TESTS & SCIENCE

13. Jul 2017

Tempolimit für Google-Maps wird ausgeweitet


Google erweitert den Karten- und Navigationsdienst aktuell um eine Anzeige für das Geschwindigkeitslimit auf Straßen. Zur Zeit ist die Funktion jedoch nur im Raum San Francisco und Rio de Janeiro erhältlich, doch sie soll bald in weiteren Regionen verfügbar sein.
mobiflip.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

27. Jun 2017

Waymo kooperiert mit Avis


Die Alphabet/Google-Tochter lässt in ihrem großangelegten Test in Phoenix (USA) zukünftig die Flotte selbstfahrender Autos durch die Vermietungsgesellschaft Avis managen. Waymo betont jedoch, dass sich Avis nur um Service und Wartung der Fahrzeuge kümmern wird. Im Streit mit Uber hat Waymo offenbar auch einen wichtigen Schritt gemacht – man hat wohl Beweise, die aufzeigen, dass Uber-Boss Travis Kalanick vom Geheimnisverrat des Ex-Googlers Anthony Levandowski wusste.
googlewatchblog.de >> (Avis); handelsblatt.com >> (Uber)

Schlagwörter: , , , ,

TESTS & SCIENCE

15. Jun 2017

Waymo mustert eigene autonome Zweisitzer aus


Die Google-Tochter will die zu Spitzenzeiten bis zu 70 Modelle umfassende Flotte der eigens entworfenen Testplattformen namens „Firefly“ nicht mehr weiternutzen. Der Fokus liegt künftig, wie bereits länger angekündigt, auf der Entwicklung der Selbstfahrtechnik und deren Integration in Fahrzeuge anderer Hersteller.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

13. Jun 2017

Softbank übernimmt Boston Dynamics


boston dynamicsDer japanische Telekommunikations- und Medienkonzern Softbank übernimmt das Robotik-Unternehmen von Google bzw. Alphabet. 2016 war Toyota als neuer Eigentümer im Gespräch, daraus wurde wohl nichts. Softbank ist bereits Großinvestor bei verschiedenen Mobilitätsunternehmen – insbesondere in Asien.
golem.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

06. Jun 2017

Googles Waymo testet LKWs


Kürzlich wurde in den USA ein erster Waymo-Truck gesichtet, der darauf schließen lässt, dass man sich bei Google auch einen Kopf um den autonomen LKW macht. Das bestätigte man seitens Waymo nun gegenüber dem Onlinemagazin Buzzfeed. Aktuell schaue man, wie die Waymo-Technologie in Trucks verwendet werden könnte.
heise.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

01. Jun 2017

Uber entlässt prominenten Ex-Google-Entwickler


Im Streit um die unerlaubte Mitnahme tausender Dokumente rund ums autonome Fahren zu Uber hat der Fahrdienst den beschuldigten Anthony Levandowski gefeuert. Vorher hatte Uber als Basis für eine weitere Zusammenarbeit von ihm eine Aussage zu den Vorwürfen gefordert – und lässt diese Option auch noch 20 Tage bestehen. Derweil übernimmt nun Eric Meyhofer die Leitung der laufenden Projekte.
spiegel.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

30. Mai 2017

Lyft engagiert sich bei Microservice-Plattform


Gemeinsam mit IBM und Google beteiligt sich der Fahrtenvermittler Lyft an der offenen Plattform Istio. Mithilfe von Istio sollen Daten zusammengeführt werden, die verschiedene Microservices für das Datenverkehrsmanagement und auch die Aggregation von Telemetriedaten benötigen.
heise.de >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

30. Mai 2017

Lesetipp – 70 Mrd. U$ – Morgan Stanley rechnet Waymo groß


Nachdem Waymo eine Kooperation mit dem Ride-Hailing-Dienst Lyft verkündet hat, sagen die Finanzanalysten Brian Nowak und Adam Jonas (beide Morgan Stanley) großes Potenzial für die Google-Tochter voraus. Demnach könnte jede gefahrene Lyft-Meile allein für Waymo einen Wert von 1,25 U$ bedeuten.
forbes.com >>

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

23. Mai 2017

Android wird zum Cockpit-Betriebssystem


Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O hat der Internetkonzern sein für den automobilen Bereich aufgerüstetes Endgeräte-Betriebssystem „Android in the Car“ vorgestellt. Die beiden strategischen Auto-Partner Audi & Volvo hatten dazu bereits jeweils ein Modell damit ausgerüstet und über einen zentralen Touchscreen ließen sich dann Infotainment, Klimaanlage, Fenster & Co. per Android steuern.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

18. Mai 2017

Audi setzt auf Google-Betriebssystem


Anders als andere Autobauer verschließen sich Audi & Volvo (wir berichteten) nicht vor dem Internetgiganten Google als neuem IT-Partner. Und deshalb stellen die Ingolstädter nun auf der Google-Entwicklerkonferenz das Q8 Sport Concept vor, welches die von Smartphones bekannte Software Android 7.0 Nougat als vollumfängliches Cockpit-Betriebssystem nutzt. So steuert es z.B. das Infotainment, die Klimaanlage oder die Fenster.
wiwo.de >>

Schlagwörter: , ,