TESTS & SCIENCE

05. Jun 2018

Hamburg startet neues Projekt mit autonomen Shuttle-Bussen



Autonom fahrende E-Busse sollen ab Frühjahr 2019 durch Hamburg rollen. Dies teilte die Hamburger Hochbahn zum offiziellen Start des Projektes HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) mit. Die rund fünf Meter langen Kleinbusse können bis zu 16 Fahrgäste transportieren. Im Probebetrieb soll zunächst noch eine Begleitperson an Bord die Sicherheit der Fahrzeuge gewährleisten, bis zum Herbst 2021 sollen die Kleinbusse komplett autonom mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Stundenkilometern in der HafenCity unterwegs sein. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

12. Apr 2018

Deutsche Bahn und BVG kooperieren bei autonomem Shuttle-Service


Die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben in Berlin den selbstfahrenden E-Shuttlebus „Emily“ in Betrieb genommen. Die neue DB-Mobilitätsmarke ioki ist für die Entwicklung eines On-Demand-Services verantwortlich. Der von Kleinbus EasyMile ist ab dieser Woche auf dem EUREF-Campus unterwegs. Gleichzeitig eröffnete EasyMile jüngst ein Büro in Berlin.
intellicar.de >> (mit Video)

Schlagwörter: , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Apr 2018

Deutsche Bahn und Berliner Verkehrsbetriebe kooperieren beim autonomen Fahren


IMG-1975

Am 11. April 2018 nahmen VertreterInnen des Landes Berlin, der Deutschen Bahn (DB) und der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) den selbstfahrenden Shuttle-Bus „Emily“ in Betrieb.
Dafür kooperieren die Deutsche Bahn (DB) und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) im Bereich autonomes Fahren. Es entsteht eine Partnerschaft, die für beide Unternehmen Vorteile bringt: Die Deutsche Bahn kommt mit ihrer noch unbekannten Marke ioki in den urbanen Raum, die Berliner Verkehrsbetriebe sparen Forschungsgelder. Das Berlin macht es letztendlich möglich und ist zusätzlich Nutznießer. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

27. Mrz 2018

BVG startet autonomen Fahrgastbetrieb auf Klinikcampus


In Berlin sind im Rahmen des Projekts „Stimulate“ seit gestern erstmals fahrerlose E-Kleinbusse im Regelbetrieb unterwegs. Nach ausgiebigen Techniktests fahren die Kleinbusse ab sofort im Fahrgastbetrieb.
electrive.net >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

20. Feb 2018

BVG und Charité testen in Berlin autonome Kleinbusse


Präsentiert wurde das Berliner Projekt Stimulate der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und des Krankenhauses Charité bereits im Sommer 2017. Nun sind drei von vier autonomen Kleinbusse an ihren künftigen Einsatzorten Campus Charité Mitte und Campus Virchow-Klinikum eingetroffen. Zwei Fahrzeuge des Herstellers EasyMile fahren stundenweise auf dem Charité Campus (Berlin-Mitte) und absolvieren Testläufe. Ein weiterer E-Kleinbus des französischen Herstellers Navya wurde auf dem Campus Virchow-Klinikum in Berlin-Wedding geprüft. Ein zweites Shuttle von Navya wird ebenfalls in Kürze in Berlin erwartet. Der reguläre Linienbetrieb der autonomen Fahrzeuge soll im Frühjahr 2018 starten.
electrive.net >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

21. Dez 2017

BVG und Mercedes Benz testen On-Demand-Fahrservice


Ab Frühjahr 2018 starten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und das Daimler-Joint-Venture ViaVan testweise einen per App buchbaren On-Demand-Fahrdienst. Gleich 50 Vans sollen dann im Ostteil Berlins umherfahren und Passagiere an den vielen virtuellen Haltestellen zu- bzw. aussteigen lassen. Ein Algorithmus optimiert dabei die Fahrwege.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

03. Aug 2017

BVG und Charité testen autonome Kleinbusse


Auf dem Campus des Berliner Charité-Klinikums werden ab 2018 elektrisch angetriebene und autonom fahrende Kleinbusse getestet. An beiden Berliner Standorten des Krankenhauses werden Fahrgäste mit den vier Bussen auf drei definierten Routen mit festen Haltestellen und maximal 20 km/h unterwegs sein.
rbb-online.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

09. Mai 2017

BVG – Rufbus statt Ridesharing


Ende April machte es den Eindruck, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) würden ein eigenes Ridesharing-Konzept aufsetzen. Tatsächlich denkt man in Berlin über einen neuen Service nach – man prüft, ob 8-sitzige Busse mit Rufservice eine Ergänzung für das bereits engmaschige ÖPNV-Netz in der Stadt sein könnten.
taxi-heute.de >>

Schlagwörter: ,

THE LAST BIT

18. Aug 2016

Sie suchen den richtigen Ton für Ihren Kundensupport?


Dann sollten Sie dringend lesen, wie die Berliner Verkehrsbetriebe diesen Job machen. Als Berliner kann ich nur sagen: Läuft bei uns, wa!
wiwo.de >>

Schlagwörter: