STARTUP MONITOR

17. Apr 2018

Artisense sammelt Millionen ein


Das Münchner Computer-Vision-Startup Artisense hat eine Seed-Finanzierungsrunde über 4,1 Mio. Euro abgeschlossen. Zu den Investoren gehören die Venture-Capital-Unternehmen Project A und Vito Ventures. Mit seiner KI-gestützten Lösung für maschinelles Sehen will das Artisense-Team um den ehemaligen Audi-Entwickler Andrej Kulikov Autos und Robotern das Sehen beibringen.
gruender.wiwo.de >>

Schlagwörter: