TESTS & SCIENCE

12. Nov 2018

Continental verstärkt seine Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz


Continental verstärkt seine Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz

© Continental AG

Im Rahmen der ersten internationalen AIR Days, die Anfang November statt fanden, kündigte Continental an, bis 2021 sein Team an Experten im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) von momentan 400 Mitarbeitern auf ca. 700 aufzustocken. (mehr …)

Schlagwörter: , , ,

HARDWARE & SOFTWARE

05. Nov 2018

Partnerschaft zwischen Volkswagen und Baidu


Partnerschaft zwischen Volkswagen und Baidu

© Volkswagen AG

Im Rahmen der Vorstandssitzung von Apollo im chinesischen Xiongan, südlich von Peking, gaben Volkswagen und Baidu ihre künftige Zusammenarbeit für die Entwicklung neuer Mobilitätsangebote und autonomes Fahren bekannt. Im Zuge der Partnerschaft wird Volkswagen dem Apollo-Vorstand beitreten und Expertise für weitere Konzernmarken in China aufbauen. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

16. Aug 2018

Nio plant milliardenschweres Börsendebüt


Der chinesische Elektroautobauer plant einen baldigen 1,8 Milliarden US-Dollar schweren Börsengang in den USA. Hinter dem Tesla-Rivalen stehen der chinesische Internetkonzern Tencent sowie die Investmentfirmen Hillhouse Capital und Sequoia Capital und ein Beteiligungsfonds des chinesischen Suchmaschinenbetreibers Baidu.
electrive.net >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

16. Aug 2018

Selbstfahrplattform Apollo


Mit Apollo, der Plattform für autonomes Fahren, will der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu das „Android für die Industrie des autonomen Fahrens“ werden. Im Rahmen des Apollo-3.0-Launch-Events wurden kürzlich in Mountain View die Fortschritte des Open-Source-Projektes präsentiert. Unter anderem wurden eine Reihe von Sensoren präsentiert, die unabhängige Gruppen jetzt mit der Apollo-Software verbinden können.
forbes.com >>

Schlagwörter: ,

HARDWARE & SOFTWARE

26. Jul 2018

Daimler und Baidu bauen Zusammenarbeit aus


Die Apollo-Plattform, die offene Plattform für selbstfahrende Autos des chinesischen Suchmaschinenbetreibers Baidu, soll künftig in Erprobungsfahrzeugen von Mercedes Benz auf Teststrecken und dafür freigegebenen Straßen zum Einsatz kommen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde bereits unterzeichnet.
wiwo.de >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

17. Jul 2018

Valeo tritt der Apollo-Plattform bei


Valeo ist eine strategische Kooperation mit Apollo, der von Baidu geschaffenen offenen Plattform für autonomes Fahren, eingegangen. Der Zulieferer wird seine Expertise im Bereich Sensorik einbringen. Das gilt sowohl für Kameras, Radargeräten, Ultraschallsensoren sowie den SCALA-Laserscanner von Valeo.
greencarcongress.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

12. Jul 2018

Baidu und Hyundai bauen Zusammenarbeit aus


Ähnlich wie bei Google arbeiten die Macher der chinesischen Suchmaschine Baidu am autonomen Fahren. Dafür wurde eigens die Entwicklungsplattform Apollo ins Leben gerufen. Darum haben sich bereits 118 Partner versammelt. Autobauer Hyundai arbeitet bereits seit 2015 in Sachen Vernetzung mit Baidu zusammen und ist seit vergangenem Monat auch bei Apollo am Start.
prnewswire.com >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

10. Jul 2018

Automatisiertes Fahren: Partnerschaft zwischen BMW und Baidu


Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang und die deutsche Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel verkündeten eine Absichtserklärung (MoU), wonach die BMW Group Mitglied im Vorstand von Apollo, Baidus offener Plattform für automatisiertes Fahren, wird. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

HARDWARE & SOFTWARE

05. Jul 2018

Baidu partnert mit Intels Mobileye


Baidu wird künftig mit Mobileye zusammenarbeiten. Der chinesische Techkonzern wird das Responsible Sensitive Safety (RSS) Modell von Mobileye sowohl im Open-Source-Projekt Apollo als auch in kommerziellen Apollo-Pilotprogrammen zu integrieren und kommerziell zu nutzen. Darüber hinaus wird Mobileyes Surround Computer Vision Kit als visuelle Wahrnehmungslösung eingebunden und wird Teil von Baidus Angebot in den chinesischen OEM-Markt. (mehr …)

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

05. Jul 2018

Baidu will autonome Busse noch 2018 testen


In den chinesischen Städten Peking, Shenzhen, Pingtan und Wuhan will der Techkonzern Baidu noch in diesem Jahr die selbstfahrenden und selbstentwickelten Apolong-Shuttle-Busse auf die Straße bringen. Man will den Service schnell kommerzialisieren. Die Fahrzeuge basieren auf Baidus Softwareplattform Apollo. Bereits 2019 soll auch in Japan gemeinsam mit einer Softbank-Tochter ein entsprechender Fahrservice angeboten werden.
wired.de >>; dw.com >>

Schlagwörter: