STARTUP MONITOR

30. Jan 2018

Flexport mischt Logistikmarkt auf


Der amerikanische Container-Spediteur Flexport will eine Niederlassung in Hamburg eröffnen. Damit greift das Unternehmen den deutschen Konkurrenten FreightHub an, der das Flexport-Geschäftsmodell einst „kopiert“ hatte. Durch den Markteintritt erhofft sich Flexport eine stärkere Kundennähe, geringere Kosten und einen Zugang zu Luft-, Land- und Seeverkehren in Zentraleuropa.
ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

14. Dez 2017

Millionen für deutsches Logistik-Startup


freighhub-crewDas Berliner Logistik-Startup FreightHub konnte sich bei Investoren satte 20 Mio. U$ in der Serie-A-Finanzierungsrunde sichern. Mit dabei ist u.a. das Family Office der indischen Mittal-Familie, aber auch der Spotify-Frühinvestor NorthZone. Das erst 2016 gegründete FreightHub beschäftigt inzwischen 80 Mitarbeiter und konnte bereits in der Frühfinanzierung 3 Mio. U$ einsammeln.
faz.net >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

28. Feb 2017

Ferry Heilemann


Ferry-Heilemann_Portrait_Hoffotografen_s„Bei uns ist die Buchung eines Containers von Shanghai nach Frankfurt genauso einfach wie eine Flugbuchung über fluege.de“,

Ferry Heilemann, Mitgründer und CEO des Logistikstartups FreightHub, ist fest davon überzeugt, dass sein Unternehmen als „erste volldigitale Frachtspedition Europas“ die Zeichen der Zeit richtig erkannt hat und im Frachtgeschäft noch jede Menge Disruptionspotenzial steckt. Bei FreightHub können Frachtgeschäfte über verschiedene Transportwege hinweg sehr einfach online beauftragt werden.
welt.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

29. Sep 2016

Drei Mio. US-Dollar für Freighthub


Das Berliner Start-up rund um die digitale Abwicklung von Transporten per Schiff und Flugzeug hat frisches Kapital u.a. von Cherry Ventures, Global Founders Capital, Cavalry Ventures, Saarbruecker21 und La Famiglia erhalten. Damit soll nun das bislang 20-köpfige Team erweitert und das Produkt weiterentwickelt werden.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

29. Sep 2016

Flexport sammelt Kapital


Auch Flexport aus San Francisco (USA) ist in der digitalen Organisation von internationalen Transporten tätig und schon etwas weiter als Freighthub. So organisiert das Start-up u.a. die Bereitstellung genauer Transportdaten zur Optimierung der Kunden-Lieferkette. In einer Finanzierungsrunde flossen nun 65 Mio. Dollar in die Kassen der Firma.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

28. Jul 2016

Logistik im Start-up-Fokus


Mit FreightHub und Instacargo versuchen sich zwei deutsche Neugründungen offenbar als „Digitaler Freigth Forwarder“. Vorbild ist das US-Unternehmen Flexport, das eine Plattform für die gesamte Logistikverwaltung von Unternehmen geschaffen hat und darüber im großen Stil Daten über die Milliarden-Dollar-Branche generiert.
gruenderszene.de >>

Schlagwörter: , ,