STARTUP MONITOR

12.März 2019

Uber zu Geldstrafe verdonnert


Der Fahrdienstvermittler muss in den Niederlanden eine Geldbuße von rund 2,3 Mio. Euro zahlen. Nach Ansicht der Justiz verstieß das Unternehmen mit dem Betrieb des Handy-Dienstes UberPop gegen das Taxi-Gesetz. Uber hat die Strafe akzeptiert.
futurezone.at >>

Schlagwörter: