Schlagwort: Aptiv

15.01.2020 - 21:01

Wie sich Kia für die Zukunft neu erfinden will

Der koreanische Autohersteller Kia hat seine Strategie für die kommenden fünf Jahre präzisiert. Das Ganze läuft unter dem Namen „Plan S“. Neben einem starken Anteil an batterieelektrischen Fahrzeugen, will man auch neue Mobilitätsprodukte und -dienste aufbauen.

Weiterlesen
10.01.2020 - 12:59

CES: Valens und Aptiv entwickeln Smart-Vehicle-Architecture-Plattform

Valens kooperiert mit Aptiv bei der Entwicklung einer Smart-Vehicle-Architecture-Plattform (SVA). Diese zentralisierte und domainübergreifende Architektur soll die Anzahl von Datenverbindungen und Komponenten in Fahrzeugen reduzieren und gleichzeitig die Flexibilität bei gleichzeitiger Verringerung der Gesamtsystemkosten erhöhen.

Weiterlesen
24.09.2019 - 07:49

Allianz für Robotaxis

Eine Allianz für Robotaxis gründen Autobauer Hyundai und der Zulieferer Aptiv. Letzterer bringe seine Technik rund um Robotaxis, Patente und rund 700 Mitarbeiter ein. Hyundai und die Schwestermarke Kia brächten zusammen 1,6 Mrd. US-Dollar an Finanzmitteln sowie andere Teile im Wert von 400 Mio. US-Dollar mit. Die Zustimmung der Regulierungsbehörden steht noch aus.
automobilwoche.de >>

19.09.2019 - 08:12

Aptiv verfolgt „Structured-AI-Ansatz“

Dabei handelt es sich um ein stringentes System zur mathematischen Kodierung von logischen Beschreibungen der Straßenregeln und Fahrpräferenzen sowie deren Beziehungen untereinander. Dafür hat der Konzern ein Regelwerk entworfen, das auf einem komplexen Algorithmus basiert.
automobilwoche.de >>

23.07.2019 - 08:23

Lyft und Aptiv mit mehr als 50.000 Fahrten

Beide Firmen bieten im Testlauf zusammen seit Beginn 2018 in Las Vegas Fahrten mit selbstfahrenden Taxis an. Die Fahrgastzufriedenheit sei hoch, allerdings beschweren sich die Gäste, weil sie kein Trinkgeld geben könnten.
heise.de >>

11.07.2019 - 08:28

Lyft & Aptiv weiten Tests für Robo-Autos aus

Lyft & Aptiv weiten Tests für Robo-Autos aus und arbeiten dabei mit der US-Organisation für Blinde zusammen. So soll sichergestellt werden, dass selbstfahrende Autos auch für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft oder Blinde zugänglich sind. Unter anderem sollen auch Erläuterungen in Braille-Schrift hinterlegt werden.
techcrunch.com >>

04.07.2019 - 11:36

Daimler AG und BMW Group machen langfristige Entwicklungskooperation für automatisiertes Fahren fest

Beide Konzerne haben sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der langfristigen Entwicklungskooperation die Technologie für Fahrassistenzsysteme und hochautomatisiertes Fahren auf Autobahnen sowie automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis SAE Level 4) voranzutreiben. Für 2024 plant man bereits die Markteinführung in Serien-Pkw, gleichzeitig wollen beide Unternehmen die Umsetzung der Technologie in Serienprodukte individuell betreiben. An den Standorten Sindelfingen und […]

Weiterlesen
04.07.2019 - 09:50

Whitepaper zur Sicherheit von automatisierten Fahrzeugen SAE Level 3 und 4

Um einheitliche Industriestandards für das automatisierte Fahren zu schaffen, spielt „safety by design“ in Verbindung mit Verifizierung und Validierung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund haben Aptiv, Audi, Baidu, BMW, Continental, Daimler, Fiat Chrysler Automobiles, HERE, Infineon, Intel und Volkswagen einen umfassenden Bericht zur Entwicklung, Test und Betrieb von sicheren automatisierten Fahrzeugen veröffentlicht.

Weiterlesen
18.04.2019 - 09:32

Entwicklungszentrum in Shanghai

Zulieferer Aptiv will in Shanghai das China Autonomous Mobility Center eröffnen und dort die Kompetenzen im Bereich des autonomen Fahrens bündeln. Im Fokus steht die Entwicklung von Level 4-Technologien.
car-it.com >>

17.04.2019 - 13:04

automotiveland.nrw, als Trägerverein, für Clustermanagement in NRW geründet

Im Bergischen Städtedreieck, in der ca. 30 Prozent der in NRW ansässigen Automotive-Zulieferer ihren Firmensitz haben, wurden in den letzten 10 Jahren mehr als 100 Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu Elektromobilität, Fahrzeugbau und zum Autonomen Fahren umgesetzt. Nun haben 12 Unternehmen, zwei Forschungseinrichtungen und die Bergische IHK den Grundstein für ein Automotive-Cluster in Nordrhein-Westfalen gelegt.

Weiterlesen
Gefunden bei intellicar.de
https://intellicar.de/markets/wie-sich-kia-fuer-die-zukunft-neu-erfinden-will/
15.01.2020 21:38