NEWS & MARKETS

08. Nov 2018

EU-Kommission gibt grünes Licht für die Ehe von car2go & DriveNow


Aus Brüssel gibt es ein „Daumen hoch“ für die Fusion der beiden Carsharing-Dienste von BMW und Daimler. Die OEMs dürfen auch weitere Dienste in die neue Firma einbringen. Allerdings macht die Kommission zur Bedingung, dass zukünftig Schnittstellen für die Mobilitäts-Apps Dritter geöffnet werden müssen.
wiwo.de >>

carITK

Schlagwörter: , , ,

SERVICE

08. Nov 2018

Das E-Auto für das 21. Jahrhundert


Das E-Auto für das 21. Jahrhundert will Byton, ein Startup von ehemaligen BMW-Managern, liefern. Dabei stehen neben der Hardware auch das Innenleben, die Konnektivität sowie die Möglichkeiten, die das Internet inklusive Smartphone und allen dazugehörigen vernetzten Services ermöglichen, im Fokus. Das erklärte Ziel: Das Smartphone mit dem E-Auto verschmelzen lassen.
futurezone.at >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

01. Nov 2018

Deutsche Autobauer wollen eigene 5G-Netze betreiben


Aktuellen Medienberichten zufolge erwägen BMW, Volkswagen und Daimler, lokale 5G-Netze in Eigenbetrieb zu erstellen und nicht auf Netze zu warten, die von Telekommunikationsunternehmen bereitgestellt werden. Ein Vorteil der werksinternen Netzwerke sei die höhere Datensicherheit.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

31. Okt 2018

Daimler Financial Services liegt weit über den Erwartungen


Daimler Financial Services liegt weit über den Erwartungen

© Daimler AG

Rund 26 Millionen Nutzer können die Dienste car2go, moovel und die Ride-Hailing-Gruppe (inkl. mytaxi, Beat, Clever Taxi und Chauffeur Privé) in den ersten neun Monaten für sich verbuchen. Somit verzeichnen die Mobilitätsdienstleistungen von Daimler einen Zuwachs von 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

25. Okt 2018

Neue Expertise fürs autonome Fahren


Neue Expertise fürs autonome Fahren hat sich BMW an Bord geholt. In dem Bereich arbeitet der Autobauer künftig mit den Software-Schmieden KPIT und TTTech zusammen. Ziel der Kooperation ist es, eine skalierbare Plattform für autonome Fahrzeuge und Funktionen auf Level 3 und 4/5 zu entwickeln.
car-it.com >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

19. Okt 2018

Finale des „BMW Group Dialoge 2018“


Finale des "BMW Group Dialoge 2018"

Quelle: BMW Group

Nach Los Angeles, Melbourne, Shenzhen und Rotterdam wurden am 15. und 16. Oktober beim Finale des „BMW Group Dialoge 2018“ in Berlin alternative Mobilitätskonzepte in Metropolen, flexible Fortbewegungsmöglichkeiten sowie Lösungsansätze diskutiert. (mehr …)

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

18. Okt 2018

Zugeständnisse bei Carsharing-Fusion


Daimler und BMW planen, ihre Carsharing-Angebote Car2go und DriveNow zusammenzulegen (wir berichteten) – doch die EU-Kommission hat Bedenken angemeldet. Deshalb haben die Autobauer den Wettbewerbshütern Zugeständnisse vorgelegt. Details sind jedoch nicht bekannt. Bis zum 7. November will die Kommission nun entscheiden, ob dies ausreicht, um der geplanten Fusion grünes Licht zu geben.
automobilwoche.de >>

ZF

Schlagwörter: , , ,

SERVICE

11. Okt 2018

Standards für smarte Motorräder


Diese wollen die großen Hersteller entwickeln, die sich im Connected Motorcycle Consortium (CMC) zusammengeschlossen haben. Gegründet wurde das CMC 2015 von BMW, Honda und Yamaha – inzwischen gehören auch viele weitere Motorradhersteller wie KTM, Kawasaki und Suzuki zum Konsortium. Hauptanliegen der Mitglieder ist es, die Motorradsicherheit mit Hilfe von Konnektivität zu erhöhen.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: , , , , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

09. Okt 2018

BMW Group und CRITICAL Software gründen Joint Venture


BMW Group und CRITICAL Software gründen Joint Venture

Quelle: BMW Group

Mit der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden schlossen die BMW Group und das Unternehmen CRITICAL Software die Gründung ihres Joint Ventures Critical TechWorks mit Standorten in Portugal ab. In dem Gemeinschaftsunternehmen bündeln beide Partner ihre Kompetenzen für die Entwicklung von Onboard- und Offboard-Anwendungen in den Bereichen Premium-Mobilität und Automotive-Software-Engineering. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

09. Okt 2018

Connected-Car-Innovation-Studie 2018


Laut der aktuellen Analyse von CAM und carIT konnte der Volkswagen-Konzern in den vergangenen Jahren bei fahrzeugtechnischen Innovationen im Connected-Car-Bereich besonders auftrumpfen. Innovationsmotor im Konzern ist die Marke Audi. BMW und Daimler folgen im Innovationsstärke-Ranking auf den Plätzen. Tesla landet auf Rang sechs.
car-it.com >>

Schlagwörter: , , , ,