SERVICE

29. Nov 2018

Bundesnetzagentur gibt Vergaberegeln für 5G-Technologie bekannt


Der Beirat der Bundesnetzagentur stimmte dem finalen Entwurf für die Vergabebedingungen der neuen Mobilfunkfrequenzen 5G zu. Damit werden die Mobilfunknetzbetreiber u.a. verpflichtet, alle Autobahnen und Bundesstraßen bis 2025 mit dem Echtzeit-Standard versorgen und mit neuen Marktteilnehmern über eine technische und vertragliche Kooperation zu verhandeln. Dadurch soll der Wettbewerb gefördert werden. Die wichtigsten Lizenzen sollen im Frühjahr versteigert werden.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

17. Mai 2018

Versteigerung von 5G-Frequenzen durch Bundesnetzagentur


Diese Woche entschied die Bundesnetzagentur, eine Versteigerung für Frequenzen bei 2 Gigahertz und 3,6 Gigahertz anzuordnen. Für den Ausbau von 5G in Deutschland sind diese Frequenzen besonders geeignet. Neben der Verbesserung der Datenraten für die Endnutzer, ermöglicht die fünfte Mobilfunkgeneration auch neue (Echtzeit)Anwendungen in der automatisierten Produktion. (mehr …)

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

28. Mai 2015

Frequenz-Auktion und Netzneutralität?


Heute beginnen die Frequenz-Versteigerungen der Bundesnetzagentur für 31 Frequenzblöcke. Dabei geht es sowohl um klassische Telefonie als auch um mobile Datenübertragung auf verschiedenen Frequenzbändern. Gleichzeitig sehen Experten die Chancen oder eben auch Risiken für die Aufhebung der Netzneutralität als sehr real.
wiwo.de >> (Auktionen), handelsblatt.com >> (Netzneutralität), infosat.de >>

Schlagwörter: