STARTUP MONITOR

08.Januar 2019

Fahrzeugstudie mit Roboterbeinen


Eine Fahrzeugstudie mit Roboterbeinen zeigt der koreanische Hyundai-Konzern in Las Vegas. Am Ende der Roboterbeine sind relativ kleine Räder angebracht, die das Vorankommen im unwegsamen Gelände ermöglichen sollen. Nach Aussage Hyundais soll dieses Konzept eine neue Fahrzeugklasse begründen: die der UMVs, der „Ultimate Mobility Vehicles“ (Fahrzeuge für die ultimative Mobilität).
auto-motor-und-sport.de >>

Schlagwörter: