THE LAST BIT

13. Feb 2019

Mehr Platz und besserer Schlaf dank „Spurhalte-Bett“


Laut einer Studie schlafen rund ein Viertel der Menschen besser, wenn sie alleine im Bett schlafen. Der Grund dafür sind Partner, die sich nachts hin und her wälzen und dabei nicht auf ihrer Seite der Matratze bleiben. Von Ford gibt es nun Abhilfe für dieses Problem: Ein Spurhalte-Bett, das den Platzräuber sanft zurück auf seine eigene Seite des Bettes befördert. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

12. Feb 2019

Kommunikation per Lichtsignal


Eignen sich farbige Lichter oberhalb der Frontscheibe für die Kommunikation zwischen autonomen Fahrzeugen und Fußgängern? Das erforschte Autobauer Ford. Dabei stellte sich Türkis als bevorzugte Signalfarbe heraus.
springerprofessional.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

31. Jan 2019

Argo AI darf in Kalifornien testen


Die Lizenz, die das California Department of Motor Vehicles erteilt hat, umfasst ein selbstfahrendes Fahrzeug sowie zwei Fahrer. Das von Ford finanzierte Startup hat bereits in den US-Städten Pittsburgh, Miami und Detroit getestet.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

24. Jan 2019

Ford überspringt Level 3 doch nicht


Ford überspringt Level 3 doch nicht, wie 2016 angekündigt. Das hochautomatisierte Fahren gilt als besondere Herausforderung, denn der Fahrer muss notfalls jederzeit eingreifen können. Ford plant dabei nun eine Überwachung des Fahrers, um sicherzustellen, dass er sich auf den Verkehr konzentriert.
autonews.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

Ford stellt Shuttle-Service Chariot ein


Ford stellt Shuttle-Service Chariot ein – und das zweieinhalb Jahre nach dem Aufkauf des Startups für angeblich 65 Mio. Dollar. Chariot beendet seine Services Berichten zufolge Anfang März 2019. Außerdem will Ford sein Europa-Geschäft neu strukturieren.
theverge.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

Ford und Volkswagen sind an Zusammenarbeit interessiert


Ford und Volkswagen sind nach aktuellem Stand wohl weiter an einer intensiven Zusammenarbeit interessiert. Dabei soll es nicht nur um die gemeinsame Herstellung von Fahrzeugen gehen, sondern auch um die Weiterentwicklung des autonomen Fahrens. Allerdings wurde die für heute angesetzte gemeinsame Pressekonferenz in Detroit abgesagt.
t3n.de >>; welt.de >> (Detroit) (mehr …)

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

15. Jan 2019

Sherif Marakby


„Heute werden die meisten Autos für eine Spanne von vielleicht 240.000 Kilometern und zehn Jahren entworfen. Aber jetzt sprechen wir von hunderttausenden Kilometer über einen Zeitraum von drei Jahren.“

Laut Sherif Marakby, Chef von Fords Roboterwagen-Programm, müssen sich Fahrdienste mit autonomen Autos an der Luftfahrt-Branche orientieren. Dafür müsse man die Autos ähnlich wie Flugzeuge möglicherweise zwischendurch in eine Generalüberholung schicken.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

SERVICE

18. Dez 2018

Ford Trend-Report 2019


Ford Trend-Report 2019

Quelle: Ford

Der Ford Trend-Report 2019 beschäftigt sich mit den Gründen von Verhaltensänderungen. Er dient zur Aufdeckung von dynamischen Beziehungen zwischen Verbrauchern und einer sich verändernden Technologielandschaft. Ford nutzt die Erkenntnisse dieses Reports, um seine Prioritäten auszurichten. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

11. Dez 2018

Chery startet 2020 in Europa


Der chinesische Hersteller konkretisiert seine Europapläne und hat inzwischen mit dem Bau eines europäischen Designcenters im hessischen Raunheim begonnen und dort auch eine Dependance installiert. Mit dem Markteintritt mit der Marke Exeed setzt Chery speziell auf Vernetzung und die Errungenschaften künstlicher Intelligenz und zielt in Europa auf Opel, Ford, Peugeot oder Toyota.
welt.de >>

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

03. Dez 2018

Ford nutzt Big Data zur Vorhersage von Unfällen


Ford nutzt Big Data zur Vorhersage von Unfällen

Quelle: Ford

Auf einer Gesamtstrecke von rund einer Million Kilometer sammelte der Unternehmensbereich Ford Smart Mobility in London zahlreiche Daten rund um Fahrzeuge und Fahrverhalten. Die Auswertung der protokollierten Fahrten sollen dabei helfen, besonders gefährdete Standorte ausfindig zu machen, um künftigen Unfällen vorzubeugen. (mehr …)

Schlagwörter: