SERVICE

06. Nov 2014

18. Fachkongresses “Fortschritte in der Automobil-Elektronik” – Review


Automatisiertes Fahren war einer der Schwerpunkte des 18. Fachkongresses “Fortschritte in der Automobil-Elektronik” in Ludwigsburg. Alfred Vollmer fasst die wichtigsten Vorträge von BMW, Bosch, Mobileye und Google zusammen.
all-electronics.de >>

Schlagwörter: , , ,

PEOPLE

03. Nov 2014

Prof. Dr. Dr. Martin Winterkorn


winterkorn-copyright-volkswagen„Wir Autobauer müssen alles daran setzen, den Datenzugriff nicht aus der Hand zu geben.“

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Dr. Martin Winterkorn stellte auf dem Handelsblatt Auto Gipfel 2014 klar, dass die deutsche Wirtschaft das Internet nicht Apple, Google und Co. überlassen darf.

automobilwoche.de >>, handelsblatt.com >>,

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

30. Okt 2014

Prof. Dr. Sebastian Thrun


sebastian-thrun-wikipedia“Wir haben damals nicht lange gefragt; wir haben uns einfach in die Bordelektronik reingehackt.”

Prof. Dr. Sebastian Thrun, ehemaliger Chefentwickler des Google-Autos, in einem sehr direkten Interview zu Autonomem Fahren, Googles Motivationen und den potentiellen Siegern im Rennen um fahrerlose Mobilität.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

30. Okt 2014

Google Car – eine ausführliche Zusammenfassung


Victoria Wollaston und Sarah Griffiths haben für DailyMail ein ausführliches Dossier zum aktuellen Stand des Google-Autos zusammengetragen. Darüber hinaus findet sich im Text auch eine Videopräsentation mit zahlreichen technischen Details.
dailymail.co.uk >>

Schlagwörter:

SERVICE

24. Okt 2014

Google Car – eine ausführliche Zusammenfassung


Victoria Wollaston und Sarah Griffiths haben für DailyMail ein ausführliches Dossier zum aktuellen Stand des Google-Autos zusammengetragen. Darüber hinaus findet sich im Text auch eine Videopräsentation mit zahlreichen technischen Details. Ein Lesetipp.
dailymail.co.uk >>

Schlagwörter:

SERVICE

23. Okt 2014

Debatte 1: Deutscher Hochmut kommt vor dem Fall?


Prof. Dr. Gunter Dueck, früherer CTO von IBM Deutschland, ist sauer, weil deutsche Ingenieure über das Google Auto lachen und fragt sich, ob den deutschen Autobauern eigentlich klar sei, dass Google an der autonomen Logistik arbeitet und sie dabei rechts überholen könnte.
innovisions.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

21. Okt 2014

Debatte: Deutscher Hochmut kommt vor dem Fall?


Prof. Dr. Gunter Dueck, früherer CTO von IBM Deutschland, ist sauer, weil die deutschen Ingenieure über das Google Auto lachen. Google verbessere nicht, sondern baue einfach Autos ohne Fahrer – das sei disruptiv und nicht innovativ. In einem hochemotionalen Beitrag fragt er, ob den deutschen Autobauern eigentlich klar sei, dass Google an der autonomen Logistik arbeitet und sie dabei rechts überholen könnte. Ein Lesetipp.
innovisions.de >>

Schlagwörter:

PEOPLE

16. Okt 2014

Jens Redmer


Jens Redmer„Das Fahren von Autos ist ein Informationsproblem. Genau das ist unser Geschäftsfeld.“

Jens Redmer, Director Business Development Google EMEA, hat auf dem Autotag der Allianz-Versicherung recht wenig Zweifel daran gelassen, das sich Google im Bereich Mobilität deutlich von Autoherstellern unterscheidet und gleichzeitig ganz klar einmischen will. Das kann man wohl ein Stück weit als Kampfansage verstehen.
welt.de >>

Schlagwörter: ,

SERVICE

16. Okt 2014

Die Zulieferer stehen bereit


Wenn Tesla und Google Autonomes Fahren zeigen, dann sollen dahinter auch die Sensoren, Chips und Steuerungssysteme von Bosch, Conti und ZF stehen. Der Chiphersteller NXP konnte kürzlich einen Chip-Deal mit Delphi verkünden. Das Handelsblatt zeigt noch mal auf, wie sehr das Autonome Fahren bereits in der Zulieferindustrie angekommen ist. Ein Lesetipp.
handelsblatt.com >> (Bosch, Conti, ZF), handelblatt.com >> (NXP)

Schlagwörter: , , , , , ,

SERVICE

15. Okt 2014

Autonomes Fahren – die Zulieferer stehen bereit


Fahrassistenzsysteme bzw. deren Komponenten sind bereits seit Jahren feste Bestandteile der Produktpalette der Zulieferer. Wenn Tesla und Google ihre Ansätze für Autonomes Fahren zeigen, dann stecken darin bereits die Sensoren, Chips und Steuerungssysteme von Bosch, Conti und ZF. Aber auch der Chiphersteller NXP ist dabei und konnte kürzlich einen größeren Deal mit Delphi verkünden. Das Handelsblatt zeigt noch mal auf, wie sehr das Autonome Fahren bereits in der Zulieferindustrie verwurzelt ist. Ein Lesetipp.
handelsblatt.com >> (Bosch, Conti, ZF), handelblatt.com >> (NXP)

Schlagwörter: , , , , ,