Schlagwort: e.Go Mobile

14.03.2019 - 08:37

Günther Schuh arbeitet an einem Lufttaxi

Nähere Details sollen Ende Mai auf einer Pressekonferenz in Aachen bekanntgegeben werden. Der Gründer von e.Go Mobile bestätigte aber, dass es sich bei dem Lufttaxi um ein viermotoriges Fluggerät handelt.
car-it.com >>

— Textanzeige —
COSMOS 2020Aufbruch in ein neues Jahrzehnt! Auf zur COSMOS 2020 I 10. März 2020 Ingolstadt
Wie wird sich die Mobilität in den nächsten zehn Jahren verändern? Welche Rolle spielen dabei intelligente Mobilitätsservices? Erfahren Sie mehr auf der COSMOS 2020, der Conference on Smart Mobility Services.
www.bayern-innovativ.de

17.12.2018 - 16:38

Theodor Determann

Der zuletzt im Vorstand von Windmöller & Hölscher tätige Theodor Determann wurde vom Aufsichtsrat der e.GO Mobile AG zum 1. Januar 2019 zum Chief Financial Officer (CFO) des Unternehmens ernannt. Somit umfasst der Vorstand der e.GO Mobile AG mit Prof. Dr. Günther Schuh (CEO) und Dr. Stefan Rudolf (CTO) drei Mitglieder. Dr. Christian Steinborn und […]

Weiterlesen
19.11.2018 - 14:53

PSI Logistics übernimmt Leitung von APEROL

Die PSI Logistics GmbH hat für das Forschungsprojekt „Autonome, personenbezogene Organisation des Straßenverkehrs und digitaler Logistik“ (APEROL) mit dem Ziel einen ganzheitlichen Ansatz für eine optimierten vollautonomen Verkehr mit Berücksichtigung der Bürgerbedarfe umzusetzen, zu erproben und zu validieren, vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur den Zuwendungsbescheid als Konsortialführer erhalten.

Weiterlesen
17.07.2018 - 09:28

Prof. Dr. Günther Schuh

„Wir haben in Deutschland viel mehr Ideen, als wir Geld finden.“

Prof. Dr. Günther Schuh baut mit der e.GO Mobile AG als CEO nicht nur den kleinen Elektrowagen e.GO Life, sondern arbeitet bereits u.a. mit ZF am elektrischen Shuttlebus e.GO Mover. In einem ausführlichen Porträt wird Schuh bei der Eröffnung des ersten e.GO-Werkes begleitet. Lesenswert.
zeit.de >>

23.05.2017 - 08:42

ZF & RWTH bauen bald autonome Shuttles

zf-emoover-smallDer Autozulieferer ZF hat sich mit der Ausgründung der Aachener Technikhochschule e.GO Mobile und will das Joint Venture e.GO Moove aus der Taufe heben. Gemeinsam will man autonome E-Shuttles für die urbane Mobilität von morgen anbieten. Zusammen planen die Unternehmen die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb der Fahrzeuge, wobei ZF u.a. seine ADAS-, Fahrwerks- sowie Sensor-Fusion-Technologie beisteuert. Auch die künstliche V2I-Intelligenz ist maßgeblich durch die Friedrichshafener beeinflusst.
intellicar.de >>

18.05.2017 - 17:56

e.GO Moove – ZF zieht es nach Aachen

Autonome Elektromobilität wird den Verkehr in Ballungsräumen sauberer, sicherer und effizienter machen, daran glaubt man offenbar in Friedrichshafen. Der Zulieferer ZF will dabei offenbar die Rolle wechseln und zum Hersteller werden. Über die Tochterfirma Zukunft Ventures hat deshalb mit der e.GO Mobile AG ein Joint Venture verabredet. Ziele des vereinbarten Gemeinschaftsunternehmens e.GO Moove mit Sitz […]

Weiterlesen
21.03.2017 - 09:24

Finale Version von e.GO Life auf der CeBIT

Das Aachener Startup e.GO Mobile stellt diese Woche auf der CEBIT erstmals sein Stadtauto e.GO Life im finalen Design vor. Das Auto wird ab Frühjahr 2018 in Serie produziert und kann bereits ab Mai dieses Jahres zum Basispreis von 15.900 Euro vorbestellt werden.
electrive.net >>

Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/hardware-and-software/cargo-mover-variante-fuer-lieferdienste-und-handwerker-vorgestellt/
15.12.2019 22:25