Schlagwort: FZI

16.08.2022 - 17:39

Forschungsprojekt Shuttle2X: Für mehr Sicherheit beim autonomen Fahren

Wie kann die Sicherheit beim autonomen Fahren optimiert werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Hochschule Heilbronn (HHN). Anfang Juli startete unter der Leitung von Professor Raoul Daniel Zöllner (Foto) das neue Forschungsprojekt Shuttle2X. Das Ziel: Methoden zu entwickeln, die den sicheren Einsatz von automatisierten Shuttle-Bussen im städtischen Verkehr gewährleisten.

Weiterlesen
18.11.2021 - 08:43

Projektabschluss OCROSS

Unter Konsortialführung des FZI Forschungszentrum Informatik wurde das Projekt OCROSS („Open Data Crowd Sensing Service für die einfache Fusion annotierter und schwarmbasierter Massendaten“) abgeschlossen. Ziel war die Erstellung eines Datensammlungs- und Verbreitungskonzepts, um die „Crowd“ als Datenlieferant nutzbar zu machen. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



23.04.2021 - 08:38

Mit dem autonomen Minibus durch Karlsruhe

Künftig können BürgerInnen im Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock kostenlos einen von drei autonomen Nahverkehrs-Minibussen nutzen. Die Fahrzeuge tragen Namen wie „Ella“, „Vera“ und „Anna“, können bis zu sechs Menschen mitnehmen und fahren im normalen Straßenverkehr mit. 

Weiterlesen
05.03.2021 - 07:48

Neues Verbundprojekt „LogIKTram“ gestartet

Das KIT, die AVG, das FZI Forschungszentrum Informatik und weitere Partner entwickeln ein fahrzeugtechnisches und logistisches Konzept für eine „Gütertram“ auf der Basis einer Karlsruher Zweisystem-Stadtbahn und untersuchen die Auswirkungen auf den Straßen- und Schienenverkehr.

Weiterlesen
22.12.2020 - 08:39

Testbetrieb der EVA-Shuttles wird fortgesetzt

Ab Ende Februar 2021 werden die drei automatisiert agierenden Mini-Busse im Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock mit Passagieren unterwegs sein. Der Zustieg erfolgt nach Buchung über eine App und ist an einer der virtuellen Haltestellen in Weiherfeld-Dammerstock möglich. Bis zu sechs Personen finden in den Bussen Platz.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



18.12.2020 - 07:53

IAV und FZI forschen weiter am autonomen Lastenrad

Eine smarte Lösung für die letzte Meile in der Logistik, daran arbeitet das Berliner Engineering-Unternehmen IAV gemeinsam mit dem Forschungszentrum Informatik (FZI). Ziel ist ein intelligentes und vernetztes E-Lastenrad, das seine Fahrerin bzw. seinen Fahrer erkennt und autonom folgt.

Weiterlesen
03.04.2020 - 08:00

Bosch – Automatisiertes Fahren im Niedergeschwindigkeitsbereich

Das Projekt 3F unter der Leitung von Bosch stellt seine Ergebnisse vor. Konkret ging es darum, dass im Falle eines Fehlers das System nicht komplett ausfällt, sondern das Fahrzeug weiterfahren kann. Die erarbeiteten Lösungen lassen sich nicht nur in fahrerlosen Shuttle-Bussen einsetzen, sondern ermöglichen auch die robuste Unterstützung von Logistikprozessen.

Weiterlesen
16.05.2019 - 08:18

Karlsruhe bekommt drei autonome Minibusse

Das Forschungszentrum Informatik (FZI) schickt im Rahmen des Projekts Eva-Shuttle – kurz für: Elektrische, vernetzte und autonom fahrende Elektro-Mini-Busse im ÖPNV – drei autonome E-Minibusse in den Karlsruher Straßenverkehr. Liefern soll sie Hersteller Easymile.
fzi.de >>

— Textanzeige —
Bayern Innovativ (EcoSys Haf)EcoSysHaf 2019 – EcoSystem Hoch Automatisiertes Fahren – 03. Juni 2019. Welchen Einfluss hat autonomes Fahren auf Verkehrsträger, neue Business Modelle und (IT-) Infrastruktur? Wir beleuchten das Thema ganzheitlich und aus verschiedenen Perspektiven, vom einzelnen Menschen bis hin zu gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen.
www.bayern-innovativ.de/ecosyshaf2019

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/tests-and-research/forschungsprojekt-shuttle2x-fuer-mehr-sicherheit-beim-autonomen-fahren/
16.08.2022 17:58