STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

Die CES startete heute


Die CES startete heute mit Musik und Drohnen. Und irgendwie auch mit der dumpfen Vorahnung, dass Live-Konzerte zukünftig etwas schräge Performances sein könnten. Intel begann seine Keynote mit einer Luftmusikinstrumenten-Live-Gig – faszinierend und schräg zugleich…
facebook.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Aptiv und Lyft bieten autonome Shuttlefahrten


Die neue Mutter des Autonom-Technologieentwicklers NuTonomy und der Fahrdienst werden zur CES Messebesucher mit autonomen Fahrzeugen durch die Stadt chauffieren. Dabei greifen die Partner auf die Selbstfahrtechnology von NuTonomy zurück und organisieren die Buchung über die Lyft-Plattform. Sicherheitshalber wird jedoch ein Sicherheitsfahrer am Steuer sitzen.
digitaltrends.com >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Bosch zeigt neue Park- und Infotainmentlösungen


bosch-lenkrad-assiDer Technologiekonzern hat für Las Vegas unter anderem das Community-based Parking im Gepäck, wobei Sensoren vieler Autos vorhandene Parkplätze im Vorbeifahren scannen und diese Daten in Echtzeit in die Cloud geben. Das Automated Valet Parking dagegen nutzt die Onboard-Sensorik, um ein Auto fahrerlos im Parkhaus abzustellen. Zudem zeigt Bosch ein neues Cockpit samt fünf kombinierten Displays und einen Sprachassistenten.
presseportal.de >>, bosch-presse.de >> (Sprachassistent)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Conti will Sicherheit an Kreuzungen erhöhen


Kreuzende Straßen und Fahrzeuge führen immer wieder zu schweren Unfällen. Der Zulieferer Continental will dies künftig mit einem 360°-Erkennungssystem verbessern. An den Kreuzungsecken sollen dazu Kamera-, Radar- und Lidarsysteme installiert werden und alle Passanten sowie Objekte erkennen. Per Sensorfusion wird daraus ein Modell geformt und an nahende intelligente Fahrzeuge geschickt. Derweil kann eine neue leistungsfähige Steuergeräte-Generation diese Daten dann zentral verarbeiten.
hanser-automotive.de >> (Kreuzungsmanagement), continental-corporation.com >> (Driving Control Unit)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Future Mobility Corporation (FMC) zeigt Byton


byton-displayEinen Elektro-SUV namens Byton hat das chinesische Unternehmen Future Mobility Corporation (FMC) im Gepäck. Der Hingucker dürfte ein riesiges Display sein, das 125×20 Zentimeter misst und sich über die volle Breite des Innenraums zieht. Schalter sollen als Bedienelemente wegfallen. Sprach-, Gesten- und Touchscreen-Steuerung sollen die verschiedenen Fahrzeugfunktionen demnach antriggern.
golem.de >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Google-Sprachsteuerung für E-Bikes


Die Elektrifizierung von Fahrrädern geschieht immer öfter im Paket mit einer Vernetzung der Komponenten. So auch beim E-Motornachrüster Electron. Doch dieser ist mit der Integration des Google Assistant noch einen Schritt weiter gegangen. Nun lassen sich die Motorfunktionen einfach sprachlich anwählen und pünktlich zur CES soll ein Extrem-Test über 4.500 km zeigen, wie gut das gesamte System arbeitet.
mobilegeeks.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Honda stellt intelligente Roboter vor


Für die CES konzentrieren sich die Japaner dieses Mal auf die Mobilität abseits des Autos und stellen vier Roboterstudien unter dem Familiennamen 3E vor. Das autonome Quad und ein moderner Rollstuhl sind dabei als direkte Mobilitätshilfe für den Menschen gedacht. Ein kleiner „Emotions“- und ein Lieferroboter fokussieren derweil die alternde Gesellschaft.
auto-motor-und-sport.de >>, computerbild.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Mercedes zeigt MBUX und beendet „World Drive“


In Las Vegas stellen die Schwaben das völlig neue Mercedes-Benz User Experience (MBUX) erstmals vor. Ausgestattet mit einem intuitiveren Bedienkonzept, künstlicher Intelligenz und mehr Connectivity-Angeboten soll es die Mensch-Maschine-Kommunikation „in eine neue Ära“ führen und noch 2018 in die erste Serie einfließen. Zudem schließt Mercedes zur CES den „Intelligent World Drive“ mit den Tests zu automatisierten Fahrfunktionen auf allen fünf Kontinenten ab.
nzz.ch >>; intellicar.de >> (Videostream von der CES)

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Mitsubishi präsentiert Lichtsignal- und Drohnen-Assistenz


Auch die Japaner haben Neuentwicklungen zur Fahrerunterstützung im Gepäck, z.B. das EMIRAI4-Konzept. Das beinhaltet etwa eine neue Mensch-Maschine-Schnittstelle mit Spracherkennung und Kamera, wodurch der Fahrer bei Übermüdung gewarnt wird. Neue Lichtsignale sollen derweil Passanten über die Absichten des Autos und Fahrers informieren. Zudem wird Mitsubishi autonome Testfahrten zeigen.
mitsubishielectric.com >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

04. Jan 2018

Gehirn-Scanner für größeren Fahrspaß


Während viele Autobauer an Autofahrten ohne menschlichen Kontrolle arbeiten will Nissan diese ebenfalls weiterentwickeln und den Spaß beim Lenken durch den Fahrer weiter steigern. In dem neuen „B2V“-Prototypen werden die Gehirnströme über etliche Elektroden gemessen und so erwünschte Fahrmanöver kurz vorher erkannt. Dann bereitet das Auto die kommenden Steuerimpulse bereits vor und verkürzt somit die Reaktionszeit der Systeme um bis zu 0,5 Sekunden.
bloomberg.com >>

Schlagwörter: ,