STARTUP MONITOR

16. Jul 2019

NavInfo und BMW entwickeln gemeinsam in China


Die Partner wollen HD-Karten für das Autonome Fahren entwickeln. Zuletzt hatte der bayerische OEM im Mai 2019 schon eine Lizenz zum Testen selbstfahrender Autos in Shanghai erhalten.
futurecar.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

11. Jul 2019

Maniv Mobility schließt Finanzierungsrunde mit 100 Mio. US-Dollar ab


Insgesamt zwölf Investoren, darunter Deutsche Bahn Digital Ventures, BMW und Shell, stecken Geld in den israelischen VC-Fonds für Mobility-Startups.
finsmes.com >>

Schlagwörter: , , ,

STARTUP MONITOR

09. Jul 2019

Harald Krüger


Personalie: Harald Krüger steht nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung. Das teilte der BMW-Chef vergangene Woche dem Aufsichtsrat mit. Krüger wolle sich nach 27 Jahren bei BMW beruflich neu orientieren. Die eigentlich anstehende Vertragsverlängerung war zuletzt immer fraglicher geworden – wohl auch wegen Krügers Zögern bei der Elektromobilität.
electrive.net >>

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

04. Jul 2019

Daimler AG und BMW Group machen langfristige Entwicklungskooperation für automatisiertes Fahren fest


Foto: Daimler AG

Beide Konzerne haben sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der langfristigen Entwicklungskooperation die Technologie für Fahrassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren auf Autobahnen sowie automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis SAE Level 4) voranzutreiben. Für 2024 plant man bereits die Markteinführung in Serien-Pkw, gleichzeitig wollen beide Unternehmen die Umsetzung der Technologie in Serienprodukte individuell betreiben. An den Standorten Sindelfingen und Unterschleißheim sollen zukünftig über 1.200 Fachleute die Entwicklungsarbeit übernehmen. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

TESTS & SCIENCE

04. Jul 2019

Whitepaper zur Sicherheit von automatisierten Fahrzeugen SAE Level 3 und 4


Whitepaper zur Sicherheit von automatisierten Fahrzeugen SAE Level 3 und 4

Quelle: Daimler

Um einheitliche Industriestandards für das automatisierte Fahren zu schaffen, spielt „safety by design“ in Verbindung mit Verifizierung und Validierung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund haben Aptiv, Audi, Baidu, BMW, Continental, Daimler, Fiat Chrysler Automobiles, HERE, Infineon, Intel und Volkswagen einen umfassenden Bericht zur Entwicklung, Test und Betrieb von sicheren automatisierten Fahrzeugen veröffentlicht. (mehr …)

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

NEWS & MARKETS

04. Jul 2019

Aus MyTaxi wird FreeNow


Nachdem Daimler und BMW ihre Mobilitätsdienste gebündelt haben, tritt Daimlers Taxi-Vermittler MyTaxi mit erweitertem Mobilitätsangebot und unter neuem Namen gegen Uber und Co. an. FreeNow bietet künftig auch Mietwagen mit Fahrer an.
heise.de >>; ngin-mobility.com >>

Schlagwörter: , , , ,

STARTUP MONITOR

02. Jul 2019

BMW nimmt EDAG unter Vertrag


BMW nimmt EDAG unter Vertrag – und zwar als Generalentwickler für die gesamte Prozesskette der Karosserie und des Interieurs eines Fahrzeugs der kommenden Generation. Die EDAG-Gruppe bedient Fahrzeughersteller und Automobilzulieferer mit einem Netzwerk von rund 60 Standorten auf der ganzen Welt.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

27. Jun 2019

BMW bündelt seine digitalen Dienste


BMW bündelt seine digitalen Dienste unter dem Namen MyBMW. Das digitale Ökosystem umfasst neben den Mobilitätsangeboten wie Share Now, Free Now und Park Now auch digitale Angebote wie den Sprachassistent BMW Intelligent Personal Assist.
automobilwoche.de >>

Schlagwörter:

HARDWARE & SOFTWARE

26. Jun 2019

BMW zeigt automatisiertes Fahren auf der #NEXTGen


BMW zeigt automatisiertes Fahren auf der #NEXTGen

© BMW Group

Erinnert sich noch jemand an den Film „James Bond – Tomorrow Never Dies“, in dem James Bond einen BMW 750iL mit dem Handy steuerte? Zwar verfügt der BMW, den das Unternehmen auf der #NEXTGen vorführte, nicht über einen Raketenwerfer oder Kettenschneider, aber über das Automatisierungslevel 4. Über das Smartphone lässt sich der BMW 7er rufen und holt seinen Besitzer – ganz ohne Fahrer – am ausgewählten Punkt ab. (mehr …)

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

25. Jun 2019

Was Assistenzsysteme können und was nicht


Was Assistenzsysteme können und was nicht, wissen viele Autofahrer gar nicht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Studien des versicherungsnahen Forschungsinstituts IIHS (Insurance Institute for Highway Safety), die Teslas Autopilot sowie weitere Level-2-Systeme, u.a. von Audi, GM und BMW, unter die Lupe nahmen.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: , , , ,