STARTUP MONITOR

10. Sep 2019

Circ bringt Stundenpakete an den Start


Circ bringt Stundenpakete an den Start – als erster und bisher einziger der in Deutschland operierenden Anbieter: Das 1-Stunden-Paket kostet 6 Euro, das 2-Stunden-Paket 9 Euro und das 24-Stunden-Paket 20 Euro. Aktuell wird beim Mieten von E-Scootern gemeinhin einem Grundpreis von in der Regel einem Euro ein Minutenpreis aufgeschlagen.
t3n.de >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

03. Sep 2019

800 E-Scooter für Bochum und Gelsenkirchen


Im Rahmen einer Kooperation mit den beiden Städten sowie dem örtlichen ÖPNV-Betreiber Bogestra verteilt der E-Tretroller-Anbieter Circ 500 mietbare E-Scooter im Bochumer Stadtgebiet und 300 weitere in Gelsenkirchen. Sie sind entweder über die App von Circ buchbar, werden aber auch in die Bogestra-App „Mutti“ eingebunden.
electrive.net >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

04. Jul 2019

E-Scooter in Berlin


E-Scooter in Berlin haben die Kollegen von t3n ausprobiert. Sowohl der Scooter von Lime als auch die Modelle von Circ (ehemals Flash), Tier und Voi wurden dem Praxistest unterzogen. Fazit: E-Scooter-Sharing ist spaßig, aber teuer.
t3n.de >>

Schlagwörter: , , , ,

NEWS & MARKETS

06. Jun 2019

Flash heißt jetzt Circ


Das im August 2018 gegründete E-Scooter-Startup will unter neuem Namen in Deutschland durchstarten. Seit gestern können die E-Tretroller in Herne (Nordrhein-Westfalen) offiziell im öffentlichen Stadtbereich genutzt werden. Das Startup hat dafür eine Sondergenehmigung.
t3n.de >>

— Textanzeige —
NAVYA - Autonome ShuttlebusseEin exklusiver Bericht von NAVYA über autonome Shuttlebusse: Das Unternehmen NAVYA, das autonome Fahrzeuge entwickelt und baut, hat bereits weltweit mehr als 100 autonome Shuttlebusse verkauft. NAVYA freut sich, Ihnen heute mithilfe einer exklusiven Dokumentation Antworten auf Ihre Fragen zu autonomen Fahrzeugen zu geben: Wie funktionieren sie? Welche Technologien verwenden sie? Wie werden sie versichert?
www.navya.tech

Schlagwörter: ,