Schlagwort: GM

22.01.2020 - 07:55

GM: Cruise stellt fahrerloses Shuttle vor

Das zu General Motors gehörende Unternehmen Cruise hat das eigene Shuttle-Fahrzeug „Origin“ vorgestellt. Es ist ein autonomes Elektrofahrzeug, das ohne Lenkrad gesteuert wird. Der Einsatz ist vorerst für Ride-Sharing-Services geplant.

Weiterlesen
17.10.2019 - 10:27

MOBI entwickelt Identifizierungssystem

Die Mobility Open Blockchain Initiative arbeitet gemeinsam mit Autobauern wie BMW, Ford, GM, Groupe Renault und Honda ein Identifizierungssystem für Fahrzeuge, das einzelnen Autos Informationen zu Besitz und Service-Geschichte zuordnen soll.
elektroniknet.de >>

15.10.2019 - 10:42

Autonomous Vehicle Computing Consortium gegründet

Mit dem Autonomous Vehicle Computing Consortium haben OEMs und Zulieferer ein Konsortium für autonomes Fahren gegründet. Mit an Bord sind unter anderem GM, Toyota, Bosch und Continental. Gemeinsam wollen sie eine führende Organisation für autonomes Computing schaffen.
car-it.com >>

10.09.2019 - 07:37

GM setzt auf Googles Android Automotive OS

Die Unternehmen haben sich auf einer engere Zusammenarbeit ab 2021 verständigt. Damit werden Google-Karten und der Sprachassistent automatisch in künftigen GM-Autos integriert sein.
theverge.com >>

— Textanzeige —
GuardKnox CybersecurityGuardKnox Cybersecurity: Die Grundlage für Services und Personalisierung: Unsere patentierte serviceorientierte Architektur erlaubt die Personalisierung und Individualisierung eines Fahrzeugs sowie gleichzeitig eine sichere sowie leistungsstarke Datenspeicherung und -verarbeitung. Treffen Sie uns im Rahmen der IAA.
www.learn.guardknox.com/meet-us-at-iaa

03.09.2019 - 08:28

Teststrecke für autonome Fahrzeugtechnik

Eine Teststrecke für autonome Fahrzeugtechnik will GM auf dem Gelände seines Montagewerks im kanadischen Oshawa errichten. Man sei optimistisch mit den Arbeiten schon im Herbst beginnen zu können. Einen festen Zeitplan gebe es aber nicht.
autonews.com >>

25.07.2019 - 08:31

Cruise gibt sein ehrgeiziges Ziel auf

Cruise gibt sein ehrgeiziges Ziel auf, einen kommerziellen Robotaxi-Dienst vor Jahresende zu starten. Man habe interne Meilensteine ​​in Bezug auf Sicherheit und Leistung nicht erreichen können, heißt es. Cruise wollte in San Francisco mit dem automatisierten Taxi-Service starten.
techcrunch.com >>

09.07.2019 - 08:35

Softbank investiert bei Cruise

Der US-Ausschuss CFIUS zur Kontrolle von Auslandsinvestitionen gibt dem japanischen Konzern grünes Licht für eine Investition von rund zwei Mrd. Euro bei der GM-Tochter. Softbank übernimmt damit einen Sitz im Verwaltungsrat von Cruise, hat aber wohl keinen Zugriff auf die Technologie.
heise.de >>

25.06.2019 - 08:24

Was Assistenzsysteme können und was nicht

Was Assistenzsysteme können und was nicht, wissen viele Autofahrer gar nicht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Studien des versicherungsnahen Forschungsinstituts IIHS (Insurance Institute for Highway Safety), die Teslas Autopilot sowie weitere Level-2-Systeme, u.a. von Audi, GM und BMW, unter die Lupe nahmen.
techcrunch.com >>

23.05.2019 - 08:30

Maven auf dem Rückzug

In Nordamerika stellt GM seinen Carsharing-Dienst in insgesamt acht Städten, darunter Boston und Chicago, ein. Man wolle sich auf die Märkte mit der größten Nachfrage und dem größten Wachstumspotenzial konzentrieren, heißt es.
engadget.com >>

22.05.2019 - 12:03

GM stellt neue Elektronikplattform vor

Um ein reibungsloses Zusammenspiel von Systemen wie E-Antrieben, der Fahrassistenzfunktion „Super Cruise“ sowie Systeme der aktiven Sicherheit gewährleisten zu können, entwickelte GM hausintern eine komplett neue Elektronikplattform. Diese soll zunächst in der jüngst vorgestellten Cadillac CT5 Limousine des Modelljahrs 2020 eingesetzt werden und noch dieses Jahr in Serie gehen.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/gm-cruise-stellt-fahrerloses-shuttle-vor/
22.01.2020 07:55