SERVICE

10. Jul 2018

Lesetipp – Flixbusgründer als Investoren


Innerhalb von fünf Jahren haben die Flixbus-Gründer Jochen Engert, Daniel Krauss und André Schwämmlein das Mobility-Startup zum Monopolisten aufgebaut. Nun engagiert sich das Gründer-Trio immer öfter als Startup-Investor und investierte u.a. in das Logistik-Startup Sennder, Compredict (eine Softwarelösung, die die Belastung von Fahrzeugteilen misst) und nyris (Software, die mithilfe künstlicher Intelligenz Objekte auf Bildern aller Art erkennt).
deutsche-startups.de >>

Schlagwörter: , , ,

SERVICE

13. Jun 2018

Fernbusreisen in Deutschland – Forschungsbericht des Umweltbundesamtes veröffentlicht


2013 wurde der Markt für Fernbusreisen liberalisiert. In dieser Woche stellte das Umweltbundesamt eine Bestandsaufnahme zu Treibhausgasen, Luftschadstoffen und zur Verkehrsentwicklung für Fernbusreisen in Deutschland vor. Schon weil mit Flixbus ein deutsches Startup in Europa zu einem der Marktführer avancierte, ist das Hintergrundpapier zum Forschungsbericht des Umweltbundesamtes spannend. (mehr …)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

17. Mai 2018

Flixbus will Greyhound Konkurrenz machen


In Los Angeles, wo Flixbus seinen US-Sitz bezogen hat, ist der Startschuss für die US-Expansion des deutschen Fernbus-Startups gefallen. Auf eine eigene Fahrzeugflotte verzichtet Flixbus weiterhin und arbeitet stattdessen zunächst mit acht lokalen Buspartnern zusammen. Außerdem wolle man mit „jeder Menge Innovation“ auftrumpfen. Der Service beschränkt sich vorerst auf die Westküste der USA.
spiegel.de >>; t3n.de >>

Content Ad_intellicar_CMS_1705

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

08. Mai 2018

Millionen-Investment für Lanes & Planes


Das Travel-Management-Startup aus München hat in einer Finanzierungsrunde nach eigenen Angaben einen siebenstelligen Betrag eingesammelt. Neben der Londoner VC Connect Ventures und weiterer Business Angels wie Thomas Döring, der u.a. im Aufsichtsrat von HolidayCheck sitzt, sollen auch die drei Flixbus-Gründer Jochen Engert, André Schwämmlein und Daniel Krauss investiert haben. Das Buchungsportal für Geschäftsreisen richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen.
gruender.wiwo.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

12. Apr 2018

Skoda intensiviert Carsharing-Aktivitäten


Die zum Skoda DigiLab gehörende Plattform HoppyGo schließt sich mit dem Mobilitätsdienstleister SmileCar des tschechischen Transportunternehmens Leo Express zusammen. So wird privates Carsharing mit dem Bus- und Bahnverkehr vernetzt. Kunden sollen das Mobilitätsangebot künftig über eine einzige App nutzen können. Mit diesem Joint Venture wird HoppyGo zu einem der größten Carsharing-Anbieter in Tschechien. Leo Express ist in Deutschland Partner von Flixbus und betreibt den Flixtrain.
vision-mobility.de >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

10. Apr 2018

FlixBus goes Google Assistent


Als weltweit erster Fernbusanbieter wurde FlixBus bei Google Assistant integriert. Nutzer können darüber nun per Sprachsteuerung ihre FlixBus-Tickets buchen sowie Reisezeiten  und Preisinformationen abfragen. Zum Start ist der Service in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar.
munich-startup.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

06. Mrz 2018

André Schwämmlein


Andre Schwaemmlein„Wir wollen Flixtrain langfristig als Angebot neben dem ICE- und Intercity-Verkehr der Deutschen Bahn etablieren.“

André Schwämmlein ist einer der Flixbus-Gründer. Nach dem Schnupperkurs in Sachen Zugvermittlung bei Locomore steigt die Vermittlungsplattform mit ihren Partnern Leo Express und dem Nürnberger Eisenbahnunternehmen BahnTouristikExpress (BTE) richtig ein und will die Marke Flixtrain etablieren.
wiwo.de >>

Schlagwörter: , ,

PEOPLE

15. Feb 2018

Jochen Engert


Jochen Engert„Wir sprechen gerade mit verschiedenen Fluggesellschaften, darunter auch mit der Lufthansa-Gruppe.“

Der Flixbus-Mitgründer Jochen Engert sieht in einer Kooperation zwischen Fernbussen und dem Luftverkehr großes Potenzial. So könne ein Mobilitätsdienst von Zentrum zu Zentrum entstehen und der Zubringermarkt für Fluggesellschaften deutlich effizienter werden. Und Flixbus könnte noch mehr zum Mobilitätsvermittler werden.
sueddeutsche.de >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

Flixbus steigert Fahrgastzahlen um ein Drittel


flixbusDer inzwischen marktbeherrschende Fernbusanbieter hat im vergangenen Jahr europaweit 40 Millionen Fahrten verbucht, in 2016 waren es noch rund 30 Millionen. Mehr als die Hälfte des Geschäfts macht Flixbus weiterhin im Heimatmarkt Deutschland.
handelsblatt.com >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

05. Dez 2017

Flixbus Cabrio


Offenbar fand ein Busfahrer die Idee eines Cabrio-Busses so attraktiv, dass er sie in Berlin direkt umsetzen musste. Im Stadtteil Spandau rasierte er dem Fahrzeug an einer Brücke die komplette Dachkonstruktion weg. Fahrgäste waren nicht an Bord – zum Glück.
bz-berlin.de >>

Schlagwörter: