PEOPLE

14. Feb 2019

Chris Urmson


„And one thing that a driver can do is move people, but it can also move goods. And it’s harder to think of a company where moving goods is more important than Amazon.“

Online-Händler Amazon hat sich an der zweiten Finanzierungsrunde des Startups Aurora beteiligt (wir berichteten). Aurora-Gründer Chris Urmson erklärte nun auf einer Investorenkonferenz in den USA die Motivation für das Investment.
techcrunch.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

12. Feb 2019

Amazon investiert ins autonome Fahren


Der Online-Händler habe sich mit einem „signifikanten Betrag“ an der zweiten Finanzierungsrunde des Startups Aurora beteiligt, das Software und Sensoren für autonome Fahrzeuge liefern will.
welt.de >>; techcrunch.com >>

— Textanzeige —
COSMOS 2019 | Ingolstadt 12. März 2019Jetzt Ticket sichern! COSMOS 2019 | Ingolstadt 12. März 2019: Die Mobilität der Zukunft ist smart und clever. Intelligente, digitale Mobilitätsdienstleistungen werden eine wichtige Rolle spielen. Welche? Das präsentieren große Automobilhersteller, kleine Start-ups, Stadtplaner und Wissenschaftler bei der COSMOS 2019, der Conference on Smart Mobility Services in Ingolstadt.
www.bayern-innovativ.de

Schlagwörter: ,

NEWS & MARKETS

10. Jan 2019

Aurora mit 500-Mio-Finanzierungsrunde?


Der Investor Sequoia Capital soll mit weiteren Geldgebern eine Finanzierungsrunde über mindestens 500 Mio. US-Dollar anführen. Aurora wurde erst 2017 von ehemaligen Mitarbeitern von Tesla, Uber und Waymo gegründet.
recode.net >>

Schlagwörter:

STARTUP MONITOR

28. Aug 2018

Volkswagen auf der Suche nach selbstfahrenden Autos


Berichten zufolge hätten die Wolfsburger versucht, das auf Robotaxis und autonomes Fahren spezialisierte US-Startup Aurora Innovation zu übernehmen – ohne Erfolg. Das kalifornische Unternehmen, das neben Volkswagen auch mit Hyundai zusammenarbeitet, habe unabhängig bleiben wollen. Angeblich soll Volkswagen auch an einem Investment bei Tesla interessiert gewesen sein.
car-it.com >>; electrive.net >>

Schlagwörter: , , ,

NEWS & MARKETS

01. Mrz 2018

Aurora sammelt 90 Mio. U$ ein


Das Startup um den Ex-Chefentwickler des Google Cars, Chris Urmson, hat mit Greylock Partners und Index Ventures zwei neue Großinvestoren gewonnen. Diese werden 90 Mio. U$ investieren und zudem zwei hochrangige Vertreter in den Vorstand von Aurora entsenden. Zusammen soll dann die Entwicklung der Soft- und Hardware von Aurora fürs autonome Fahren beschleunigt werden.
techcrunch.com >>

– Textanzeige –
Conference on Smart Mobility Services – Jetzt anmelden! Digital, intelligent, vernetzt: On-Demand-Fahrdienste, Carsharing, Bikesharing, Mobilitätsplattformen verändern die Art der Fortbewegung. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! CoSMoS – Conference on Smart Mobility Services, 8. März 2018 Ingolstadt. www.bayern-innovativ.de/cosmos2018

Schlagwörter:

NEWS & MARKETS

08. Feb 2018

Aurora automatisiert Byton-SUV


Das Startup des ehemaligen Google-Car-Entwicklers Chris Urmson wird der Automatisierungspartner für das E-Autostartup Byton. Dessen jüngst auf der CES vorgestelltes SUV soll dank der Aurora-Technik bis 2020 großenteils selbstfahrend werden. Dafür wollen die beiden Partner demnächst entsprechende Level-4- aber auch schon Level-5-Fahrsysteme erproben.
automobilwoche.de >>, car-it.com >>

Schlagwörter: ,

STARTUP MONITOR

10. Okt 2017

Boeing übernimmt Aurora


Das US-Luftfahrtunternehmen Boeing hat die Fusion mit Aurora angekündigt. Noch arbeitet der Drohnen- und Flugzeugbauer Aurora mit dem Fahrdienstvermittler Uber an der Entwicklung fliegender Taxis. Davon will Boeing künftig profitieren. Kaufpreis und Einzelheiten zur Übernahme wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.
wired.de >>

Schlagwörter: , ,

TESTS & SCIENCE

08. Aug 2017

Aurora holt sich Testlizenz für Kalifornien


Das etwas mysteriös daherkommende Startup Aurora hat eine Lizenz zum Testen von selbstfahrenden Autos im US-Bundesstaat Kalifornien beantragt und erhalten. Damit ist Aurora die 37. Organisation mit solch einer Freigabe. Gegründet wurde das Unternehmen von Sterling Anderson (Ex-Tesla), als CEO ist Chris Urmson (Ex-Google) an Bord.
thedrive.com >>

Schlagwörter: , ,

STARTUP MONITOR

09. Mai 2017

Aurora will durchstarten


Zuerst bekam das US-Startup von Tesla eins auf die Mütze. Der Elektropionier war nicht glücklich, weil Sterling Anderson (Aurora-Gründer) bei Tesla gegangen war und Informationen mitgenommen haben soll. Inzwischen ist man entspannter im Umgang und hat mit Chris Urmson (Ex-Googler) auch einen stattlichen CEO für Aurora gefunden. Wilfried Eckl-Dorna hat sich fürs Manager Magazin die großen Ambitionen der prominenten Gründer angeschaut.
manager-magazin.de >>

Schlagwörter: , ,

NEWS & MARKETS

02. Feb 2017

Tesla verklagt Vordenker des autonomen Fahrens


Die Kalifornier beschuldigen den Ex-Chefentwickler des eigenen Autopilot-Systems Sterling Anderson und den Ex-Manager des Google-Car-Projekts Chris Urmson u.a. des Geheimnisdiebstahls. Beide führen inzwischen das Startup Aurora, Anderson soll jedoch riesige Datenpakete mitgenommen haben. Bei Aurora dreht sich ebenfalls alles um selbstfahrende Autos.
spiegel.de >>

Schlagwörter: , ,