TESTS & SCIENCE

17. Okt 2019

Infrastruktur-zu-Fahrzeug (I2V)-Schnittstellen – Continental und 3M entwickeln gemeinsam


Continental vermeldet eine kollaborative Evaluierungspartnerschaft mit 3M. Gemeinsam wollen die Unternehmen die Infrastruktur-zu-Fahrzeug (I2V)-Schnittstellen zwischen infrastrukturrelevanten Objekten und Technologien (dies umfasst Straßenmarkierungen, reflektierendes Markierungsmaterial, Beschilderungen und andere Orientierungspunkte auf oder an Straßen) sowie fahrzeugbezogene Technologien bewerten. (mehr …)

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

15. Okt 2019

Autonomous Vehicle Computing Consortium gegründet


Mit dem Autonomous Vehicle Computing Consortium haben OEMs und Zulieferer ein Konsortium für autonomes Fahren gegründet. Mit an Bord sind unter anderem GM, Toyota, Bosch und Continental. Gemeinsam wollen sie eine führende Organisation für autonomes Computing schaffen.
car-it.com >>

Schlagwörter: , , , ,

NEWS & MARKETS

05. Sep 2019

Toyota, BMW und Conti investieren bei Cartica AI


Das isrealische Startup entwickelt Machine-Learning-Systeme, die die Umgebung eines Fahrzeugs während der Fahrt verstehen und Objekte identifizieren können. Mit dem frischen Kapital will Cartica AI eine KI-Plattform starten.
en.globes.co.il >>

— Textanzeige —
HDT Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung in modernen Funk- und KommunikationssystemenSeminar Antennentechnik – Basiswissen für die Anwendung in modernen Funk- und Kommunikationssystemen: Antennen dienen nicht nur der drahtlosen Kommunikation, sie werden auch immer häufiger zur Steuerung, Automatisierung und Überwachung eingesetzt. Grundsätzliche Wirkungsweise und der richtige Umgang stehen neben praktischen Messungen im Mittelpunkt dieses Seminars am 19.-20.11. in Köln.
www.hdt.de

Schlagwörter: , , ,

TESTS & SCIENCE

29. Aug 2019

Continental zeigt neue Blockchain-Plattform


Continental zeigt neue Blockchain-Plattform, die einen gleichberechtigten Tausch von Fahrzeugdaten ermöglicht. Grundlage ist die gemeinsam mit Hewlett Packard Enterprise (HPE) entwickelte Blockchain-Plattform, die auf der Technologie von Crossbar.io basiert. Auf der IAA präsentiert Conti am Beispiel On-Street Parking, wie Fahrer künftig von der Weitergabe der Daten profitieren können.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

SERVICE

22. Aug 2019

Nutzererlebnis beim automatisierten Fahren


Lesetipp: Bei höheren Automatisierungsstufen wird der Fahrer künftig fahrfremde Tätigkeiten ausüben. Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine müsse entsprechend darauf ausgelegt werden, ein positives Nutzererlebnis beim automatisierten Fahren zu erreichen, schreibt Guido Meier-Arendt, Leitender Technischer Experte „Mensch-Maschine Schnittstelle“ bei Continental.
elektroniknet.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

20. Aug 2019

Lesetipp: Das Auto als Ding


Lesetipp: Das Auto als Ding – IoT-Plattformen sind in der Automotive-Branche ein heikles Thema, beobachtet Daniela Hoffmann. Bosch, ZF und Continental haben bereits eigenen Lösungen entwickelt, von den OEMs hingegen ist kaum etwas zu hören.
automotiveit.eu >>

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

14. Aug 2019

Continental entwickelt „Road AND Driver“-Kamera


Continental entwickelt „Road AND Driver“-Kamera

© Continental AG

Vertrauen zwischen Mensch und Maschine ist eine wichtige Voraussetzung, damit sich automatisiertes Fahren durchsetzen kann. Ein Teil davon ist die sichere Übergabe vom automatisierten zum manuellen Fahren, für die Continental ein kombiniertes Kamerasystem entwickelt hat. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

30. Jul 2019

Conti macht die Scheibe smart


Für ein modernes Auto wird etwa eine Fläche von 5 m² Glas verarbeitet. Genügend Platz für Conti, um neue digitale Steuerungsthemen auf das Glas zu bringen oder die Scheibe gleich zum Display zu machen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

25. Jul 2019

Continental entwickelt Sprachassistenten


Das lernfähige Assistenzsystem soll natürliche Dialoge im Auto ermöglichen und Doppelfragen verstehen sowie logische Zusammenhänge erkennen. Für die Sprachsteuerung wird eine Hybridlösung mit Cloud-Anbindung verwendet. So soll das System auch in (deutschen) Funklöchern nutzbar sein.
springerprofessional.de >>

Schlagwörter:

TESTS & SCIENCE

10. Jul 2019

Continental macht Robo-Taxi-Technologie serienreif


Continental macht Robo-Taxi-Technologie serienreif

© Continental AG

In einem globalen Netzwerk mit insgesamt fünf Kompetenzzentren mit unterschiedlichen Schwerpunkten in Deutschland, Japan, China, den USA und in Singapur forscht Continental an der Entwicklung von Technologien für das fahrerlose Fahren. Ziel dieser Forschung ist es, die fahrerlosen Transportsysteme inklusive der entsprechenden Technologien, wie beispielsweise Bremssysteme und Umfeldsensoren, für den Einsatz in sogenannten Robo-Taxis fit und zugleich serienreif zu machen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,