NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Infineon tritt Baidu-Allianz bei


Der Halbleiterentwickler arbeitet künftig mit dem chinesischen Internetkonzern an dessen Apollo-Programm. Infineon soll der Allianz zur Entwicklung einer Selbstfahrtechnik-Plattform die nötige Hardware wie Radar- und Lidarsensoren sowie seine Kompetenz zur funktionalen Sicherheit bereitstellen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Intel partnert mit Autokonzernen zu HD-Karten und Automatisierung


Der Chiphersteller hat neben der Präsentation des eigenen Selbstfahrsystems in Las Vegas auch mehrere Kooperationen mit prominenten Autoherstellern bekannt gegeben. So will SAIC diese Technologie für eigene automatisierte Modelle nutzen. BMW, VW und Nissan wollen derweil zwei Millionen Modelle mit dem Sensor-Scanning-System der Intel-Tochter Mobileye zur HD-Kartierung von Straßen ausrüsten.
wallstreet-online.de >>, pressebox.de >>

Schlagwörter: , , , , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Der Kampf Alexa vs Google Assistant spitzt sich zu


Die Digitalmesse CES spielt in diesem Jahr auch eine Rolle als Kampfarena zwischen Amazon und Google. Beide drängen seit mehreren Monaten mit ihren intelligenten und sprachbasierten Digital-Assistenten mit Nachdruck auf den Markt. Dabei konnte Alexa schon zum Messestart mit Partnern im TV-, Hifi- und Autosektor punkten. Google hält derweil mit riesigen Werbekampagnen dagegen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

11. Jan 2018

CES-Update: Qualcomm peilt Autosektor stärker an und beliefert JLR


Der Chiphersteller hat auf der CES die eigene Expansionsstrategie in die Automobilindustrie untermauert und auch gleich eine entsprechende Kooperation bekannt gegeben. Zusammen mit Jaguar Land Rover wurde auf Basis des eigenen Snapdragon-TM820Am-Chips eine neue Generation des digitalen Cockpits entwickelt, das durch hochauflösende Displays, Over-the-air-Updates und Intelligenz überzeugen soll.
indianexpress.com >> (Autosektor-Strategie), auto-presse.de >> (JLR-Kooperation)

Schlagwörter: ,

THE LAST BIT

11. Jan 2018

Strip-Robos


Der Künstler Giles Walker lässt während der CES in Las Vegas in einem Stripclub Roboter Pole-Dancing aufführen. Ja und nun wissen wir auch nicht…
recode.net >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

CES-UPDATE: Nvidia partnert mit Uber und VW


Tech-Konzern Nvidia will im Bereich Autonomes Fahren künftig mit dem US-Fahrdienstvermittler Uber zusammenarbeiten. Das kündigte Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang auf der Tech-Show CES in Las Vegas an. Ebenfalls wird Nvidia mit dem deutschen Autohersteller Volkswagen in der Sparte Künstliche Intelligenz kooperieren. Gemeinsam soll an einer Technologie gearbeitet werden, die es Autos ermöglicht, Fahrer zu erkennen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen.
automobilwoche.de >>; cnet.com >> (VW)

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

CES-UPDATE: Samsung und Harman mischen mit


Auf der CES zeigen Mutter (Samsung) und Tochter (Harman) gemeinsam ihre Konzepte für die neue Mobilität. Harman präsentiert eine digitale Cockpit-Plattform, die für alle Fahrzeugsegmente passen soll. Samsung hat eine neue Telematik-Lösung dabei, die bereits automotive-grade 5G-ready sein soll. Gemeinsam mit TTTech zeigt Samsung erste Ergebnisse der „Open-Innovation“-Plattform für Fahrerassistenzsysteme und autonome Systeme. Samsung ist seit 2017 strategischer Investor bei TTTech.
businesswire.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

CES-UPDATE: Toyota zeigt die „e-Palette“


Das vollelektrische Konzeptfahrzeug soll vollautonom und flexibel die unterschiedlichsten Bedürfnisse künftiger Mobilitätsservices erfüllen. Die kastenförmige Studie ist dabei Teil einer neuen Geschäftsallianz für Mobilitätsdienste. Die auf der CES vorgestellte Allianz wird die Toyota-Plattform für Mobilitätsdienste nutzen, um vernetzte Lösungen und ein flexibles Fahrzeug zu entwickeln. Ziel ist ein umfangreiches Ökosystem aus Hard- und Software. Zu den Partnern gehören Amazon, DiDi, Mazda, Pizza Hut und Uber, die unter anderem bei Fahrzeugplanung und Anwendungskonzepten zusammenarbeiten.
rad-ab.com >> (ausführlich)

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

CES-UPDATE: ZF präsentiert cloud-basierte Plattform für Mobilitätsdienstleistungen


Diese Cloud-Lösung ermöglicht es, anbieterübergreifend verschiedene Funktionen in einer gemeinsamen intelligenten Plattform zu integrieren – vom Flottenmanagement über Ride-Sharing-Angebote bis hin zu Zustelldiensten. Bei der Entwicklung erster Anwendungsbeispiele setzte ZF auf Kooperationen mit Startups und Mobilitätsanbietern. So bildet Microsoft Azure die Grundlage für die skalierbare, intelligente IoT-Plattform. Gemeinsam mit dem Berliner Mobilitäts-Startup door2door hat ZF eine Ridesharing-App entwickelt, mit der autonome Fahrzeug-Flotten im urbanen Raum eingesetzt werden können.
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

09. Jan 2018

Smart Vision EQ auf Testfahrt


Daimler testet in der japanischen Hauptstadt Tokio erstmals den nur 2,69 Meter langen Smart EQ-Zweisitzer. Der Smart EQ fährt als Robo-Taxi genau dorthin, wo der Kunde seinen Dienst benötigt. Interessant ist, dass die Tests nicht rund um die CES in den USA, sondern aktuell in Japan stattfinden.
spiegel.de >>

Schlagwörter: ,