NEWS & MARKETS

15. Aug 2019

Tier partnert mit Reach Now


Die Kleinroller des Berliner E-Scooter-Startups können ab sofort auch über die App des Daimler-BMW Joint Ventures Reach Now gebucht werden. Bisher sind bereits Sixt, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit ihrer App Jelbi und der Rhein-Main-Verkehrsverbund mit an Bord.
t3n.de >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

06. Aug 2019

BVG testet autonomen Bus in Berlin


Der Kleinbus des französischen Autobauers Easymile soll entlang der Straße Am Tegeler Hafen die U-Bahnstation Alt-Tegel mit dem Ausflugsziel der Seeterassen verbinden – vorerst noch ohne Passagiere.
rbb24.de >>

Schlagwörter: ,

TESTS & SCIENCE

05. Aug 2019

BerlKönig BC soll Pendlern im Berliner Umland künftig den Arbeitsweg erleichtern


Zwar gibt es in den Randgebieten von Berlin einige „Park & Ride“-Parkplätze, dennoch muss man – zumeist allein – mit dem eigenen Pkw dorthin gelangen. Mit dem neuen Service „BerlKönig BC“ wollen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit der Technologie von ViaVan die erste und letzte Meile-Verbindung zu U-Bahn-Stationen am Berliner Stadtrand vereinfachen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

10. Jul 2019

Fraunhofer IAO Studie: „AFKOS: Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen“


Fraunhofer IAO Studie: "AFKOS: Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen"

Quelle: Fraunhofer IAO – © LAVA

Angesichts des Klimawandels und dem Bevölkerungswachstum in Städten (inklusive dem damit einhergehenden Mangel an Wohnraum und Ressourvenverknappung), stehen Ballungsgebiete enorm unter Druck. In seiner Studie „AFKOS: Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen“ untersuchten die Forschenden des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, wie autonome sowie geteilte Mobilität zu einem Wandel der Mobilitätskultur in Städten beitragen kann. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Jun 2019

Jelbi-App geht früher als geplant an den Start


Foto: Trafi

Egal ob man den öffentlichen Nahverkehr, die Carsharing-Autos von Miles, die Leihräder von Nextbike oder die Elektromotorroller von Emmy nutzen möchte, man benötigt nur noch eine App in Berlin. Die Jelbi-App der Berliner Verkehrsbetriebe, die den Nahverkehr mit zahlreichen Mobilitätsangeboten vernetzt, ist ab sofort verfügbar. Ursprünglich war sie für den Sommer diesen Jahres angekündigt, doch die Entwickler des BVG-Kooperationspartners Trafi waren schneller. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

18. Feb 2019

Bündnis für umweltfreundliche Mobilität: „Jelbi“ geht in Berlin an den Start – BMW, Daimler & Volkswagen noch nicht dabei


Bündnis für umweltfreundliche Mobilität: "Jelbi" geht in Berlin an den Start

Visualisierung © Vössing Ingenieursgesellschaf mbH

Auf dem BVG Bus-Betriebshof an der Müllerstraße in Berlin wurde heute das Bündnis für umweltfreundliche Mobilität der Öffentlichkeit vorgestellt. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern* bieten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit ihrem neuen Angebot „Jelbi“ (abgeleitet vom Berlinerischen „Jelb“ für „Gelb“) ihren Kunden eine Mobilitätsplattform an, über die mit nur einer App Busse, Bahnen, Sharing-Angebote, Taxis und andere On-Demand-Services genutzt werden können. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

31. Jan 2019

Via bietet Mitfahrgelegenheit in L.A. an


Fahrgäste können sich zu drei stark frequentierten Metro-Stationen chauffieren lassen. In Berlin hatten die BVG und das Daimler-Joint-Venture ViaVan bereits im Herbst ihr Ridesharing-Angebot BerlKönig gestartet.
wired.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

14. Nov 2018

Warnung vor überfluteten Straßen mittels Verkehrs-Sensortechnik


Warnung vor überfluteten Straßen mittels Verkehrs-Sensortechnik

Quelle: TU Kaiserslautern // Foto: Theo Schmitt

Überflutete und dadurch unpassierbare Straßen stellen im urbanen Verkehr eine potenzielle Gefahr dar, die neben den normalen Verkehrsteilnehmern insbesondere auch die Rettungskräfte betrifft. Um diese rechtzeitig warnen und den Verkehr umleiten zu können, wurde im Oktober im Rahmen Forschungsinitiative „mFUND“ das Projekt „Sensare“ gestartet. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , ,

STARTUP MONITOR

23. Okt 2018

Chris Snyder


„Wir bauen gemeinsam mit Städten On-Demand-Services im großen Stil auf. So strategisch geht, auch wenn es immer mehr app-basierte Mobilitätsdienste gibt, außer uns niemand vor.“

ViaVan-CEO Chris Snyder stellt heraus, dass das Joint Venture aus dem US-Startup Via und Mercedes-Benz Vans aufgrund der laufenden Services in mehr als 20 Städten weltweit über ein hohes Maß an Erfahrung verfügt – die Via-Algorithmen seien bereits seit Jahren praxiserprobt. In Berlin kooperiert ViaVan seit Kurzem für den Dienst „BerlKönig“ mit der BVG (wir berichteten).
car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

11. Sep 2018

BerlKönig rollt durch Berlin


Der Ridesharing-Service von der BVG und Daimler-Ableger ViaVan ist offiziell gestartet. Zunächst sind bis zu 50 Fahrzeuge jeweils freitags und samstags zwischen 17 und 5 Uhr morgens im Einsatz – ein Großteil davon elektrisch. Der Berlkönig ist teurer als der Nachtbus, aber günstiger als ein Taxi. Start und Ziel müssen vorerst innerhalb des östlichen Rings liegen. Ziel seien ein schneller Übergang in einen 24/7-Betrieb und eine Ausweitung des Angebots auf bis zu 300 Fahrzeuge.
eletrive.net >>; ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , ,