fahren auf der CeBIT 2017 – mit SmartShuttles der Schweizer Post: Die Schweizerische Post wird im Rahmen des Projekts “SmartShuttle” mit zwei autonom fahrenden Fahrzeugen Messegäste vom Eingang West 1 quer durch die Halle 13 zur Halle 12 transportieren. Erleben Sie es selbst vom 20. – 24. März 2017 auf der CeBIT in Hannover. Jetzt informieren: www.cebit.de!

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

02. Mrz 2017

Google-KI bald auch im Auto


Der Konzern will seinen digitalen Butler namens Google Assistant in aktuelle und künftige Android-Smartphones integrieren – und damit auch ins Auto bringen. In welcher Tiefe der sprachbasierte Assistent dann in den Infotainmentsystemen einsetzbar sein wird, bleibt abzuwarten.
t3n.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

07. Feb 2017

BMW, Google und Lowe investieren in 3D-Druck


Das US-Startup Desktop Metal konnte sich in seiner dritten Finanzierungsrunde 45 Mio. U$ sichern. Das junge Unternehmen will den 3D-Druck mit Metall deutlich günstiger machen und die Technologie so weit entwickeln, das Desktop Printing möglich wird.
fortune.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

02. Feb 2017

Apple tritt AI-Allianz bei


Mit Branchengrößen wie Google & IBM hat das „Partnership on Artificial Intelligence“ bereits illustre Mitglieder und mit Apple kommt nun noch einer mehr hinzu. Ziel ist u.a. der Austausch von Forschungsergebnissen und der Aufbau einer besseren Kommunikation zwischen den Konkurrenten.
futurezone.at >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

19. Jan 2017

Google testet offenbar Parkplatzinfos im Kartendienst


Die Vermittlung von Parkplätzen ist aktuell ein heiß umkämpftes Geschäftsfeld. Ob Startups, OEMs oder Zulieferer, es gibt unzählige Lösungsansätze für das Geschäftsmodell. Nun scheint Google erneut einen Test in der App von Google Maps zu fahren. Einige US-User sollen in der App Infos zur Parkplatzsituation am Zielort erhalten. Noch beschränke es sich auf die Beschreibung der Situation mit Worten wie „easy“, „medium“ und „limited“. Es bleibt aber offen, ob der Techkonzern vielleicht zügig in die Parkplatzvermittlung einsteigt.
computerbild.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

19. Jan 2017

Naver testet Level 3 in Korea


Eigentlich ist Naver ein koreanischer Online-Konzern und betreibt Webportale. Doch wie anderswo auch, sind es diese neuen Tech-Unternehmen, die das autonome Fahren für sich entdeckt haben. Die Koreaner wollen insbesondere ihr Können in Sachen künstliche Intelligenz testen und überprüfen. Unklar ist bisher, ob das Unternehmen ähnliche Ambitionen wie Google oder Baidu hegt.
pulsenews.co.kr >>

Schlagwörter: , ,