STARTUP MONITOR

03.Juli 2018

Spin sammelt Geld, Lime holt sich Alphabet


Elektrische Kleinstroller sind weiterhin der Hit. Mithilfe einer eigenen Cryptowährung will das Scooter-Startup Spin Berichten zufolge Geld über ein Security Token Offering (STO) sammeln. Dieses gilt als eine sicherere Alternative zu einem Initial Coin Offering (ICO). Erst vor Kurzem hatte Konkurrent Bird 300 Mio. US-Dollar von Silicon-Valley-Investoren eingesammelt. Gleichzeitig wird vermeldet, dass sich Lime – ebenfalls ein Scooter-Startup – mit Alphabet die Mutter von Google als Investor an Bord geholt hat.
businessinsider.de >> (Spin); engadget.com >> (Lime)

Schlagwörter: ,